Mobilfunk

Siehe neueste
Betreff: Rufnummernmitnahme aus einem Vodafone young Tarif
Gehe zu Lösung
exq
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hey Community,

 

ich möchte gerne meine Rufnummer aus meinem Vodafone Young M Tarif zu einem anderen Anbieter mitnehmen.

Nun zu meiner Frage, ist es problematisch wenn der Young Tarif auf meine Mutter läuft, denn als ich diesen abgeschlossen habe war ich noch nicht volljährig. Die Vertragsdaten sind bei Vodafone und dem neuen Anbieter ja nicht mehr dieselben.

Kann das zu Problemen führen ? Und kann man das irgentwie ändern ?

 

MfG 

exqlode 

 

 

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
ttwa2011
SuperUser

@exq 

Ergänzend zu @Torsten kannst du es auch wie folgt einfach lösen, sollte dein neuer Anbieter keine vom Vertragsnehmer abweichende Daten bei der Portierung akzeptieren (Bei Vodafone geht dies z.B. umgekehrt problemlos):

 

Veranlasse, falls noch nicht in der Kündigung erfolgt,  über einen der Kontaktkanäle (z.B. sehr einfach hier über WhatsApp. Klicke zum Start des WhatsApp Chats direkt hier) einem Wechsel In Callya (Prepaid) zum Vertragsende des aktuell gekündigten Vodafone Vertrags.

 

Nach der erfolgten Umstellung auf Callya zum Vertragsende machst du mit Hilfe dieses Formulars eine kostenlose Übernahme der Callya Sim von deiner Mutter auf deinen Namen. 

Lade noch genügend Guthaben für die Portierung auf und fülle dann die Verzichtserklärung aus.

 

Anschließend kannst du problemlos mit deinen Daten eine Rufnummer auf einen auf deinen Namen abgeschlossenen Neuvertrag bei neuen Anbieter veranlassen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Torsten
SuperUser

Du musst dann beim neuen Anbieter im Portierungsformular die Daten deiner Mutter angeben, so wie sie bei Vodafone hinterlegt sind. Beachte bitte, das eine Portierung keine Kündigung auslöst und der Vertrag bei Vodafone weiterhin zu zahlen ist und - bei Portierung vor Vertragsende - eine neue Rufnummer zugeteilt wird, womit der Vertrag bis zum Laufzeitende genutzt werden kann.

Mehr anzeigen
exq
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hey, danke für die schnelle Antwort.

 

Das Problem ist, dass ich den neuen Vertrag gerne auf mich laufen lassen würde und nicht auf meine Mutter. Geht das irgentwie ? 

 

Der Vertrag ist bereits gekündigt und läuft nächste Woche aus also ist alles andere schon geregelt.

 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Das musst du mit dem neuen Anbieter klären. Wichtig für die Portierung ist, das die Daten auf dem Portierungsformular identisch mit denen beim alten Anbieter sind, sonst wird die Portierung automatisch abgelehnt. Zumindest im Festnetzbereich ist das problemlos möglich, das die Daten auf dem Portierungsformular von den Vertragsdaten beim neuen Anbieter abweichen, das sollte auch im Mobilfunk möglich sein.

Wenn du die Daten bei Vodafone ändern lässt, nimmst du damit auch die Kündigung zurück, das wäre ja nicht in deinem Sinne. Evtl. ist dann die Lösung, erstmal den Vertrag auf den Namen deiner Mutter zu machen und anschließend einen Vertragspartnerwechsel durchzuführen. Aber wie gesagt, frag da beim neuen Anbieter nach, wie das dort gehandhabt wird.

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@exq 

Ergänzend zu @Torsten kannst du es auch wie folgt einfach lösen, sollte dein neuer Anbieter keine vom Vertragsnehmer abweichende Daten bei der Portierung akzeptieren (Bei Vodafone geht dies z.B. umgekehrt problemlos):

 

Veranlasse, falls noch nicht in der Kündigung erfolgt,  über einen der Kontaktkanäle (z.B. sehr einfach hier über WhatsApp. Klicke zum Start des WhatsApp Chats direkt hier) einem Wechsel In Callya (Prepaid) zum Vertragsende des aktuell gekündigten Vodafone Vertrags.

 

Nach der erfolgten Umstellung auf Callya zum Vertragsende machst du mit Hilfe dieses Formulars eine kostenlose Übernahme der Callya Sim von deiner Mutter auf deinen Namen. 

Lade noch genügend Guthaben für die Portierung auf und fülle dann die Verzichtserklärung aus.

 

Anschließend kannst du problemlos mit deinen Daten eine Rufnummer auf einen auf deinen Namen abgeschlossenen Neuvertrag bei neuen Anbieter veranlassen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
exq
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hey danke für die Antwort, dachte das geht alles ein bisschen einfacher, wird hald ne neue nummer.

 

Trotzdem danke für die Antwort

Mehr anzeigen
Matthes
Moderator

Hallo exq,

eigentlich ist das alles auch ganz einfach. Die Frage ist eben nur, ob der von Dir selbst neu ausgesuchte Anbieter eine Portierung mit vom Vertragsnehmer abweichenden Daten akzeptiert.

Da von Dir hier als gelöst gekennzeichnet, hänge ich hier zur besseren Übersicht ein Schloss vor und schließe den Thread.

Gruß,


Matthias
(Moderator)

 

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen