Mobilfunk

Siehe neueste
Täuschung bei Tarifwechsel (Mobilfunk)
Sonja130
Smart-Analyzer

Ich habe einen alten Mobilfunkvertrag bei Vodafone. Sehr wenig Datenvolumen, nur ein paar Freiminuten und ein paar wenige SMS. Das passte bisher, da ich ein Firmenhandy hatte. 

Ich wollte nun einen neuen Tarif und habe bei Aldi das Hammerangebot entdeckt. Also wollte ich den Vodafone Vertrag kündigen und dorthin wechseln. Wg. Rufnummernmitnahme und weil ich vodafone nochmal fragen wollte, was sie denn für Angebote hätte, rief ich bei vodafone an. Den Tarifwechsel übernimmt ja nicht vodafone direkt sondern eine Partnerfirma? Egal. Am Telefon ein älterer Herr, sehr nett, aufmerksam, um Komplimente nicht verlegen. Das schmeichelt natürlich - vor allem da ich seit längerer Zeit krank bin und man mich leider momentan mit jeder netten Geste kriegt. Ansonsten bin ich eher misstrauisch.

Wie auch immer: am Ende des Gesprächs (wurde dann auch aufgezeichnet) hatte ich folgende Vertragszusage:

10 GB (4+6)

Gigadepot (was man nicht aufbraucht, geht in den nächsten Monat)

kostenloser Videopass 

und das alles für sage und schreibe 19,99 € im Monat! Weil mein Partner in unserer Wohnung das Internet & Festnetztelefonie über vodafone hat.

Was bekomme ich bestätigt?

4 GB für 29,99 EUR im Monat - für mich zu teuer und wo sind die restlichen 6 GB denn hin? Von einem Gigadepot hat der vodafone Mitarbeiter, den ich daraufhin kontaktiert habe (das ist dann vodafone direkt) noch nie was gehört. Einen Pass darf ich aber haben - nur nicht Video. Er will das jetzt prüfen, hörte sich aber nicht überzeugend an... Im Gegenteil: er wollte mir noch vodafone Fernsehen "verkaufen" - ich war fast am heulen. Wie gesagt: ich bin krank zuhause und ziemlich angeschlagen.

Ich bekomme auch noch eine Partnerkarte, die ich nicht brauche - ich hatte dem "Verkäufer" aber gesagt, dass ich eine Apple Watch habe und gehört hätte, die könne man unabhängig vom Handy bedienen (wenn  man das irgendwie freischalten lässt...). Das hatte der Verkäufer auch noch nie gehört, jetzt kriege ich eine Karte. Wie soll ich die denn in die Uhr schrauben? 

Nach dem Gespräch habe ich noch eine Mail geschrieben. Das kann aber dauern wurde gesagt... Ich kann natürlich jetzt widerrufen - also Aufwand, wo es keinen Aufwand gebraucht hätte, wenn der "Verkäufer" ehrlich gewesen wäre? 

 

 

 

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
ttwa2011
SuperUser

Hallo @Sonja130 !

 


@Sonja130  schrieb:

Vertragszusage:

10 GB (4+6)

Gigadepot (was man nicht aufbraucht, geht in den nächsten Monat)

kostenloser Videopass 

und das alles für sage und schreibe 19,99 € im Monat! Weil mein Partner in unserer Wohnung das Internet & Festnetztelefonie über vodafone hat.


Was bekomme ich bestätigt?

4 GB für 29,99 EUR im Monat - für mich zu teuer und wo sind die restlichen 6 GB denn hin? Von einem Gigadepot hat der vodafone Mitarbeiter, den ich daraufhin kontaktiert habe (das ist dann vodafone direkt) noch nie was gehört. Einen Pass darf ich aber haben - nur nicht Video.

Den genannten Preisen nach hast du einen Red XS Sim Only mit 4GB abgeschlossen. Korrekt?

 

Wenn du diesen Red XS mit einem Festnetzvertrag kombinierst kannst du von der Gigakombi profitieren.

Im Rahmen dieser erhälst du 10€ Gigakombirabatt und zusätzlich 2GB extra. Somit kommst du regulär auf 6GB.

Ich kann nicht beurteilen ob du im Rahmen der VVL weitere 4GB vereinbart hast oder ob das Missverständnis darin liegt, dass es nicht 6GB zusätzlich, sondern

6GB insgesamt sind wenn die Gigakombi eingebucht werden kann.

 

Dazu müssen aber folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Festnetzvertrag deines Partners darf nicht bereits mit einem Vodafone Mobilfunkvertrag zu einer Gigakombi verknüpft sein. 
  • Es muss sich um einen hier ab S.4 aufgeführten berechtigten Festnetztarif handeln.
  • Der Mobil- und Festnetzvertrag müssen entweder auf den gleichen Vertragsnehmer laufen oder über die gleiche IBAN abgebucht werden. (Siehe hier).

Erst dann kann die Gigakombi mit 10€ Gigakombirabatt aktiviert werden, damit du effektiv auf 19,99€ monatlich kommst. Sie wird nicht auf der Bestätigung des Mobilfunkvertrags aufgeführt.

 

Erfüllst du die genannten Vorrausetzungen, wenn nein was nicht?

 


@Sonja130  schrieb:

Von einem Gigadepot hat der vodafone Mitarbeiter, den ich daraufhin kontaktiert habe (das ist dann vodafone direkt) noch nie was gehört. Einen Pass darf ich aber haben - nur nicht Video. 

Diese Aussage ist für mich nicht nachvollziehbar. Das Gigadepot ist definitiv Bestandteil des Red XS. Siehe dazu hier.

 

Der Video Pass ist nur ab dem Red S auswählbar. Ansonsten kannst du einen Pass kostenlos auswählen. Siehe hier.

 


@Sonja130  schrieb:

Ich bekomme auch noch eine Partnerkarte, die ich nicht brauche - ich hatte dem "Verkäufer" aber gesagt, dass ich eine Apple Watch habe und gehört hätte, die könne man unabhängig vom Handy bedienen (wenn  man das irgendwie freischalten lässt...). Das hatte der Verkäufer auch noch nie gehört, jetzt kriege ich eine Karte. Wie soll ich die denn in die Uhr schrauben? 

Es zwingt dich niemand etwas abzuschließen was du nicht möchtest. Es ist deine freie Entscheidung ein Angebot zu aktzeptieren oder nicht.

 

Was wurde denn bestätigt? Eine One Number Sim (5€ monatlich) ? Eine Red+ Allnet (20€ monatlich)? Eine Red+ Data (5€ monatlich)?

Alles sind kostenpflichtige Verträge mit Laufzeiten zwischen einem Monat oder 24 Monaten.

Die Red+ Data oder Red+ Allnet kann in Verbindung mit der Apple Watch nicht genutzt werden.


Hast du eine eine Apple Watch GPS oder eine Apple Watch Gps+Cellular?

Nur letztere kann mit Hilfe einer One Number Multisim als esim für 5€ monatlich (Anschlusspreis 39,99) unabhängig von einem Iphone betrieben werden. Die Buchung erfolgt direkt über das Iphone.

 

Wenn du so oder so dein Iphone immer bei dir hast oder nur die Apple Watch GPS hast macht die One Number Multisim keinen Sinn. Die Apple Watch kann in diesem Fall auch einfach über die Bluetooth Verbindung mit dem Iphone betrieben werden.

 

Wann wurden diese Verträge telefonisch abgeschlossen? Du hast für jeden Vertragsabschluss ein 14 tägiges Widerrufsrecht sollten diese doch nicht deinen Vorstellungen entsprechen.

Mehr anzeigen
Sonja130
Smart-Analyzer

Hallo @ttwa2011,

 

vielen Dank für deine Antwort. Sie hat mir sehr weitergeholfen. Zu deinem Punkt: 

 

Dazu müssen aber folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Festnetzvertrag deines Partners darf nicht bereits mit einem Vodafone Mobilfunkvertrag zu einer Gigakombi verknüpft sein. 
  • Es muss sich um einen hier ab S.4 aufgeführten berechtigten Festnetztarif handeln.
  • Der Mobil- und Festnetzvertrag müssen entweder auf den gleichen Vertragsnehmer laufen oder über die gleiche IBAN abgebucht werden. (Siehe hier).

Und hier liegt der Fehler im System. Mein Partner hat zwar kein Handy über Vodafone, allerdings haben wir auch zwei Konten, also keine identische IBAN. Ich hatte das auch mehrmals gesagt. Das sei aber kein Problem wurde mir gesagt. Er wollte auch keine Vertragsnummer oder ähnliches. Da habe ich mich auch noch gewundert, dass das so einfach geglaubt wird. 

Auch der vodafone Mitarbeiter, den ich einen Tag später kontaktiert hatte, hat mir das nicht gesagt. Ich kann das jetzt nochmal mit deiner Anmerkung bzgl. IBAN probieren - allerdings mahlen die Mühlen dort scheinbar langsam und dann bin ich aus dem14tg. Widerrufsrecht raus.

 

Wg. der Apple Watch: auch hier wurde mir gesagt, das sei alles kostenfrei. Ich glaube, ich bekomme eine Partnerkarte. Die kann ich m.E. nicht für die Apple Watch verwenden. Das checke ich noch.

Ich bin aber auch öfter mal ohne Handy unterwegs - die Watch ohne Handy zu verwenden wäre schon gut, aber nicht zwingend notwendig.

 

 

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@Sonja130 


@Sonja130  schrieb:

Mein Partner hat zwar kein Handy über Vodafone, allerdings haben wir auch zwei Konten, also keine identische IBAN.

Du kannst jederzeit die IBAN anpassen und die Abbuchung von Festnetz und deinem Mobilfunkvertrag über die gleiche IBAN durchführen lassen. Dann klappt es auch bei unterschiedlichen Vertragsnehmern mit der Gigakombi.

 


@Sonja130  schrieb:

Wg. der Apple Watch: auch hier wurde mir gesagt, das sei alles kostenfrei. Ich glaube, ich bekomme eine Partnerkarte. Die kann ich m.E. nicht für die Apple Watch verwenden. Das checke ich noch.

Ich bin aber auch öfter mal ohne Handy unterwegs - die Watch ohne Handy zu verwenden wäre schon gut, aber nicht zwingend notwendig.


Wie bereits geschrieben ist zunächst einmal eine Apple Watch GPS+Cellular Voraussetzung um überhaupt eine esim nutzen zu können. Ob du dieses Modell hast, hast du noch nicht beantwortet.

 

Die Buchung der One Number Multisim als esim für die Apple Watch erfolgt über das Iphone direkt. Sie kostet 5€ monatlich (3 Monate gratis) und einmalig 39,99€. 

 

Eine Zusendung einer "Partnerkarte" spricht also nicht für eine OneNumber Multisim als esim.

Mehr anzeigen
Sonja130
Smart-Analyzer

ttwa2011, nochmals danke für deine Antwort. Mir ist nicht klar, ob du ein Vodafone Mitarbeiter bist oder einfach nur ein sehr hilfsbereiter User der Interesse an diesen Themen hat. In dem Fall: Hut ab und Vodafone sollte Leute wie dich einstellen Smiley (fröhlich)

 

Ich bin nicht sehr bewandert in den Themen - und auch wenn das hier jetzt geklärt werden kann: Unwissenheit auszunutzen ist kein feiner Stil - und wenn die Bezahlung dieser "Verkäufer" vielleicht nicht nach den abgeschlossenen Verträgen laufen würde (und davon gehe ich nach dieser Geschichte aus), würde das vielleicht auch fairer ablaufen. Und wenn man Hilfe braucht und nochmal anruft, versucht man nicht noch ein Fernsehvertrag abzuschließen. Das hat kein Stil - aber Unternehmen wie Vodafone brauchen den vielleicht bei ihren Umsatzzahlen auch nicht. 

 

Und ja, hätte ich mal vorher erkundigt und ja, hätte ich mal die ganzen AGBs, Geschäftsbedingungen, Kleindgedrucktes was auch immer gelesen, so wie du das scheinbar tust (sofern du kein Vodafone Mitarbeiter bist) wäre das sicherlich nicht passiert.   

 

Aber: Nichtsdestotrotz kann der "Verkäufer" das mit der IBAN ja auch sagen und man hätte sich tagelangen Ärger ersparen können bzw. jetzt den Widerruf und dann alles nochmal von vorne aufrollen.

 

Wg. meiner Apple Watch - ohne auf deine ganzen Fachbegriffe einzugehen: sie kann das Smiley (fröhlich) Bezahlen würde ich dafür allerdings nicht. Dann nehme ich das Handy lieber immer mit.  

 

D.h. für mich: alles komplett widerrufen und vielleicht noch in den Vodafone Laden meines Vertrauens gehen (hätte ich gleich machen sollen), sofern ich mich wieder einkriege - sonst dann doch der ursprüngliche Aldi Plan und Adieu Vodafone. Aldi soll im übrigen sehr kundenfreundlich gegenüber ihren Mobilfunkanwendern sein ... 

 

In diesem Sinne: nochmals vielen, vielen Dank für deine Hilfe - die hätte ich bei Abschluss sehr gut brauchen können Smiley (fröhlich) So bin ich wieder ein bisschen klüger.

 

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@Sonja130 

 


@Sonja130  schrieb:

ttwa2011, nochmals danke für deine Antwort. Mir ist nicht klar, ob du ein Vodafone Mitarbeiter bist oder einfach nur ein sehr hilfsbereiter User der Interesse an diesen Themen hat. In dem Fall: Hut ab und Vodafone sollte Leute wie dich einstellen Smiley (fröhlich)


Gerne. Nein, kein Vodafone Mitarbeiter.Smiley (zwinkernd)

Vodafone Mitarbeiter erkennst du an der Bezeichung "Moderator" bzw. "Moderatorin" im Profil und dem Vodafone Logo am Benutzernamen.

 

Ansonsten antworten dir hier in einem moderierten "Kunden helfen Kunden Forum" andere Kunden bzw. User dieser Community. Das ist auch Sinn und Zweck dieser Community.

 


@Sonja130  schrieb:

Aber: Nichtsdestotrotz kann der "Verkäufer" das mit der IBAN ja auch sagen und man hätte sich tagelangen Ärger ersparen können bzw. jetzt den Widerruf und dann alles nochmal von vorne aufrollen.

Ich kann nicht beurteilen was tatsächlich besprochen wurde. Es kann hier auch schnell zu Missverständnissen kommen.

 

Wenn du die Gigakombi möchtest, kannst du sie bei angleichen der IBAN auch bei abweichendem Vertragspartner erhalten. Spricht etwas dagegen, dass z.B. die Abbuchung der Festnetzvertrag über dich oder umgekehrt die Abbuchung des Mobilfunkvertrags über deinen Partner läuft?

 


@Sonja130  schrieb:

Und ja, hätte ich mal vorher erkundigt und ja, hätte ich mal die ganzen AGBs, Geschäftsbedingungen, Kleindgedrucktes was auch immer gelesen, so wie du das scheinbar tust (sofern du kein Vodafone Mitarbeiter bist) wäre das sicherlich nicht passiert.   

Tipp für die Zukunft:

Bei Fragen, die du in den Hilfeseiten und im Onlineshop von Vodafone nicht direkt selbst klären kannst, ist die Community sicherlich auch ein guter Weg. Oft lässt sich das Anliegen oder offene Fragen mit Hilfe der User und Moderatoren sehr schnell klären...

 

 


@Sonja130  schrieb:

Wg. meiner Apple Watch - ohne auf deine ganzen Fachbegriffe einzugehen: sie kann das Smiley (fröhlich) Bezahlen würde ich dafür allerdings nicht. Dann nehme ich das Handy lieber immer mit.  

Auch hier kann ich nicht beurteilen was besprochen und abgeschlossen wurde. Liegt eine Bestellbestätigung per email vor? Möglicherweise wurde von effektiv kostenlos gesprochen aufgrund der Gigakombi oder für einen bestimmten Zeitraum kostenlos etc...

 


@Sonja130  schrieb:

D.h. für mich: alles komplett widerrufen und vielleicht noch in den Vodafone Laden meines Vertrauens gehen (hätte ich gleich machen sollen), sofern ich mich wieder einkriege 

Zur Info: In stationären Shops besteht im Gegensatz zu diesem telefonischen Abschluss oder Abschluss online kein 14 tägiges Widerrufsrecht. Du solltest also bei Abschlüssen auf diesem Weg genau nachsehen was du vereinbarst. 

 

Bis wann war/ist denn die ursprüngliche Mindestlaufzeit vor der VVL?

Wenn ich es richtig verstanden habe, hast du nicht gekündigt sondern direkt verlängert.

Welchen Tarif hattest du bisher?

 

Ich würde dir raten, dich hier etwas zu gedulden. Möglicherweise kann ein/e Moderator/in mal einen Blick auf deinen Vertrag und den aktuellen Stand werfen und ggf. eine deinen Vorstellungen entsprechendere Tariflösung, mit oder ohne Gigakombi finden.

Mehr anzeigen
Sonja130
Smart-Analyzer


@ttwa2011  schrieb:

@Sonja130 

 


@Sonja130  schrieb:

ttwa2011, nochmals danke für deine Antwort. Mir ist nicht klar, ob du ein Vodafone Mitarbeiter bist oder einfach nur ein sehr hilfsbereiter User der Interesse an diesen Themen hat. In dem Fall: Hut ab und Vodafone sollte Leute wie dich einstellen Smiley (fröhlich)


Gerne. Nein, kein Vodafone Mitarbeiter.Smiley (zwinkernd)

Vodafone Mitarbeiter erkennst du an der Bezeichung "Moderator" bzw. "Moderatorin" im Profil und dem Vodafone Logo am Benutzernamen.

 

Ansonsten antworten dir hier in einem moderierten "Kunden helfen Kunden Forum" andere Kunden bzw. User dieser Community. Das ist auch Sinn und Zweck dieser Community.

 

Okay, dann bin ich auch hier wieder etwas klüger Smiley (fröhlich)

 


@Sonja130  schrieb:

Aber: Nichtsdestotrotz kann der "Verkäufer" das mit der IBAN ja auch sagen und man hätte sich tagelangen Ärger ersparen können bzw. jetzt den Widerruf und dann alles nochmal von vorne aufrollen.

Ich kann nicht beurteilen was tatsächlich besprochen wurde. Es kann hier auch schnell zu Missverständnissen kommen.

 

Hier sicher nicht - es wurde mehrmals sogar angesprochen. Dazu gibt es eine Aufzeichnung. Der "Verkäufer" wirkte aber auch sonst nicht sehr firm in den Dingen. Wg. der Watch musste er auch nachfragen. Ärgerlich ist, dass dann der Vodafone Mitarbeiter, den ich einen Tag später kontaktiert hatte, auch hier scheinbar nicht Bescheid wusste (immerhin hat er mir vodafone Fernsehen angeboten) 

 

Wenn du die Gigakombi möchtest, kannst du sie bei angleichen der IBAN auch bei abweichendem Vertragspartner erhalten. Spricht etwas dagegen, dass z.B. die Abbuchung der Festnetzvertrag über dich oder umgekehrt die Abbuchung des Mobilfunkvertrags über deinen Partner läuft?

 

Dagegen spricht nichts - ich traue nur dem Laden nicht mehr ... Bis das umgestellt wird, bin auch aus dem Widerruf raus und hab dann auch noch für meine Apple Watch Kram an der Backe Smiley (traurig) 

 


@Sonja130  schrieb:

Und ja, hätte ich mal vorher erkundigt und ja, hätte ich mal die ganzen AGBs, Geschäftsbedingungen, Kleindgedrucktes was auch immer gelesen, so wie du das scheinbar tust (sofern du kein Vodafone Mitarbeiter bist) wäre das sicherlich nicht passiert.   

Tipp für die Zukunft:

Bei Fragen, die du in den Hilfeseiten und im Onlineshop von Vodafone nicht direkt selbst klären kannst, ist die Community sicherlich auch ein guter Weg. Oft lässt sich das Anliegen oder offene Fragen mit Hilfe der User und Moderatoren sehr schnell klären...

 

 


@Sonja130  schrieb:

Wg. meiner Apple Watch - ohne auf deine ganzen Fachbegriffe einzugehen: sie kann das Smiley (fröhlich) Bezahlen würde ich dafür allerdings nicht. Dann nehme ich das Handy lieber immer mit.  

Auch hier kann ich nicht beurteilen was besprochen und abgeschlossen wurde. Liegt eine Bestellbestätigung per email vor? Möglicherweise wurde von effektiv kostenlos gesprochen aufgrund der Gigakombi oder für einen bestimmten Zeitraum kostenlos etc...

 

Es ist eine VF Triple Karte D 128k. Eben eine Versandbestätigung von Vodafone bekommen. Es wurde von kostenlos gesprochen. Da aber so gut wie nichts eintraf, was besprochen worden ist, bin ich auch hier misstrauisch. In der Bestätigung ist aber nichts angegeben. 

 

 


@Sonja130  schrieb:

D.h. für mich: alles komplett widerrufen und vielleicht noch in den Vodafone Laden meines Vertrauens gehen (hätte ich gleich machen sollen), sofern ich mich wieder einkriege 

Zur Info: In stationären Shops besteht im Gegensatz zu diesem telefonischen Abschluss oder Abschluss online kein 14 tägiges Widerrufsrecht. Du solltest also bei Abschlüssen auf diesem Weg genau nachsehen was du vereinbarst. 

 

Ja, das stimmt. Aber da unterschreibe ich auch, was beprochen wurde. Also ich sehe es dann schwarz auf weiß vor mir.

 

Bis wann war/ist denn die ursprüngliche Mindestlaufzeit vor der VVL?

Wenn ich es richtig verstanden habe, hast du nicht gekündigt sondern direkt verlängert.

Welchen Tarif hattest du bisher?

 

Nein, ich habe nicht gekündigt, sondern wollte meinen alten Vertrag verbessern. Die Laufzeit war noch dieses Jahr.

 

Ich würde dir raten, dich hier etwas zu gedulden. Möglicherweise kann ein/e Moderator/in mal einen Blick auf deinen Vertrag und den aktuellen Stand werfen und ggf. eine deinen Vorstellungen entsprechendere Tariflösung, mit oder ohne Gigakombi finden.

 

Das wäre ja traumhaft, wenn hier ein Moderator mal einen Blick darauf werfen könnte und wir ggf. eine Einigung finden. 


Mehr anzeigen
Norman
Moderator

Hi Sonja130,

 

Mensch, da hast Du echt ein unschönes Erlebnis gemacht. Tut mir sehr leid, dass wir da nicht grad geglänzt haben.

Ich schau mir das gern genauer an. Schick mir bitte eine private Nachricht mit Deiner Rufnummer und optional eine Rückrufnummer.

Sobald ich schlauer bin und eine Lösung hab, meld ich mich.

 

Viele Grüße

Norman



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen