Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (25. Juni)

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste

Rabatt-Angebote für Selbstständige

maggus86
Netzwerkforscher

Guten Abend, liebes Vodafone-Team!

Seit einiger Zeit wird mir im "MeinVodafone"-Bereich ein Pop-Up angezeigt, das mir z.B. einen Rabatt von 12,50€ im Red M-Tarif verspricht, wenn ich meinen Vertrag verlängere. Wenn ich auf den Button klicke, werde ich für kurze Zeit auf eine Seite mit einem Rabatt-Code weitergeleitet, jedoch danach direkt auf eine andere Seite, auf der es dann nur noch einen 5€-Rabatt auf alle Red-Tarife gibt.

Ich überlege, ob ich nach Vertragsende zur Telekom wechsle, da diese an meinem Wohnort mittlerweile 4G mit 300Mbit bzw. sogar 5G anbietet. Vodafone 5G kann ich an meinem Standort leider noch nicht nutzen.

Falls Sie als Mobilfunk-Betreiber mich als Kunde halten möchten, so warte ich noch auf das "richtig gute" Angebot, mit dem es sich auch für mich lohnt, mit Vodafone auf 5G an meinem Wohnort zu warten. Abgesehen davon bin ich schon ein paar Tage Vodafone-Kunde, sodass es mir auch nicht einleuchtet, wieso ein Neukunde für 24 Monate einen deutlich höheren Rabatt bekommen soll wie ein langjähriger Mobilfunk-Kunde (der letztes Jahr in manchen Monaten mehr als 100€ bei Ihnen gelassen hat).

Wenn Sie mich halten möchten, bitte ein angemessenes Angebot an meine E-Mail-Adresse schicken. Ansonsten endet der Vertrag. Und eine neue Nummer ist ja auch mal was Neues Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Dieter1950
Datenguru

Ich frage mich allen Ernstes was dein Post bezwecken soll. Wenn man dir ein Angebot unterbreitet und letzlich nicht das richtige ist für dich musst du das nicht annehmen. Zumal du ja auch noch garnicht mit einem Mitarbeiter

der Kundenbetreuung gesprochen hast. Das schon mal vorweg.

Aber gleich hier Drohungen auszusprechen, wenn nicht zu deiner Zufriedenheit ein Vertrag mit besseren Konditionen abgeschlossen wird finde ich persönlich sehr deplaziert. Auch wenn du zur Telekom wechseln solltest wird 5 G nicht das Maß aller Dinge sein. Das läuft glaube ich noch nirgends so richtig auch wenn das immer von allen propagiert wird.

Ich lasse mich mal überraschen ob du ein Angebot per E-Mail bekommst. Ich glaube es nicht.

 

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@maggus86 


@maggus86  schrieb:

Seit einiger Zeit wird mir im "MeinVodafone"-Bereich ein Pop-Up angezeigt, das mir z.B. einen Rabatt von 12,50€ im Red M-Tarif verspricht, wenn ich meinen Vertrag verlängere. Wenn ich auf den Button klicke, werde ich für kurze Zeit auf eine Seite mit einem Rabatt-Code weitergeleitet, jedoch danach direkt auf eine andere Seite, auf der es dann nur noch einen 5€-Rabatt auf alle Red-Tarife gibt.

Ich nehme an, es geht um das gleiche Angebot wie hierOffensichtlich hast du nicht wie angegeben den individuellen Rabattcode im dafür vorgesehenen Feld des Warenkorbs eingegeben. Wenn du das machst, klappt es im Normalfall auch mit dem angegebenen Rabatt...Smiley (zwinkernd)

 

 

 

Mehr anzeigen
maggus86
Netzwerkforscher

Liebes Vodafone-Team,

leider habe ich noch keine fachmännische Antwort erhalten. Anscheinend gibt es hier auch Mitglieder, die sich ihre Zeit gerne mit sinnlosen Anschuldigungen vertreiben.

 

Nochmal zum Mitlesen für den technikversierten Menschen: Ich erhalte im MeinVodafone-Bereich einen "Kundenfänger"-Rabatt (z.B. 12,50€ für Red M), den ich gar nicht anwenden kann. Sobald ich im Web oder der App auf dieses Angebot klicke, wird mir zwar für eine Millisekunde ein Rabatt-Code angezeigt, den ich vermutlich mit einem Screenshot festhalten könnte, allerdings werde ich umgehend auf eine ganz andere Seite weitergeleitet, auf der andere Rabattkonditionen herrschen, von denen ich mich frage, was daran noch ein Rabatt sein soll. 5€ Rabatt pro Monat auf jedweden Tarif, egal welcher Klasse, während ich als Neukunde 20% Rabatt erhalte? Und noch nicht mal 5G nutzen kann? Erscheint mir sehr nach "Kundenfänger"-Rabatt, bei dem irgendetwas steht, was gar nicht stimmt.

 

Bei einem technikversierten Menschen sollte es jetzt "klick" machen, dass bei meinem Vertrag scheinbar ein "Redirect" (ggf. wegen Selbstständigen-Status) durchgeführt wird, sodass ich von dem überall angepriesenen großzügigen Rabatt von 12,50€ gar nicht profitieren kann. Und ich schreibe es hier mit rein, damit das Back-Office gleich mitlesen kann, weil mir ein gewöhnlicher Front-Office-Mitarbeiter, der schneller auf den Vertrag-Verlängern-Knopf drückt, als man sehen kann, hier gewiss nicht weiterhelfen kann.

 

Guckt bitte, dass euren Kunden auch nur die Rabatte angezeigt werden, die auch genutzt werden können. Mich ärgert sowas, wenn im MeinVodafone ganz großartig ein Rabatt angepriesen wird, der dann für meinen Kundentyp gar nicht gültig ist. Und da ich scheinbar mit Selbstständigen-Status Vodafone noch weniger Rabatt wert bin, als einem reinen Privatkunden oder einem Neukunden, genau deswegen läuft dieser Vertrag aus. Es ist einfach ein fragwürdiges Modell, seine Kunden zu halten.

 

Und während in anderen europäischen und außereuropäischen Ländern schon längst Daten-Flatrates für lau angeboten werden, verkauft man in Deutschland dem Durchschnittskunden einen 4GB-Mobilfunk-Daten-Tarif noch als das große gelbe Ei. Daher würde es mich auch nicht wundern, wenn StarLink bald in die Nische der Unfähigkeit einspringt, die in Deutschland offen klafft. Allein die Tatsache, dass es erst mal ein Bundesgesetz zum Breitbandausbau braucht, zeigt, wie schlecht es um die Zukunftsvisionen der großen Breitband- und Mobilfunkanbieter bestellt ist.

 

Und ein 4GB-Tarif für 30,00€ im Monat ohne Smartphone, das ist sowas von 2016, sorry!

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@maggus86 

Vorab: Du schreibst hier in einem moderierten "Kunden helfen Kunden Forum". Du musst also damit rechnen, dass dir auch andere Kunden antworten.

 

Wenn man dir mit der ersten Antwort von Kunde zu Kunde signalisiert, dass dein Auftreten, wie du auch mit deinem aktuellen Post hier zeigst, für dein Anliegen nicht gerade förderlich ist, sehe das im Gegensatz zu deinen Posts  nicht als "Anschuldigungen" sondern als einen dezenten Hinweis das Auftreten zu überdenken. Der Ton macht die Musik. Es geht auch anders.

 

Ein freundliches: Könnte mir bitte jemand bei einer Vertragsverlängerung behilflich sein? Ein mir angezeigter Code konnte von mir bisher nicht angewendet werden, wäre doch einmal ein besserer Ansatz als vor den "Schlägen zu schreien"...Smiley (zwinkernd)

 

Was meinen gutgemeinten und freundlicher Hinweis zum Code betrifft:

 


@maggus86  schrieb:

Nochmal zum Mitlesen für den technikversierten Menschen: Ich erhalte im MeinVodafone-Bereich einen "Kundenfänger"-Rabatt (z.B. 12,50€ für Red M), den ich gar nicht anwenden kann. Sobald ich im Web oder der App auf dieses Angebot klicke, wird mir zwar für eine Millisekunde ein Rabatt-Code angezeigt, den ich vermutlich mit einem Screenshot festhalten könnte, allerdings werde ich umgehend auf eine ganz andere Seite weitergeleitet, auf der andere Rabattkonditionen herrschen, von denen ich mich frage, was daran noch ein Rabatt sein soll.

Was spricht denn dagegen, den Code dann tatsächlich auch einfach mal festzuhalten und im Warenkorb im Feld "Gutschein Code" einzugeben und zu schauen was dann passiert anstatt hier wieder zu posten was alles schlecht ist? Das sollte einem "technikversierten Menschen" doch möglich sein....

Mehr anzeigen
maggus86
Netzwerkforscher

@maggus86  schrieb:

Ich überlege, ob ich nach Vertragsende zur Telekom wechsle, da diese an meinem Wohnort mittlerweile 4G mit 300Mbit bzw. sogar 5G anbietet.

Ich frage mich wirklich, wie man das als Drohung auffassen kann. Und ich frage mich, was für ein Auftreten hier als Eintrittskarte gefordert wird, wenn man nicht mal die Wahrheit verträgt, dass das Vodafone-Netz an meinem Standort "ausbaufähig" ist.

 

Für mich zeigt sich an meinem Standort vielmehr die Trägheit und Sturheit in den oberen Etagen und ich muss mich fragen, wie es in einem angeblichen Technologie-Land sein kann, dass ich - 5km von der nächsten größeren Stadt entfernt - seit 6 Jahren nur eine 6Mbit-"Breitband"-Leitung (*lach*) haben kann, zu der Vodafone auch noch ein Regio-Zuschlag von 5€ verlangt.

 

Und beim Mobilfunk muss ich sogar dem eigenen Anbieter erklären, dass es kein "Gutschein eingeben"-Feld im Warenkorb gibt. Neuerdings wird ganz oben ein "Gutschein einlösen"-Feld angezeigt, jedoch ohne Funktion. Der Fußnoten-Verweis in diesem Feld trägt die Nummer 4, die Fußnote Nr. 4 existiert jedoch nicht.

 

Kleiner "Fun Fact" am Rande: Vodafone hat sich im Gegenteil scheinbar größte Mühe gegeben, dass sich Bestandskunden nach Abmeldung nicht mal einen Neukundentarif durchrechnen lassen können. Wenn ich das versuche, kommt "Technischer Fehler", sobald ich alle Cookies und den Local Storage gelöscht habe, funktioniert es. Natürlich kann man jetzt argumentieren, dass es Vodafone dahingehend hilft, dass Bestandskunden nicht irrtümlicherweise einen Neukundenvertrag abschließen. Ich vermute aber, dass das eher ein Randargument ist und man als Bestandskunde einfach nicht schwarz auf weiß sehen soll, dass man eigentlich an letzter Stelle steht, was Konditionen angeht.

 

@ttwa2011 Danke für deinen Kommentar, der ja eindeutig versucht zu vermitteln und die Wogen zu glätten.

 

Trotzdem kann ich mir diesen etwas sarkastischen Gegenzug nicht verkneifen:

Was spricht denn dagegen, dass der Mobilfunkanbieter mal selbst in meiner Kundenrolle versucht, den Gutschein einzulösen, in einer Sandbox, Enwicklungsumgebung oder dergleichen. Das sollte einem "sachverständigen Anbieter" doch möglich sein.... 

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@maggus86 


@maggus86  schrieb:

Ich frage mich wirklich, wie man das als Drohung auffassen kann. Und ich frage mich, was für ein Auftreten hier als Eintrittskarte gefordert wird, wenn man nicht mal die Wahrheit verträgt, dass das Vodafone-Netz an meinem Standort "ausbaufähig" ist.

Einfach ein freundliches Auftreten mit einer konkreten Schilderung des Anliegens. Es wollte und will dir hier niemand etwas Böses. Auch umgekehrt sind hier aber andere Kunden, die dir versuchen zu helfen, sicherlich auch die falsche Adresse für aus welchen Gründen auch immer bestehenden Unmut. 

 

Alles andere hat leider mit deinem eigentlichen Anliegen nichts zu tun... 

 

 


@maggus86  schrieb:

Für mich zeigt sich an meinem Standort vielmehr die Trägheit und Sturheit in den oberen Etagen und ich muss mich fragen, wie es in einem angeblichen Technologie-Land sein kann, dass ich - 5km von der nächsten größeren Stadt entfernt - seit 6 Jahren nur eine 6Mbit-"Breitband"-Leitung (*lach*) haben kann, zu der Vodafone auch noch ein Regio-Zuschlag von 5€ verlangt.

Nachdem du anscheinend ein DSL Produkt und kein Kabel Produkt nutzt: Man kann dir nur das anbieten, was von den magentafarbenen Kollegen an DSL Infrastruktur an deiner Adresse ausgebaut ist. Darauf greift auch Vodafone DSL zurück und bietet somit die gleiche Geschwindigkeit an.

 

Auch die Preise bauen auf dem auf, was Vodafone für die Nutzung der Infrastruktur in Rechnung gestellt wird.

 

 


@maggus86  schrieb:

Und beim Mobilfunk muss ich sogar dem eigenen Anbieter erklären, dass es kein "Gutschein eingeben"-Feld im Warenkorb gibt. Neuerdings wird ganz oben ein "Gutschein einlösen"-Feld angezeigt, jedoch ohne Funktion. Der Fußnoten-Verweis in diesem Feld trägt die Nummer 4, die Fußnote Nr. 4 existiert jedoch nicht.

Du musst einem anderen Kunden nur erklären, dass du mit der Codeeingabe nicht weiterkommst. Nachdem du dies zuvor nicht einmal probiert hattest, war diese Frage noch offen..Smiley (zwinkernd)

 

Den eigenen Anbieter musst du anschließend lediglich freundlich z.B. hier mitteilen, dass du mit der Buchung einer VVL mit Vorteilscode nicht weiterkommst. Wenn du dich anschließend etwas geduldest kann dir möglicherweise ein/e Moderator/in behiflich sein.

 


@maggus86  schrieb:

Kleiner "Fun Fact" am Rande: Vodafone hat sich im Gegenteil scheinbar größte Mühe gegeben, dass sich Bestandskunden nach Abmeldung nicht mal einen Neukundentarif durchrechnen lassen können. Wenn ich das versuche, kommt "Technischer Fehler", sobald ich alle Cookies und den Local Storage gelöscht habe, funktioniert es. Natürlich kann man jetzt argumentieren, dass es Vodafone dahingehend hilft, dass Bestandskunden nicht irrtümlicherweise einen Neukundenvertrag abschließen. Ich vermute aber, dass das eher ein Randargument ist und man als Bestandskunde einfach nicht schwarz auf weiß sehen soll, dass man eigentlich an letzter Stelle steht, was Konditionen angeht.


Was ist daran ungewöhnlich? Dir war doch sicherlich zuvor schon geläufig, dass man einen Warenkorb zunächst mit Cookies etc. löschen muss um einen neuen Bestellvorgang durchzuspielen. Das ist bei jedem Onlineshop, unabhängig von Vodafone so.

 

 


(1)
Mehr anzeigen