Mobilfunk

Neuvertrag schon aktiv, obwohl Smartphone erst nächsten Monat geliefert wird?
Highlighted
Netzwerkforscher

Servus zusammen,

 

ich habe letzte Woche einen Vodafone Red M Vertrag mit einem Pixel 4 XL abgeschlossen.

Die SIM-Karte und PIN waren bereits gestern im Briefkasten. Das Pixel 4 XL war bei Bestellung als lieferbar ab 24.10.2019 angegeben. Nun habe ich aber eine Nachricht bekommen, dass es doch erst am 15.11.2019 geliefert wird, was mich schon ziemlich ärgert, aber wohl leider nicht zu ändern ist.

 

Allerdings scheint es im "MeinVodafone"-Portal so, dass der Vertrag bereits freigeschaltet ist, obwohl ich ihn jetzt bis zur Smartphone Lieferung nicht nutzen kann. Ist das normal? Ich finde es ziemlich daneben, dass ich unter diesen Umständen dann bereits den ersten Monat zahlen soll... Das hingegen ärgert mich so sehr, dass ich mit dem Gedanken spiele, von meinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen. 

 

 Wie sind eure Erfahrungen? Was haltet ihr davon? Hat das alles seine Richtigkeit? Kann ich mir den ungenutzten Zeitraum bis zur Lieferung erstatten lassen?

 

Danke vorab & Viele Grüße

Sascha

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
SuperUser

@NemesisWhip  schrieb:

(...) Ist das normal? Ich finde es ziemlich daneben, dass ich unter diesen Umständen dann bereits den ersten Monat zahlen soll... Das hingegen ärgert mich so sehr, dass ich mit dem Gedanken spiele, von meinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen. 

 


Ja, das ist völlig normal. Denn anders wie im Shop, werden online die SIM-Karten zu sofort aktiviert und können entsprechend genutzt werden. Da die SIM-Karte als Triple-SIM verschickt wird, kannst du diese in jedem anderen Telefon nutzen und somit auch die Leistungen. Vertrag und Telefon hast du zwar zusammen bestellt, aber werden prozesstechnisch als zwei unterschiedliche Dinge behandelt. Denn den Vertrag kannst du wie oben beschrieben auch mit einem anderen Telefon durch Einsetzen der SIM-Karte nutzen. 

 

Das ist übrigens bei sehr vielen Providern so. Diese schicken bei online bestellten Verträgen die SIM-Karten aktiviert zu.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Wenn das Handy wie versprochen diese Woche geliefert würde, wäre es ja auch kein Problem - ein paar Tage sind akzeptabel. Aber einen ganzen Monat? Ich habe kein anderes Telefon, da ich bisher mein Firmenhandy privat nutzen durfte. Dann werde ich wohl widerrufen und warten. 

 

Du sagst die ganze Zeit "Online" - im Laden wäre es also möglich, den Vertrag solange zurück zu halten, bis das Handy lieferbar ist? 

 

 

 

 

Mehr anzeigen