Support:

Mobilfunk

Antworten
Digitalisierer

Betreff: teure und ungewollte Abos von vornherein vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone

Bitte um Himmels Willen die URL entschärfen! Bei Aufruf aus dem Vodafone-Netz hat man sonst sofort ein Enzelkauf-Abo an der Backe!

Giga-Genie

Betreff: teure und ungewollte Abos von vornherein vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone


thomas1987 schrieb:

 

bitte vodafone die seiten sperren:

 

xxx

xxx 

 

steht nix das es was kostet. Smiley (wütend)

 

 


@thomas1987, was soll das, hier solche URL zu posten (Stichwort: Forenregeln!) und dann noch "scharf". Findest du das lustig? Andere die unbedacht aus Versehen auf diese URL klicken werden deinetwegen auf unseriöse Seiten gelenkt?

 

Wenn du URLs sperren möchtest, dann ist nicht VF dafür verantwortlich, sondern du kannst die Seiten in deine Blacklist aufnehmen. 

Netzwerkforscher

Betreff: teure und ungewollte Abos von vornherein vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone

[ Editiert ]

kann doch nicht sein, wenn man auf die seite geht und dann 4,99 Euro auf der Rechnung steht. Smiley (traurig)

 

warum wird WAP Billing nicht gesperrt? 

 

da ist mal vodafone dran was zumachen

Netzwerkforscher

Betreff: teure und ungewollte Abos von vornherein vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone

[ Editiert ]

 

"Bitte um Himmels Willen die URL entschärfen! Bei Aufruf aus dem Vodafone-Netz hat man sonst sofort ein Enzelkauf-Abo an der Backe!"

 

 

 

einfach das WAP Billing mal sperren VODAFONE

Netzwerkforscher

Betreff: teure und ungewollte Abos von vornherein vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone

[ Editiert ]

was soll das, hier solche URL zu posten (Stichwort: Forenregeln!) und dann noch "scharf". Findest du das lustig? Andere die unbedacht aus Versehen auf diese URL klicken werden deinetwegen auf unseriöse Seiten gelenkt?

 

da ist aber vodafone schuld, die lassen solche seite zu

 

das wap billing bitte sofort sperren für die kunden.

 

das so was nicht mehr passiert, mit einen klick geld weg.

Digitalisierer

Betreff: teure und ungewollte Abos von vornherein vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone

Nein. Bei den anderen Netzbetreibern und Providern funktioniert es genauso. Einfach mal nach "Drittanbietersperre" googeln. Seit 2012 ist eine gewünschte Sperre Pflicht. Leider gibt es verschiedene Kombinationen von Sperren, welches die Sache unnötig verkompliziert.

Was zusätzlich fies ist, bei jedem Tarifwechsel besteht die Gefahr, dass die Sperre gelöscht wird. Von daher regelmäßig in der App überprüfen. Den schwarzen Peter hat die Bundesnetzagentur, welche die Regeln verbraucherunfreundlich hält. Und das nicht erst seit gestern.

Wenn die Mobilfunkbetreiber von sich aus eine kundenfreundliche Opt In Regelung einführen würden, wären sofort die Drittanbieter auf den Barrikaden und würden die Netzbetreiber über die Bundesnetzagentur angehen. Ist halt unschöne Politik. Hat leider wenig mit Vernunft zu tun.
Datenguru

Betreff: Ungewollte Kosten durch Drittanbieter vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone ;-)

Hatte gestern auch trotz Abo sperre auf einmal Kauf für 4,99 Euro, der abgezogen wurde.
Habe weder SMS noch sonst was darüber bekommen.
Echt übel sowas.
Nutze eigentlich gerne mobiles bezahlen, aber das muss man ja jetzt leider auch sperren lassen mittlerweile.
Schade, schade.
SuperUser

Betreff: Ungewollte Kosten durch Drittanbieter vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone ;-)

[ Editiert ]

Panama75 schrieb:
Hatte gestern auch trotz Abo sperre auf einmal Kauf für 4,99 Euro, der abgezogen wurde.
Habe weder SMS noch sonst was darüber bekommen.
Echt übel sowas.
Nutze eigentlich gerne mobiles bezahlen, aber das muss man ja jetzt leider auch sperren lassen mittlerweile.
Schade, schade.

Mal schauen, was sich da noch so tut. Es wäre wirklich wünschenswert, wenn man die positiven Seiten des mobilen Bezahlens nutzen könnte, ohne Risiko zu laufen, auf Abzocker herein zu fallen. Ich habe ein Gerücht gehört, dass Vodafone schon auf der Suche nach einer Lösung ist, aber ich stelle mir das nicht ganz so einfach vor. Welche Anbieter schließe ich von einer solchen speziellen Sperre aus und welche nicht, welche gesetzlichen Regelung gibt es in Punkto Wettbewerb und darf man eigentlich bestimmte Anbieter ausschließen?

 

Gott sei Dank müssen wir uns nur zurück lehnen und abwarten, über solche Probleme müssen sich spezielle Vodafone Mitarbeiter den Kopf zerbrechen. Smiley (zwinkernd)

 

Hast du dich, wie empfohlen an die Hotline gewendet und den Betrag zurück erstattet bekommen?

Datenguru

Betreff: Ungewollte Kosten durch Drittanbieter vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone ;-)

@Helferlein:
Ja,vielen Dank, die Hotline hat mir sehr geholfen und den Betrag erstattet.
Echt ein Super Support von Vodafone.
Ich hoffe das es bald eine Lösung gibt das man wieder mobiles bezahlen ohne Sorge nutzen kann.
Smart-Analyzer

Betreff: Ungewollte Kosten durch Drittanbieter vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone ;-)

Leider wurde der Beitragsstrang "Nicht getätigter Kauf über Comunicalia Marketing / MocoPay" geschlossen und auf diesen Beitragsstrang verwiesen.

 

Darin hatte Philipp_R richtigerweise gefragt: "Warum ist die Moeglichkeit, ohne Rueckfrage seitens vodafone von meinem vodafone Konto Geld abzubuchen, ueberhaupt standardmaessig nicht bereits deaktiviert?".

 

Das wäre doch tatsächlich eine ganz einfache Lösung: Die Transaktion wird erst gültig, wenn man diese beispielsweise per SMS an/über Vodafone bestätigt hat. Damit wären ungewollte/unbewusste Transaktionen nicht mehr möglich.

 

Jetzt kann man spekulieren, warum das noch nicht umgesetzt wurde:

Auf der einen Seite verdient Vodafone vermutlich über Provisionen auch an den ungewollten Transaktionen. Auf der anderen Seite sollte Vodafone aber ein Interesse haben, Mobile Bezahlung über das Handy gegen Konkurenten wie ApplePay, PayPal etc. zu behaupten.

 

Wenn Vodafone gegen unseriöse Drittanbieter nicht vorgeht, werden bald alle Kunden Mobile Bezahlung bei Vodafone deaktivieren.