Mobilfunk

Ungewollte Kosten durch Drittanbieter vermeiden - Oder hilf dir selbst mit MeinVodafone ;-)
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
SuperUser

Hier häufen sich die Beiträge über ungewollte Abos und/oder Einzelkäufe bei Drittanbietern und wie man den unliebsamen und ungewollten Besuch wieder los wird, daher habe ich jetzt mal alle mir bekannten Informationen zu dem Thema zusammengetragen, um zu zeigen, wie einfach es ist, ein solches Ärgernis vor vornherein zu vermeiden!

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser

 

 

Hilfe zur Einrichtung der Sperre von Vodafone selbst findest du hier

 

Und hier noch Videoanleitungen zur Einrichtung der einzelnen Sperren von unseren Mods 

 

Hier habe ich heute einen wirklich schönen Artikel gefunden, der zwar aus dem Jahr 2016 stammt, aber noch einmal ein wenig die Hintergründe aus Sicht von Vodafone erklärt.

 

Meine Anleitung zur Einrichtung der Sperre nebst weiterführender Hinweise:

 

1. Schritt: Hauptkonto + Meine Rechnungen

Spoiler
(die Sperre muss für jede Rufnummer einzeln eingerichtet werden!)
grafik.png

2. Schritt: ganz nach rechts scrollen + Mobiles Bezahlen

Spoiler
grafik.png

3. Schritt: Einstellungen ändern

Spoiler
grafik.png

4. Schritt: Mit einem Klick auf Einstellungen ändern gelangst du auf diese Ansicht

Spoiler
grafik.png

Hier kannst du auswählen, ob du 1. gar keine Sperre, 2. nur die Sperre für Abos oder gleich die Sperre für Abos und Einzelkäufe einrichten möchtest.

In unserem Fall ist die Sperre für Abos und Einzelkäufe aktiviert, so dass gar keine Abrechnung mit Drittanbietern, also auch nicht mit AppStores und ähnlichen Anbietern möglich ist. Das erkennst du daran, dass dieses Feld grau eingefärbt ist.**


Wichtige Hinweise zur Einrichtung der Sperren:

Spoiler

Die Sperren können für jede einzelne Rufnummer individuell eingerichtet werden. Hierbei können z.B. auch auf einer Rufnummer nur Abos und auf einer anderen sowohl Abos als auch Einzelkäufe gesperrt werden.

 

Bei einem Tarifwechsel bleibt die Sperre erhalten, solltest du einen weiteren, zusätzlichen Vertrag mit neuer Rufnummer abschließen denke daran diese bei MeinVodafone hinzuzufügen und die Sperre dort ebenfalls einzurichten.

Es kann immer nur entweder die Sperre nur für Abos, oder die Sperre für Abos und Einzelkäufe eingerichtet sein. Auch in der MeinVodafone App findet man die Sperre, falls vorhanden, unter den gebuchten Optionen.


Wenn die Sperre für Abos und Einzelkäufe eingerichtet ist, dann sieht das in der MeinVodafone App unter "Mein Tarif", "diese Optionen haben Sie schon" so aus:

original.jpg


Unter "Vertrag", "Optionen" wird weiterhin "Drittanbieter Abos sperren" angeboten, lass dich davon nicht irritieren.  Beachte aber, buchst du die Sperre für Drittanbieter Abos und hast bereits die oben genannte Komplettsperre gebucht, wird die Sperre Mobiles Bezahlen durch die Buchung der Sperre für Drittanbieter Abos ersetzt. Einzelkäufe sind dann wieder möglich.

Ich habe angeblich ein Abo gebucht, was mache ich jetzt?

Spoiler

Vodafone hat es so eingerichtet, dass man vor der Buchung eines Abos auf eine Vodafone eigene Seite umgeleitet wird, auf der man 2 mal bestätigen muss, bevor man ein Abo bucht. Für Einzelkäufe gilt dies leider noch nicht.

 

Mittlerweile scheinen es manche Seitenbetreiber zu schaffen, die Umleitung zu unterdrücken. Zumindest habe ich das kürzlich gelesen. Das ist natürlich mal wieder der Hammer.

Wenn sich also Kosten auf der Rechnung finden und ihr keinen Button geklickt habt auf dem eindeutig stand "Jetzt kostenpflichtig bestellen" (Link zur Seite des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz) oder anderweitig vor der vermeintlichen Bestellung über die Kosten informiert wurdet, dann solltet ihr reklamieren!

Wie kündige ich ein ungewolltes Abo?

Spoiler
Das laufende Abo muss zwingend gekündigt werden. Dies veranlasst man am besten beim jeweiligen Drittanbieter.

In der Regel erhält der Kunde unmittelbar nach der "Buchung" eines Abos oder eines Einzelkaufs eine Sms in der sich eine 0800ter Nummer befindet. Diese sollte man anrufen, um das laufende Abo abzustellen. Die Rufnummer ist kostenlos, wenn sie mit 0800 beginnt.

 

Ist der Betrag bereits auf der Rechnung, findet man ihn und die benötigten Anbieterdaten auf der letzten Seite unterhalb des Gesamtbetrags, der von Vodafone selbst in Rechnung gestellt wird.

 

Darüber hinaus kann man die Käufe auch unter MeinVodafone unter dem Punkt "Mobile Zahlungen bei Fremdanbietern" einsehen:

5.jpg
Sollten sich keine Informationen zum Anbieter auf der Rechnung, oder unter MeinVodafone finden, wendet euch an die Kundenbetreuung unter der 1212. Dort wird euch geholfen.

Wie bekomme ich mein Geld zurück?

Spoiler

Das ist der leidigste Teil der Geschichte. Die Zahlung muss der Drittanbieter erstatten. Dieser hat das Geld bereits von Vodafone erhalten.

 

 Es besteht die Möglichkeit, die Forderung des Drittanbieters über Vodafone zurück zu fordern.

 

Aber Achtung, dies ist nur für einen begrenzten Zeitraum rückwirkend möglich

 

Also möglichst zeitnah melden (und wieder gilt die Devise, Rechnung regelmäßig prüfen!).

 

"Logische" (meine Wortwahl) Käufe, z.B. in App-Stores werden in der Regel nicht zurück gefordert, bei eher, wie sag ich es politisch korrekt(?), "undurchsichtigen" Anbietern klappt das aber ziemlich gut.

 

Bevor man also die Keule auspackt, ist ein Anruf bei der 1212 angeraten. Sagt dabei bitte klar und deutlich, dass ihr keinerlei Zahlung zugestimmt habt und darauf besteht, euer Geld zurück zu erhalten. (Stand 20.6.2017)

Vodafone fordert dann die Zahlungen vom Drittanbieter zurück. Das ist wie eine Rücklastschrift bei der Bank. Sollte der Anspruch des Drittanbieters aber rechtens sein, dann kann dieser direkt an euch heran treten. Denn die Forderung kommt nicht von Vodafone, sondern vom jeweiligen Drittanbieter!

Update:

Neue gesetzliche Regelung durch die Bundesnetzagentur:

Ab heute, dem 01.02.2020 tritt eine neue Regelung in Kraft. Hier gehts zur Seite der Bundesnetzagentur.  (Stand 01.02.2020)

 

Kommentar:

Schreibt mir gern hier, ob es bei euren ungewollten Käufen mit dem Redirect (Umleitung auf eine Vodafone Seite) funktioniert hat. Und falls nicht auch gern den Anbieter, bei dem Ihr angeblich gekauft habt. Die Moderatoren lesen mit. Smiley (fröhlich) Nur so kommt man den unseriösen Drittanbietern auf die Spur.

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
140 Antworten 140
Highlighted
Gelöschter User
Nicht anwendbar
Sollte man oben anpinnen. Aber glaube kaum, dass jemand das liest. Fragen werden ja meist einfach so reingeklatscht, ohne dass man sich vorher selber schlau macht :/ Dennoch super Arbeit von dir Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@CptSpaulding schrieb:
Sollte man oben anpinnen. 

Sehe ich auch so. und erledigt. Danke @Helferlein

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Super Beitrag. Tausend Mal Danke. Habe nun bei mir die Abo Sperre aktivieren lassen, dauerte gefühle 20 Sekunden. Und wenn ich wirklich mal etwas im App Store runterladen will, kann ich die Sperre kurz rausnehmen lassen oder ich buche das direkt am PC.

 

Nochmals vielen Dank. Sehr hilfreich, Dein Beitrag.

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
@Motelli du kannst gezielt nur Abos sperren lassen und Einzgelkäufe in den App Stores bleiben dann trotzdem möglich.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Hab ich schon mitbekommen. Habe erst mal alles dicht gemacht. Bei Bedarf ändere ich das um. Vielen Dank für den Hinweis.

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Hut ab     Matthias

Ich muß schon sagen da macht einer Nägel mit Köpfen

Hat mir die Angst genommen etwas verkehrt zu machen.

habe genau daß umgesetzt was Du  in der Anleitung dargestellt hast.

Super-truper        Herzlichen Dank

Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru

 

Super gemacht Smiley (fröhlich) .....

 

Ich bin aber immer noch der Meinung das dieses Mobile Bezahlen von VF und allen andern Anbietern generell gesperrt werden sollte und nur auf Wunsch des Kunden freigeschaltet werden sollte. Es würde ja reichen wenn man die Abos sperrt. Offensichtlich geht das ja. 

 

Kann mir jemand ein Argument nennen warum das nicht gemacht wird ?

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Ich habe einen CallYa Tarif (Prepaid, 9,99 Euro/Monat). Darauf habe ich 50 Euro Guthaben eingezahlt. Die waren nach 2 Monaten aufgebraucht - ein Einzelverbindungsnachweis ergab eine Abofalle (www,mobile-info.cc, diese ***bande!). Die Kohle ist weg, Vodafone sagt: Wende Dich an den Anbieter, der Anbieter hält mich bislang hin. Ich überlege mir eine Strafanzeige zu stellen. Hat irgendjemand noch brauchbare Infos für mich?

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Geh mal hier im Forum in das Board Service - Andere VF Services. Dort gibt es viele Threads dazu.
Du solltest das Geld auf jedenfall zurückfordern. Es gibt da auch viele Tipps wie man es machen kann.
Mehr anzeigen