Mobilfunk

Siehe neueste
Nutzt Vodafone Leute mit mangelnden Sprachkenntnissen aus?
Youngster

Hallo,


Keine Frage aber eine klare Beschwerde an eurem Geschäftsvorgehen.

Meine Freundin hat letztes Jahr eigenständig einen Vertrag bei euch abgeschlossen. Sie spricht nicht so gut Deutsch, Gespräch lief dann mit eurem "freundlichen" Mitarbeiter auch auf Englisch.

 

Der Vertrag kostet über 80€ im Monat (Was mir schon damals hoch vorkam). Als ich aber Heute ihr bei der Kündigung geholfen habe hat mich fast der Schlag getroffen.

Ihr habt ihr den Vertrag + 2 Zusatzkarten à 15,99€ verkauft

 

Wieso das? Sie ist ganz alleine? Sie wusste bis gerade eben gar nicht, dass sie noch 2 Zusatzkarten hat?

Das hat ein Riesen-Geschmäckle die Geschichte und sieht aus als ob da die mangelnden Sprachkentnisse ausgenutzt wurden um mehr zu verkaufen.


Klar Fehler liegt bei ihr, moralisch habt ihr da aber ganz bescheiden gehandelt!

 

Naja Kündigung ist raus und damit ist das Kapitel Vodafone für sie bald erledigt - und ich werde ebenfalls schauen, dass ich meines Beende!

 

Edit: Bitte Forenregel 1.13 beachten. Den Beitrag habe ich daher inhaltlich angepasst. Viele Grüße Heike (Mod) 

Edit: @Effida Beitrag ins Board "Mobilfunk" verschoben.

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Highlighted
SuperUser

Das Problem ist, dass das in der Regel keine Angestellten von Vodafone sind, sondern selbstständige Vertreter auf Provisionsbasis. Und das die nunmal nciht unbedingt darauf bedacht sind, dem Kunden das zu verkaufen, was er wirklich braucht, sondern das, was am meisten Provision bringt, dürfte mittlerweile (leider) allgemein bekannt sein.

 

Und auch wenn ich die Verärgerung verstehen kann - eine Unterschrift ist und bleibt eine Unterschrift, auch dann wenn man das, was man unterschreibt, nicht versteht. Dir würde es in einem anderen Land wahrscheinlich ähnlich ergehen, wenn du keinen Dolmetscher oder Muttersprachler dabei hast, der dich auf diese Fallen hinweist.

 

Übrigens: Solche Zusatzkarten können -je nach Nutzung- durchaus sinnvoll sein - z.B. als Karte für das Tablet (damit man separates Datenvolument hat und nicht andauernd Tethering beim Handy einschalten muss). Hier hängt es aber sehr vom Tarif und von der Nutzung ab, ob dies sinnvoll oder nicht ist.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Effida,

 

mhhh, hat Deine Freundin denn während der ganzen Zeit nie Ihre Rechnung angeschaut?

 

Was da genau besprochen wurde bei Vertragsabschluss ist jetzt natürlich schwer nachzuvollziehen, aber wenn sie alle 3 Verträge auch unterschrieben hat, kann ich da wohl auch nichts tun.

 

Viele Grüße

 

Heike

 

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen