Mobilfunk

Siehe neueste

Klärungsbedarf bei Freundschaftswerbung und Gigakombieinbuchung

hanuta29
Netzwerkforscher

ich war noch nie Kunde bei Vodaone, haben nun das RedM mit der Datenflat gebucht, erster Vertrag wurde falsch gebucht, musste wiederuf machen und ein neuer Vertrag wurde wieder abgeschlossen...uns wurde gesagt nach ein Paar Tagen würde man eine eMail von Aklamio bekommen, das man nach 195€ zurückbekommt...jetzt wurde mir gesagt das muss man im voraus machen und dann wird man von Aklamio zu Vodafone weiter vermittelt...ich brauchte 5 Anrufe um jemand in der Leitung zu haben der einen versteht...also so ein Zirkus mit einem Anbieter hab ich noch nie gehabt echt furchtbar

 

Edit: @hanuta29 Betreff zum besseren Verständnis angepasst.

Mehr anzeigen
20 Antworten 20
reneromann
SuperUser

Bei Aklamio handelt es sich um Freundschaftswerbung - wenn man dort nicht so vorgeht, wie es der Anbieter beschreibt, gibt's kein Geld. Das hat aber nicht direkt etwas mit Vodafone zu tun...

Mehr anzeigen
hanuta29
Netzwerkforscher

der Herr von Vodafone sagte das man eine eMail von Aklamio dann bekommt, jetzt wurde mir von der Kundenbetreung gesagt das man zuerst über Aklamio gehen muss um das Geld zu bekommen, und das hat der herr von Vodafone genau gewusst...klar sonst bekommt er ja keine Provision...ich finde sowas als hinterhältig mitten ins Gesicht gelogen...schon im ersten Vertrag wurde nicht die Wahrheit gesagt

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Bei einer Freundschaftswerbung erhältst du IMMER ZUERST den Link respektive die Telefonnummer und den entsprechenden Code des jeweiligen Freundes von Aklamio. Dort ist auch genau beschrieben, wie man vorgehen muss.

 

Eine nachträgliche Buchung der Freundschaftswerbung ist NICHT möglich - steht aber auch genau so in den Bedingungen drin, die dem Geworbenen im Rahmen der Freundschaftswerbung mitgeteilt werden.

 

Solltest du KEINEN solchen Link/Code bekommen haben, wäre eine Auszahlung eh für dich selbst nicht möglich - die Auszahlung geht immer an den Werbenden, nicht an den Geworbenen.

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@hanuta29 

Wenn ich das richtig verstehe wolltest du über/mit Aklamio (Cashback oder Freundschaftswerbung) abschließen und hast dies aktiv beim telefonischen Vertragsabschluss erwähnt. 

 

Dann nehme ich an, dass du dich auch vorab über die Abläufe bei Aklamio bzw. die Teilnahmebedingungen informiert hast.

 

  • Bei Cashback (kein Werber) musst du, wie dort auch explizit erklärt, direkt über Aklamio online über den Shoplink buchen.
  • Bei Freundschaftswerbung über vodafone.de, die durch Aklamio durchgeführt wird, teilst du die Prämie mit dem Werber (Red M 130€ Werber, 65€ Geworbener), der dir dafür wie bereits @reneromann schrieb, einen Empfehlungslink geschickt hat. Über diesen schließt du im Normalfall online ab. 

 

  • Alternativ zum Empfehlungslink kannst du bei telefonischer Bestellung auch die bei Aklamio genutzte Email Adresse deines Werbers angeben. Dann erhälst du von Aklamio eine email. 

Hast du die Aklamio Account email Adresse deines Werbers bei der telefonischen Bestellung angegeben?

Mehr anzeigen
hanuta29
Netzwerkforscher

das ist mir im nachhinein alles klar, hätte der Berater seinen Job richtig gemacht, dann hätte ich eine Auszahlung erhalten...nur wenn man seinen Beruf nicht richtig ausführt kommt sowas dabei raus

 

Mehr anzeigen
hanuta29
Netzwerkforscher

@ttwa20122

 
nein ich hatte vorher keine Ahnung was Aklamio bestrifft, er sagte mir man holt sich die 195€ über Aklamio zurück, man würde nach dem Vertragsabschluss eine Mail zu dem Link zu Aklamio bekommen...also ist es da auch schon zu spät
Mehr anzeigen
starlight2
Highspeed-Klicker

@ttwa2011 

 

Das geht auch telefonisch. Dafür bekommt man so eine Art Gutscheincode angezeigt, wenn man auf den Link in der Mail (Freundschaftswerbung) klickt oder halt wenn man direkt über Aklamio geht.

 

Wenn der Code bei der Bestellung von dem Telefonheini nicht eingetragen wird, gibts auch kein Cashback/Freundschaftswerbung, sondern nur eine erhöhte Provision für den Telefonheini...

Mehr anzeigen
hanuta29
Netzwerkforscher

@starlight2 

 

ich habe weder ne Mail oder irgend was von Vodafone bekommen, außer eine SMS das ich mich an Aklamio wenden soll, ich hab im guten Glauben den Vertrag mit Vodafone gemacht, ich hab mich mit beide eMails die Vodafone von mir wollte, bei Aklamio angemeldet..dort ist in meinem Konto nicht hinterlegt...wenn man früher zu Vodafone wechselt, übernimmt Vodafone solange die Kosten bei unserem alten Anbieter....vor 3 Tagen ne Mail geschickt bis jetzt keine Rückmeldung, selbst das Datenflat wurde nicht vermerkt, steht immer noch 20GB zur Verfügung

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@hanuta29 


@hanuta29  schrieb:

ich hab mich mit beide eMails die Vodafone von mir wollte, bei Aklamio angemeldet..dort ist in meinem Konto nicht hinterlegt...


Nochmal die Frage: 

Haben sich sowohl der Werber als auch du vor der telefonischen Buchung entschlossen Aklamio zu nutzen oder kam dieses Thema erst bei der telefonischen Buchung selbst auf?

 

Hast du beim Telefonat nun doch die bei Aklamio genutzte email von dir und vom Werber angegeben? Nur dann kann die Freundschaftswerbung überhaupt greifen, wenn sie nicht online erfolgt ist. 

 


@hanuta29  schrieb:

@starlight2 

..wenn man früher zu Vodafone wechselt, übernimmt Vodafone solange die Kosten bei unserem alten Anbieter....vor 3 Tagen ne Mail geschickt bis jetzt keine Rückmeldung,


Wohin hast du eine email geschickt?
Die Restlaufzeitbefreiung gilt für Vodafone Festnetzkunden, die im Rahmen der Gigakombi einen Red Mobilfunkvertrag neu abschließen und innerhalb von 14 Tagen hier die Kündigungsbestätigung des Altanbieters hochladen.

 


@hanuta29  schrieb:

selbst das Datenflat wurde nicht vermerkt, steht immer noch 20GB zur Verfügung


Diese wird ebenfalls im Rahmen der Gigakombi gewährt.Wurde die Gigakombi bereits eingebucht und bestätigt? Erst dann kann auch das unlimitierte Datenvolumen angezeigt werden.

Mehr anzeigen