Mobilfunk

Unklare Abbuchung von Firmenkonto
GELÖST
Gehe zu Lösung
Giga-Genie

@mason@  schrieb:

Einen Auskunftsanspruch sehe ich hier lediglich bei dem Vertragsinhaber.


Aber...aber...aber das ist doch keine Lösung, @mason.  Da muß @Callie18 bestimmt gleich schimpfen.

 

 


@mason@  schrieb:

Warum bitten Sie nicht einfach die betroffenen Mitarbeiter, sich eine Auskunft von VF geben zu lassen?


Hmmm...gute Frage.  Geht vermutlich aus irgendwelchen obskuren Gründen nicht, genau wie die Sache, sich entweder eine Vollmacht oder alternativ die benötigten Daten vom Mitarbeiter geben zu lassen.

 

 

Wobei ich mich langsam frage, ob die ursprüngliche Begründung wirklich so zu 100% zutrifft.  Ist nämlich schon seltsam, wenn sich der angeblich in der Firma (oder sogar für die Firma?) Verantwortliche so gegen alle funktionierenden Möglichkeiten sträubt und als einzig gangbaren Weg vom Vertragspartner (s)eines Mitarbeiters verlangt, daß dieser gegen den Datenschutz verstößt.

 

Nachtigall, ick hör' Dir trapsen und so.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Host-Legende

Ist die Zahlungsbeleg-Nr. denn nich die Rechnungnr. ?

 

Ob das an der Stelle hilft weiß ich allerdings nicht.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Irgendwie komme ich hier nicht mehr mit.

Welche gangbaren Möglichkeiten? Die einzig wirkliche Lösung die ich bisher gelesen habe , kam von @mason.

Hatte ich auch dran gedacht aber etliche MA sind im Urlaub und wir wollten den Monat zumachen.

Und ich versteh den Hack mit dem Datenschutz auch nicht wirklich. Mitarbeiter schließt Vertrag mit Vodafone, wir bekommen Vertragskopie , sämtliche Rechnungen mit Anhang  ( alles für das FA ) und abgebucht wird bei uns.

Ich will doch zu dieser Abbuchung NUR eine RECHNUNG für die Buchhaltung und frag mich , wie ich da jetzt rankomme, anhand der Daten die auf der Abbuchung stehen. Mit Rechnungs-Nr. wäre das alles kein Thema, dann könnte die Hotline helfen.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

@isdochallesegal

ne leider nicht. Fehlen 2 Zahlen- die Nr. fängt auch anders

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

@Callie18@  schrieb:

Und ich versteh den Hack mit dem Datenschutz auch nicht wirklich. Mitarbeiter schließt Vertrag mit Vodafone, wir bekommen Vertragskopie (...)


Wenn Sie tatsächlich Kopien der Verträge vorliegen haben (hätten?), dann können (könnten?) Sie auf denen vermutlich auch das Kundenkennwort finden.  Und ohne dieses Kundenkennwort kann/darf/wird Ihnen niemand Auskünfte zu der Sache erteilen.  Das ist der "Hack mit dem Datenschutz".

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Sie ändern Ihr Passwort nicht, wenn das jemand anderes in Finger bekommt? Smiley (überrascht)

Und ich werd nicht 46 mal die Hotline anrufen ( genau so viele Mitarbeiter mit Voadafone Verträgen) um rauszubekommen, woher die 1,-€ Abbuchung stammt. Ich dachte es gibt eine einfache Lösung.

Nun soll es auch gut sein. Schon zu viel Zeit investiert.

Mehr anzeigen
Giga-Genie

@Callie18@  schrieb:

Sie ändern Ihr Passwort nicht, wenn das jemand anderes in Finger bekommt?


Das stand zu keinem Zeitpunkt zur Debatte. Aber damit die liebe Seele ihren Frieden hat:  Doch, das würde ich im entsprechenden Fall schnellstmöglich tun.  Und ich würde auch nicht wollen, daß mein "Chef" oder der "Buchhalter" (oder eine Person, die sich als der eine oder andere ausgibt) ohne mein Einverständnis auf mein Kundenkonto bei Vodafone zugreifen und sich dort Informationen beschaffen.  Selbst wenn es um so existenzbedrohende Unsummen wie einen ganzen Euro geht.

 

Aber auch egal, denn Sie weichen jedem konkreten Vorschlag zur Lösung aus und erwarten, daß Sie auf die Daten des "Mitarbeiters" ohne Legitimation zugreifen dürfen.  Macht das Ganze irgendwie...na ja...beigeschmäcklich.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Moderatorin Su
Moderatorin

Hi Callie18,

 

1€ ist so eine besondere Gebühr.

Ich tippe darauf, dass das die Abbuchung für ein Handy aus Neuvertrag oder Vertragsverlängerung war.

 

Vermutlich hat der Mitarbeiter das Handy im Paket bekommen, dem lag die Rechnung bei und diese hat er vergessen, bei Dir einzureichen.

Selbst, wenn wir die Rechnung finden, darf ich sie Dir nicht zukommen lassen und Dir keine Zweitschrift schicken, aus Datenschutzgründen.

 

Wie Mitarbeiteranzahl-gewaltig ist Eure Firma?

Wäre denkbar, eine Mail an alle zu senden, wer kürzlich einen Vodafone-Vertrag neu abgeschlossen / verlängert hat mit Handy für 1€ und dass da die Rechnung noch eingereicht werden muss?

 

Gruß

Su

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Guten Morgen Su,

 

danke für deine Nachricht. Wir haben 46 MA mit Vodafone Verträgen.

Ich denke auch, dass das ein neues Handy ist. Ich hab  ne Sammelmail an alle rausgeschickt, allerdings sind etliche im Urlaub. (  3- 4 oder 5 Wochen)

Eine Zweitschrift, an den bei Vodafone hinterlegten Rechnungsempfänger dürfte doch aber keine Problem sein oder? Wenn anhand der Daten des Kontoauszuges , die Rechnungskopie rausgeschickt wird, landet sie auch bei mir, da wir der Rechnungsempfänger sind. Ich erwarte ja keine Rechnung per Mail. Ich find es nur seltsam, dass auf der Abbuchung nicht mal ne Rechnungs-Nr. oder KD-Nr.steht, sonst hätte ich das selbst mit der Hotline geklärt. Passiert des Öfteren, dass Abbuchungen ohne Rechnungen erfolgen. Aber dann bekommt man mit RE-Nr nach einem Telefefonat eine Kopie.

Könnte ja auch ne Abbuchung für irgendjemanden sein- so wie ich im Forum schon gelesen habe.

Was für ein Aufwand wegen des einem Euro aber so ist halt Buchhaltung.

 

Danke und viele Grüße

Callie

Mehr anzeigen
Moderatorin Su
Moderatorin

Hi Callie,

 

klar, das verstehe ich.

Auch, wenn es nur 1€ ist, muss es geklärt sein.

 

Schick mir doch bitte eine PN.

Mit den Abbuchungsdetails und den Adressdaten Deiner Firma und Deinem Namen.

 

Beste Grüße

Su

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen