Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Mobilfunk

Sperrung von SpeedFlex möglich?
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo, ist es möglich, die Option zu Sperren, das Datenvolumen aufladen zu können?

 

MfG schliebo82

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderator

Hallo schliebo82,

 

wie Mav1976 bereits richtig anmerkte, erfolgte die Buchung von SpeedFlex manuell durch den Nutzer. Daher ist eine Sperrung dieser Daten-Option nicht möglich und in Deinem Fall der Vertragsnehmer hierbei verantwortlich und haftbar.

Gruß,

Matthias
(Moderator)

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Highlighted
SuperUser

Hi @schliebo82,

 

SpeedFlex ist eine Methode, um manuell Datenvolumen nachzubuchen. Das passiert bei SpeedFlex nicht automatisch. Siehe hier die Hilfeseitein über das Thema SpeedFlex 

 

Daher ist doch eine Sperrung gar nicht nötig, da sie ja erst dann greift, wenn du sie aktiv buchst. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Das ist mir schon alles klar. Allerdings geht es darum, dass der Sohn meiner Freundin (14) einen Handyvertrag vom Kindvater bekommen hat und somit im vollsten Umfang darüber vefügen kann. Das beinhaltet auch das Aufbuchen von Datenvolumen, worüber sich der Junge absolut keinen Kopf macht und letztendlich auch darüber in der Lage ist, Internetsperren für z.b. seine Konsole zu umgehen, da er sein Handy als Hotspot nutzen kann.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo schliebo82,

 

wie Mav1976 bereits richtig anmerkte, erfolgte die Buchung von SpeedFlex manuell durch den Nutzer. Daher ist eine Sperrung dieser Daten-Option nicht möglich und in Deinem Fall der Vertragsnehmer hierbei verantwortlich und haftbar.

Gruß,

Matthias
(Moderator)

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Hi @schliebo82,

ich kann deinen Ansatz vollends verstehen. Abgesehen davon, dass ich persönlich einem angehenden Teenager eher CallYa mit entsprechendem Tarif gegeben hätte. Aber das konntest du bzw. deine Freundin sicherlich nicht beeinflussen.

Wer zahlt denn den Vertrag? Wenn es auch der Kindsvater ist, dann würde ich mir um das finanzielle keine Gedanken machen. Was mit dem erzieherischen Aspekt geschieht, dass ist natürlich knifflig.
Eventuell sind abhängig vom Tarif Einstellungen möglich, um die Nutzung etwas einschränken zu können. Hier müsste dann natürlich auch mit dem Vertragsinhaber gesprochen werden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@Mav1976 und @Matthes ,

vielen Dank für eure Rückmeldungen. Es geht sicherlich bei meinen Überlegungen um den erzieherischen Aspekt. Die Rechnung zahlt momentan noch der Kindsvater, möchte lt. seiner aktuellen Aussage allerdings den Vertrag auf Grund der erhöhten Kosten, dieses Jahr auslaufen lassen. Daher versuche ich mich schon zu informieren. PrePayed wäre sicherlich ein Ansatz, allerdings arbeite ich für eine Firma, in der ich Rabatt für einen Vodafone-Vertrag bekomme. Des weiteren hat er auch die Möglichkeit sich ein mal im Monat die 90GB für schlechte Verbindung for free zu holen, was er gestern auch wieder gemacht hat um die Internetsperre mal wieder zu umgehen (Internetverbindung ist mit 4G ok, also macht er es vorsätzlich um an das Datenvolumen für den einen Tag ran zu kommen). Soweit ich gelesen habe, kann das Vodafone auch sperren lassen, sofern die Aussage noch aktuell ist.

 

MfG Schliebo82

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Eine Überlegung wäre eventuell noch die Red+ (Kids, Partner etc). Ich hab's nicht im Kopf, aber gibt's da nicht die Möglichkeit, Datenvolumen zuzuweisen, zumindest wenn das eigene aufgebraucht ist?

 

Nachtrag: Schaue für dies einmal an. Eventuell hilft dir das weiter.

https://www.vodafone.de/hilfe/tarife/red-plus.html#wie-ordne-ich-datenvolumen-einzelnen-red-plus-tei...

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Red+ L mit partnerkarte habe ich schon für mich und meine partnerin. Ich überlege halt, ihn dann mit in den vertrag mit rein zu nehmen. Datenvolumen zuweisen funktioniert dort, ja. Die Frage ist dann halt dort auch, in wie weit er über den Vertrag verfügen kann...sprich, ob er datenvolumen selbst aufbuchen kann...

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
@schliebo82, bei den Tarifen bin ich nicht ganz so firm wie andere. Vielleicht klinkt sich noch ein anderer User mit ein, der mehr Detailwissen hat als ich.

Aber ich denke, dass die Tariffamilie ein guter Ansatz ist. Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Wir werden sehen...vielen Dank und ein schönes WE

Mehr anzeigen