Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen. 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste

Rufnummernmitnahme zu Vodafone unterschiedliche Vertragsinhaber

GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Daten-Fan

Hallo,

 

ich habe eine Frage zur Rufnummermitnahme. Momentan bin ich noch Kunde bei o2. Ich habe dort einen normalen Mobilfunkvertrag, Vertragsinhaber ist allerdings mein Vater. Nun läuft mein Vertrag im März aus, ist auch bereits gekündigt. Ich habe vor, einen Mobilfunkvertrag (Young) bei Vodafone abzuschließen, möchte aber meine Rufnummer von o2 mitnehmen. 

 

Jetzt ist meine Frage: Kann die Rufnummer zu Vodafone portiert werden, wenn der bisherige Vertragsinhaber mein Vater ist und der neue Vertrag bei Vodafone auf mich laufen soll? Ich habe schon den Kundenservice von Vodafone per WhatsApp kontaktiert, leider konnte mir dort keiner so wirklich weiterhelfen. Der erste Mitarbeiter sagte, dies sei nicht möglich, einen Tag später habe ich mit einem anderen Mitarbeiter geschrieben, der mir nur gesagt hat "es dürfte kein Problem sein", jedoch konnte mir leider keiner versichern, dass es wirklich klappen wird. Im Internet habe ich leider auch verschiedene Ansichten gelesen. Mal ist es problemlos möglich, mal klappt es nicht (laut den Aussagen, die ich sowohl im Vodafone Forum als auch auf anderen Seiten gelesen habe). 

 

Kann mir hier irgendjemand weiterhelfen? Ich wollte zuerst einen Vertragsinhaberwechsel bei o2 auf mich durchführen, allerdings ist dies wohl erst nach einer durchgeführten Vertragsverlängerung möglich (was ich ja nicht machen möchte, da ich ja zu Vodafone wechseln möchte).

 

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser

@CaMa1996 





@CaMa1996  schrieb:

Da ich mir noch unsicher bin, welcher Mobilfunkvertrag bei Vodafone für mich sinnvoll ist, noch eine Frage. Eventuell möchte mein Partner auch einen Vertrag bei Vodafone abschließen und hat mir angeboten, einen Mobilfunkvertrag mit Partnerkarte abzuschließen. Der Vertrag würde dann auf ihn laufen. Wäre es für ihn ebenfalls möglich, seine alte Nummer (Kunde bei o2) mitzunehmen und für mich für die Partnerkarte meine alte Nummer (o2, Vertragsinhaber mein Vater) mitzunehmen?


Ja.

 

Er schließt wie oben beschrieben den Vertrag für die Hauptkarte und die dazugehörige Red+ Allnet auf seinem Namen ab und erhält jeweils eine Sim Karte mit vorläufiger Rufnummer. Anschließend kann wie oben beschrieben sowohl für die Hauptkarte als auch die Red+ Allnet die Rufnummer wie verlinkt nachträglich die Rufnummernmitnahme online beauftragt werden. 

 

Ansonsten: Rechne dir durch, was preislich und inhaltlich mehr Sinn macht, ein eigener Young Tarif oder eine auf den Partner laufende Red+ Allnet mit Teilen des Datenvolumens mit dem Partner. (Zur Info: Ab 3.11. gibt es Neuigkeiten bei den Red+ Tarifen.)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Highlighted
SuperUser

Hallo @CaMa1996  !

 

Das lässt sich sehr einfach lösen. Du schließt deinen Wunschtarif bei Vodafone auf deinen Namen ab.

 

Du erhälst nach der Bestellung die Sim Karte mit einer vorläufigen Rufnummer. Diese legst du in ein Smartphone ein. Nach Aktivierung der Sim Karte beauftragst du online die Rufnummernmitnahme von O2 nachträglich innerhalb von 8 Tagen oder zum Vertragsende.

 

Das Onlineformular der Rufnummernmitnahme hier sieht nach Eingabe der vorläufigen Rufnummer Login mit der auf das Smartphone erhaltenen mTAN so aus:

 

Spoiler
Rufnummernmitnahme.jpg

Wie du siehst kannst du hier einen von dir abweichenden Vertragspartner der alten Rufnummer bei O2 angeben. In diesem Fall deinen Vater. 

 

Wichtig ist, dass beim Altprovider der Opt-In gesetzt wurde. Dann kann die Rufnummer schnellstmöglich portiert werden.

 

Es steht dem Abschluss und der Rufnummernmitnahme also nichts im Wege!

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan


@ttwa2011  schrieb:

Hallo @CaMa1996  !

 

Das lässt sich sehr einfach lösen. Du schließt deinen Wunschtarif bei Vodafone auf deinen Namen ab.

 

Du erhälst nach der Bestellung die Sim Karte mit einer vorläufigen Rufnummer. Diese legst du in ein Smartphone ein. Nach Aktivierung der Sim Karte beauftragst du online die Rufnummernmitnahme von O2 nachträglich innerhalb von 8 Tagen oder zum Vertragsende.

 

Das Onlineformular der Rufnummernmitnahme hier sieht nach Eingabe der vorläufigen Rufnummer Login mit der auf das Smartphone erhaltenen mTAN so aus:

 

Spoiler
Rufnummernmitnahme.jpg

Wie du siehst kannst du hier einen von dir abweichenden Vertragspartner der alten Rufnummer bei O2 angeben. In diesem Fall deinen Vater. 

 

Wichtig ist, dass beim Altprovider der Opt-In gesetzt wurde. Dann kann die Rufnummer schnellstmöglich portiert werden.

 

Es steht dem Abschluss und der Rufnummernmitnahme also nichts im Wege!


@ttwa2011  schrieb:

Hallo @CaMa1996  !

 

Das lässt sich sehr einfach lösen. Du schließt deinen Wunschtarif bei Vodafone auf deinen Namen ab.

 

Du erhälst nach der Bestellung die Sim Karte mit einer vorläufigen Rufnummer. Diese legst du in ein Smartphone ein. Nach Aktivierung der Sim Karte beauftragst du online die Rufnummernmitnahme von O2 nachträglich innerhalb von 8 Tagen oder zum Vertragsende.

 

Das Onlineformular der Rufnummernmitnahme hier sieht nach Eingabe der vorläufigen Rufnummer Login mit der auf das Smartphone erhaltenen mTAN so aus:

 

Spoiler
Rufnummernmitnahme.jpg

Wie du siehst kannst du hier einen von dir abweichenden Vertragspartner der alten Rufnummer bei O2 angeben. In diesem Fall deinen Vater. 

 

Wichtig ist, dass beim Altprovider der Opt-In gesetzt wurde. Dann kann die Rufnummer schnellstmöglich portiert werden.

 

Es steht dem Abschluss und der Rufnummernmitnahme also nichts im Wege!


Vielen Dank!

 

Da ich mir noch unsicher bin, welcher Mobilfunkvertrag bei Vodafone für mich sinnvoll ist, noch eine Frage. Eventuell möchte mein Partner auch einen Vertrag bei Vodafone abschließen und hat mir angeboten, einen Mobilfunkvertrag mit Partnerkarte abzuschließen. Der Vertrag würde dann auf ihn laufen. Wäre es für ihn ebenfalls möglich, seine alte Nummer (Kunde bei o2) mitzunehmen und für mich für die Partnerkarte meine alte Nummer (o2, Vertragsinhaber mein Vater) mitzunehmen?

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@CaMa1996 





@CaMa1996  schrieb:

Da ich mir noch unsicher bin, welcher Mobilfunkvertrag bei Vodafone für mich sinnvoll ist, noch eine Frage. Eventuell möchte mein Partner auch einen Vertrag bei Vodafone abschließen und hat mir angeboten, einen Mobilfunkvertrag mit Partnerkarte abzuschließen. Der Vertrag würde dann auf ihn laufen. Wäre es für ihn ebenfalls möglich, seine alte Nummer (Kunde bei o2) mitzunehmen und für mich für die Partnerkarte meine alte Nummer (o2, Vertragsinhaber mein Vater) mitzunehmen?


Ja.

 

Er schließt wie oben beschrieben den Vertrag für die Hauptkarte und die dazugehörige Red+ Allnet auf seinem Namen ab und erhält jeweils eine Sim Karte mit vorläufiger Rufnummer. Anschließend kann wie oben beschrieben sowohl für die Hauptkarte als auch die Red+ Allnet die Rufnummer wie verlinkt nachträglich die Rufnummernmitnahme online beauftragt werden. 

 

Ansonsten: Rechne dir durch, was preislich und inhaltlich mehr Sinn macht, ein eigener Young Tarif oder eine auf den Partner laufende Red+ Allnet mit Teilen des Datenvolumens mit dem Partner. (Zur Info: Ab 3.11. gibt es Neuigkeiten bei den Red+ Tarifen.)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen