Mobilfunk

Siehe neueste
Kundenrückgewinnung: Abweichungen bei der VVL
justcmp
Daten-Fan

Moin zusammen,

 

ich möchte hier meine Erfahrung des letzten Gesprächs mit der "Kundenrückgewinnung" von Vodafone teilen. Ich habe meinen red xs Vertrag  vor einigen Monaten gekündigt und habe seitdem ein paar Anrufe bekommen ob ich den Vertrag nicht wechseln möchte, wenn ich dafür einen Rabatt von 5€ bekomme. Dies habe ich abgelehnt, da zu meinen bestehenden Konditionen keine Verbesserung eintreten würde.

Am 14.10.2021 rief mich dann ein Mitarbeiter der Kundenrückgewinnung von Vodafone an um mir ein Iphone 13 zu 39,99 monatlich anzubieten. Auch hier habe ich vorerst abgelehnt, da ich eine Zuzahlung von ca. 400€ erwartet habe. Der Junge Mann am Telefon bot mir jedoch einen Rabatt von 40€ pro Monat auf die Rechnung, sodass eine Einmalzahlung von 1€ für das Iphone 13 und eben dieser monatliche Preis von 39,99 (inkl. Gigacombi) zustande kommen würde. Es würde sich um den red m handeln, dieser hätte unbegrenztes Datenvolumen. Im weiteren Verlauf des Gesprächs bot er mir sogar das Iphone 13 pro mit einer einmaligen Zuzahlung von 49,99 und gleicher monatlichen Rate an.

Die erste Rechnung kam: Ein Wunder, voller unrabattierter Preis von monatlich 79,99

 

Der Kundenservice am Telefon versprach mir dies zu prüfen und mir eine Mail mit dem Mitschnitt des Gesprächs zu schicken, die Mail kam leider nicht.

 

Der Kundenservice per Whatsapp teilte mir mit das Gespräche nur 90 Tage anonymisiert aufbewahrt werden und mein Vertragsgespräch daher nicht aufrufbar wär (eh, hallo?).

 

Heute 26.10.2021 Rückruf des Kundenservice, man habe sich das Vertragsgespräch angehört, es wäre kein Rabatt genannt worden. Man könne mir aus Kulanz einen monatlichen Rabatt von 10€ anbieten. Das wären immer noch 720€ Differenz über die gesamte Laufzeit zu dem Angebot vom 14.10.2021.

 

Hier wurde mal wieder fleißig das Vertragsgespräch zurechtgeschnitten um auf die Vermittlungsprovision zu kommen.

 

Immer wieder schön wie hier mit dem Kunden umgegangen wird. Top!

 

Vielleicht hat ja hier jemand Lust ähnlich Erfahrungen zu teilen und ganz vielleicht hat Vodafone ja mal Lust etwas gegen diese Praktiken zu unternehmen - die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

(1)
Mehr anzeigen
12 Antworten 12
Pravdat
Smart-Analyzer

Meine Bedenken gegenüber VVL am Telefon sind berechtigt. Das Forum ist voll von Beiträgen wie diesem.

 

Auf meine Frage, warum es nicht möglich war, eine schriftliche Antwort zu erhalten, konnte keiner Mitarbeiter antworten.

 

https://forum.vodafone.de/t5/Mobilfunk/Vertragsverl%C3%A4ngerung-schriftlich-ist-das-m%C3%B6glich/td...

 

Die Masche ist einfach: Sie versprechen am Telefon alles, solange der Kunde sich bereit erklärt, den Vertrag zu verlängern.

 

Und dann muss der Kunde anrufen, schreiben, beweisen, was passiert ist und wie es passiert ist. Niemand weiß etwas, niemand hat etwas gesehen. Mit etwas Glück wird das Problem irgendwie gelöst und der Kunde bleibt. Wenn der Kunde pingelig ist, kann es sein, dass er den Kündigungtermin oder etwas anderes vergisst. 

 

Es gibt keine andere Erklärung dafür, warum Vodafone dem VVL keine Angebote per E-Mail macht.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Sorry, aber ihr glaubt doch nicht wirklich, dass euch jemand fast 1000 € schenkt...

Die Zeiten, als die 800 €-Neupreis-Geräte für 1 € im Vertrag für 39,95 € pro Monat rausgehauen wurden, sind längst vorbei - das konnte und kann sich kein Anbieter auf Dauer leisten.

 

Davon abgesehen: Wahrscheinlich ging es auch gar nicht um 40 € Gutschrift pro Monat, sondern um 40 € Zuzahlung pro Monat...

Mehr anzeigen
justcmp
Daten-Fan

Sorry, vielleicht solltest du den Titel und Text einmal genau lesen, dann fällt dir vielleicht der Sarkasmus auf.

Was hier realistisch ist, was nicht, wer darauf reinfällt, wer nicht - steht hier gar nicht zur Debatte. Wenn auf dem Display "Vodafone Kundenrückgewinnung" steht, dann erwarte ich eine gewisse Seriosität.

 

Davon abgesehen:  Es ging um genau das, was oben im Text steht - ein Märchen erzählt von einem Vodafone Mitarbeiter um mit Chance seine Provision zu kassieren...

 

Threadtitel durgehend angepasst, MS

(1)
Mehr anzeigen
HeikeF
Moderatorin

Hallo justcmp,

 

was hast Du denn bis jetzt unternommen?

 

Hast Du widerrufen?

 

Viele Grüße

 

Heike



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
justcmp1
Smart-Analyzer

Hallo HeikeF,

 

den Vertrag habe ich widerrufen, schließlich war es ja nicht der, der mir versprochen wurde. 

Der ursprüngliche Vertrag ist bereits gekündigt gewesen, die Zusatzkarte habe ich nun ebenfalls gekündigt. 

Läuft also alles aus und zu Ende der Vertragslaufzeit werde ich mich nach Alternativen umschauen. 

 

(leider wurde in diesem Zuge die Mailadresse in meinen Stammdaten angepasst (unterschiedliche Adressen in Mobilfunk und Internet - da hat wohl jemand beim wiedereinrichten des alten die falsche Mailadresse verwendet). Daher kann ich mich unter justcmp nicht mehr einloggen. )

Mehr anzeigen
justcmp1
Smart-Analyzer

Im übrigen vielen Dank für das Anpassen des Betreffs. Sieht jetzt viel harmloser aus und spiegelt nur noch marginal wider was hinter der ganzen Geschichte steckt. Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
StOhIn
Digitalisierer
Mehr anzeigen
Marcus80
Netzwerkforscher

Hallo Justcmp1,

wenn ich dich in deinem ersten Post richtig verstanden habe, wurde dir zugesagt, den Mitschnitt vom Telefonat mit der Kundenrückgewinnung zuzuschicken und dies sei nur nicht möglich gewesen weil 90 Tage überschritten waren?

 

Das bedeutet grundsätzlich schickt Vodafon auf Verlangen einem den Mitschnitt? Wie muss man da vorgehen, dass man diesen erhält?

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@Marcus80 

Nein. Der Mitschnitt kann, falls noch vorhanden, ggf. z.B. zur Klärung durch einen Moderator hier hinzugezogen werden. Eine automatische Zusendung erfolgt nicht. Ist auch beim überwiegenden Teil nicht nötig.

 

Es erfolgen tausende von VVL täglich völlig reibungslos. Diese Kunden melden sich hier natürlich nicht ihrem positiven Feedback dazu. Im Verhältnis sind die hier geposteten Anliegen, bei denen es, aus welchen Gründen auch immer auf Anhieb nicht so war (oft ist es auch einfach die fehlende Geduld bis die Bearbeitung vollständig erfolgt ist) eher gering.  Es können natürlich immer mal Fehler passieren, diese lassen sich aber meiner Erfahrung meist vor einem voreiligen Widerruf z.B. hier klären.

Mehr anzeigen