Mobilfunk

Rufnummer Mitnahme erstmal ruhen lassen
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

es geht um folgendes:

Habe hier vor knapp 2 Wochen eine Red Vertrag abgeschlossen. Ursprünglich wollte ich meine bisherige Rufnummer nicht mitnehmen. So weit so gut

 

Leider hat sich herrausgestellt, das ich nicht die 1. mit dieser Rufnummer bin. Von einigen völlig unbekannten Leuten, die mich anrufen mal abgesehen, kann ich auch u.a. in einem Online Shop meine Nummer nicht aktualieren, da meine Rufnummer dort schon vergeben ist. Da wird's schon ärgerlich...

 

Kurzum hab ich als Lösung nur die Rufnummer Mitnahme gesehen. Alter "Vertrag" war Prepaid beim rosa, na ihr wisst schon. Gekündigt ist dieser schon (zum Ende diesen Monats) , Kündigungsbestätigung hab ich auch vorliegen. 

Nun bekomme ich aber eine Nachricht, das mein bisheriger Anbieter ablehnt, da ich diesen noch nicht über die Mitnahme informiert habe. Es fehle das "Opt-in"

Ist ja soweit nicht tragisch, das Problem was ich jetzt habe ist, das ich ab nächster Woche Samstag etwas über 2 Wochen  im Ausland bin. d.h. ich könnte in der Zeit garnicht die neue SIM Karte in Empfang nehmen.

Nun muss ich aber die Zeit erreichbar bleiben, meine Frage ist, solange ich dieses "Opt-in " nicht veranlasst habe, bleibt die jetzige erstmal erhalten? Oder wird diese nach bestimmter Zeit "tot" gelegt wenn man eine Rufnummern Mitnahme schon beantragt hat? Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt

 

Danke schonmal Smiley (überglücklich)

 

Wenn ich mir eine neue Rufnummer geben lasse, wird das vermutlich auch ein paar Tage dauern oder?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderatorin

Hallo @nofretete,

 

du hast Dich verständlich ausgedrückt. Also ich habe es verstanden Smiley (fröhlich)

 

Ich empfehle Dir, Dich bei Deinem bisherigen Anbieter zu melden um die Kündigung zu verschieben.

 

Wenn Du wieder zurück bist, wendest Du dich nochmal an Deinen bisherigen Anbieter und lässt die betreffende Mobilfunknummer für die Rufnummernmitnahme freischalten

 

Lieber Gruß

Conzi01


 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Moderatorin

Hallo @nofretete,

 

du hast Dich verständlich ausgedrückt. Also ich habe es verstanden Smiley (fröhlich)

 

Ich empfehle Dir, Dich bei Deinem bisherigen Anbieter zu melden um die Kündigung zu verschieben.

 

Wenn Du wieder zurück bist, wendest Du dich nochmal an Deinen bisherigen Anbieter und lässt die betreffende Mobilfunknummer für die Rufnummernmitnahme freischalten

 

Lieber Gruß

Conzi01


 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo @Conzi01

 

danke für deine Rückmeldung. Habe das jetzt erstmal storniert

Mehr anzeigen