Menu Toggle

Einschränkung Festnetztelefonie Kabel im Großraum Bückeburg

Bei Kabel-Anschlüssen im Großraum Bückeburg kann es zur Zeit zu Sprachverzerrungen bei der Telefonie über Festnetz kommen. Der Fachbereich ist mit der Entstörung beauftragt. 

Close announcement

Mobilfunk

Rufnummerportierung dringend!
Smart-Analyzer

Liebe Community,

 

folgendes Problem:

 

meine Freundin hat letzte Woche einen Red Young M Tarif bestellt, um gemeinsam mit mir den Tarif über die Partnerkarte zu nutzen. Ich habe meinen Young Tarif bei Vodafone zum 10.01 gekündigt und will meine Rufnummer behalten (also auf die Haut- oder Partnerkarte portieren).

 

Da ich vermute, dass es nicht der Wunsch sein kann, dass wir lieber zur Konkurrenz wechseln, um meine Rufnummer zu behalten, wende ich mich an Sie und hoffe auf eine baldige Rückmeldung.

 

Vielen Dank!

 

 
 
 
Mehr anzeigen
7 Antworten 7
SuperUser

Hallo @Peer31

 

wenn du deine Rufnummer weiter im Vodafonenetz nutzen möchtest, bleiben nur zwei Möglichkeiten. 1: Die Rücknahme deiner Kündigung. Dann könnte dein Vertrag weiterlaufen oder aber du handelst Sonderkonditionen über die Rückgewinnung aus. Oder 2. vorübergehende Portierung zu einem anderen Anbieter mit anschließender Rückportierung zu Vodafone. 

 

Deine Nummer intern auf einen anderen Vertrag zu portieren ist nicht möglich. 

Mehr anzeigen
SuperUser

Lösung 1:

nach Ablauf der Mindestlaufzeit in CallYa umstellen lassen, CallYa Karte wird von deiner Freundin übernommen (kostenlos), danach Wechsel aus CallYa in einen Laufzeit Vertrag (kein Anschlusspreis, dafür aktuelle Neukunden Vorteile**) auf die Kundennummer deiner Freundin im Tarif Red+ Allnet.

 

Lösung 2:

deine Freundin übernimmt deinen Vertrag (Kosten einmal 20 Euro) auf Ihren Namen und Ihre Kundennummer, die Kündigung wird gelöscht, nach Ablauf der Mindestlaufzeit führt ihr einen Tarifwechsel in den Tarif Red+ Allnet durch.

 

Eine Portierung von Vodafone zu Vodafone ist nicht möglich.

 

Wenn du noch Fragen zu den Lösungsvorschlägen hast, immer her damit. Smiley (zwinkernd)

 

**Quelle

grafik.png

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
SuperUser

@Helferlein: Stimmt, über Callya ginge es auch 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wenn ich den Weg über die Prepaid Karte gehe, kann ich dann auch die Rufnummer portieren, wenn  sich die Vertragsinhaber unterscheiden? (Vodafone läuft dann beides auf meine Freundin, Prepaid auf mich) und kann ich auch die Hauptkarte übernehmen?

 

Danke nochmal!

 
 
 
 
Mehr anzeigen
SuperUser

Nein portieren geht, wie gesagt nicht. Du kannst im Zweifel deine Nummer nur als Partnerkarte aktivieren lassen, da die Hauptkarte ja schon besteht. Ein Wechsel aus CallYa ist technisch gesehen keine Portierung.

 

Ansonsten musst du aber auch nicht zu einem anderen Anbieter gehen. In diesem Fall müsstest du ja auch den schon abgeschlossenen Young Vertrag widerrufen.

 

Das kannst du natürlich tun und dann einen Wechsel aus CallYa in einen Young Tarif vornehmen und dann eine neue Red+ Allnet  für deine Freundin dazu buchen, dann zahlst du für den Young keinen Anschlusspreis aber für die Red+ Allnet.

 

Im Falle eines Widerrufs bekommt deine Freundin alle Kosten erstattet.

 

  • Ich bin mir nicht sicher, ob deine Freundin auch schon ihre Rufnummer portiert hat?
  • Ist es wichtig, wer die Hauptkarte nutzt?
  • hat deine Freundin ein Gerät zu dem Young Tarif bekommen?
errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Gemeint war: Von einem Fremdanbieter kommend kann ich die Nummer dann auch auf den Hauptvertrag portieren? (Unterschiedliche Vertragsinhaber) In einem anderem Forenpost wurde das eigentlich schon bestätigt, wenn ich das richtig verstanden habe.

 

Aufgrund des zusätzlichen Passes würde ich gerne die Hauptkarte nutzen. Daher ist wichtig. Sie hat die Nummer noch nicht portiert (Prepaid, Fremd). Ja mit Handy- wieso ist das wichtig?

 
 
Mehr anzeigen
SuperUser

Ja, wenn du von einem anderen Anbieter kommst, kannst du die abweichenden Daten einfach im Online Portierungs Formular angeben.

 

Du schriebst aber:


@Peer31  schrieb:
 Ich habe meinen Young Tarif bei Vodafone zum 10.01 gekündigt und will meine Rufnummer behalten

Wenn du bei Vodafone gekündigt hast, dann kannst du nicht portieren, denn das impliziert, dass du einen Vodafone Vertrag hast. Dann kannst du nur den von @Ines75 vorgeschlagenen Weg über einen Fremdanbieter gehen. Das kostet dann 2x die Gebühr für die Portierung. (bei Vodafone 29,95 Euro)


@Peer31  schrieb:
Sie hat die Nummer noch nicht portiert (Prepaid, Fremd). Ja mit Handy- wieso ist das wichtig?

Weil man einen Vertrag mit Handy, falls es schon genutzt wurde nicht mehr so einfach widerrufen kann. Das bezieht sich auf deine Aussage:


@Peer31  schrieb:
Da ich vermute, dass es nicht der Wunsch sein kann, dass wir lieber zur Konkurrenz wechseln, ...

Wenn deine Freundin schon portiert hätte, dann wäre die Nummer im Falle eines Widerrufs u.U. futsch gewesen. Smiley (zwinkernd)

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen