Mobilfunk

Siehe neueste
Problem mit Rufnummermitnahme
Gehe zu Lösung
Flamingo
Smart-Analyzer

Hallo, 

ich habe eine Rufnummermitnahme beauftragt von der Telekom zu Vodafone. Beim Abfragen des Statusses wurde mir angezeigt, dass das Geburtsdatum falsch sei und man sich bei mir telefonisch melden würde. Jetzt sind nun mehrere Tage vergangen und nichts ist passiert. Daraufhin habe ich zunächst bei der Telekom angerufen und nach meinem Geburtstag nachgefragt, was soweit mit dem Geburtstag übereinstimmt, welches ich beim Auftrag auch angegeben habe. Danach habe ich bei Vodafone angerufen und der Mitarbeiter sagte mir, dass das die Telekom meinte, dass das Geburtsdatum falsch ist und das das nicht deren Problem ist sondern das, der Telekom. Es liegt also eine gegenseitige Schuldzuweisung vor, und ich sitze hier immnoch ohne meine Rufnummer. Ich befürchte aber, dass liegt überhaupt nicht an meinem Geburstag sondern an meinem Nachnahmen, den ich womöglicherweise zusammen statt getrennt geschrieben,  ausgedachtes Beispiel: DiVincenzo statt Di Vincenzo. Kann man hier vielleicht irgendeiner weiterhelfen, ich war jetzt gefühlt 100h in der Wartschleife und ich habe das Gefühl die Mitarbeiter am Telefon wollen mich schnell loswerden. 


Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Boris
Moderator

Hey @Flamingo,

wir bekommen da ja nur die Rückmeldung des Fehlers von der Telekom.

Wenn die uns sagen, das es das Geburtsdatum ist, es aber am Namen liegt, wird für uns die Fehlersuche mühsam, da wir nicht einsehen wie die Daten dort hinterlegt sind.

Ich kann jetzt auch nur anbieten den Staus nochmal zu checken und die Portierung neu zu veranlassen.

Schick mir dazu gern eine PN mit Deinen Kundendaten bei uns.

LG
Boris



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Torsten
SuperUser

Die Daten MÜSSEN 1:1 so angegeben werden, wie sie beim abgebenden Provider hinterlegt sind. Da sitzt niemand und kontrolliert das manuell, das geht alles automatisch. Stimmt auch nur ein Leerzeichen nicht oder ist ein Zahlendreher vorhanden, wird der Vorgang automatisch abgelehnt.

Du musst nachsehen, wie deine Daten bei der Telekom und bei Vodafone hinterlegt sind. Dort wo sie falsch hinterlegt sind, müssen sie geändert und die Portierung danach erneut angestoßen werden.

Mehr anzeigen
Flamingo
Smart-Analyzer

Jetzt soll es wohl doch am Geburstag liegen. Ich habe auf Anweisung der Mitarbeiterin am Telefon nochmal eine Rufnummermitname mit dem korrigierten Geburtstag beantragt, wenn ich jedoch den Status des neuen Auftrags öffne, steht da immer Geburtstag ist falsch und ich soll eben keine neuen Aufträge mehr erteilen. Das wiederspricht sich alles und ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht woran ich bin. Ich möchte doch nur unkompliziert diese Rufnummer mitnehmen und nicht stundenlang in der Leitung sitzen für solch ein unerhebliches Problem. 

Mehr anzeigen
Boris
Moderator

Hey @Flamingo,

wir bekommen da ja nur die Rückmeldung des Fehlers von der Telekom.

Wenn die uns sagen, das es das Geburtsdatum ist, es aber am Namen liegt, wird für uns die Fehlersuche mühsam, da wir nicht einsehen wie die Daten dort hinterlegt sind.

Ich kann jetzt auch nur anbieten den Staus nochmal zu checken und die Portierung neu zu veranlassen.

Schick mir dazu gern eine PN mit Deinen Kundendaten bei uns.

LG
Boris



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen