Mobilfunk

Kein Smartphone seit über einem Jahr
Netzwerkforscher

Hallo,

ich habe am 31.5.2018 einen Mobilfunkvertrag bei Vodafone abgeschlossen. Dazu sollte ein Smartphone gehören, das ich aber nie bekommen habe. Zahlreiche Anrufe bei der Hotline ergaben nur, dass ich das Smartphone nicht bekommen hätte und es würde bald geliefert. Das ist bis heute nicht geschehen und ich habe keine Lust, wegen eines Fehlers von Vodafone einen Brief an die Zentrale zu schreiben (das war der letzte Tipp). Ich habe dank Vodafone schon mehr als genug Lebenszeit in diversen Warteschleifen verbracht.

Was soll ich tun? Zum nächsten Termin kündigen - oder sofort wegen Nichterfüllung des Vertrag?

 

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
SuperUser

@MamieJuliette 

 

meinst Du wirklich Mai 2018 oder Mai 2019 ?

"Macht immer das Beste aus der jeweiligen Situation !"
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich meine wirklich 2018.

Mehr anzeigen
SuperUser

@MamieJuliette 

 

ja und mehr hast Du bist dato nicht unternommen ?

Ich frag jetzt deswegen, wenn mir ein Handy zusteht und bis heute wurde dieses noch

nicht geliefert wo es jetzt schon über ein Jahr her ist, da hätte ich richtig Rabatz gemacht.

 

Wurde der Vertrag denn direkt bei Vodafone abgschlossen ?

"Macht immer das Beste aus der jeweiligen Situation !"
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich habe sie Simkarte in meinem Tablet und hatte anfänglich dann vergessen, dass ein Smartphone zum Vertrag gehört. Danach habe ich dann schon Rabatz gemacht (wahrscheinlich immer noch zu freundlich), aber es hat nichts gebracht und alle geben lediglich zu, dass ich das Teil wirklich nicht bekommen habe. Wie gesagt war das letzte Ergebnis, ich müsse einen Brief an die Zentrale schreiben - und da ist mir der Kragen geplatzt, weil ich keine Zeit für solchen Kindergartenkram habe. Vodafone hat das ja verschuldet und nicht ich.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ach ja, der Vertrag wurde bei einem Vertreter von Vodafone abgeschlossen, der vorbeigekommen ist.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ups, es war ein Sonderangebot für unzufriedene Internet+Festnetz-Altkunden, die kündigen wollten, weil sie mehr bezahlten als Neukunden. Der Vertreter war mir daraufhin angekündigt worden.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@MamieJuliette 

 

hast Du von dem Vetreter was schriftliches bekommen wo das neue Handy drauf vermerkt ist ?

Sollte es was schriftliches geben, dann schicke dieses doch übers Kontaktformular:

https://www.vodafone.de/contact/rf/contactform.jsp?

an Vodafone.

Da muss irgendwas faul sein, es kann nicht sein das man über ein Jahr auf das Handy wartet.

 

Wie gesagt nutz das Kontaktformular und setze eine Frist von 14 Tagen.

 

 

"Macht immer das Beste aus der jeweiligen Situation !"
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Danke, das habe ich gemacht (Vertrag kopiert etc), mal sehen, was passiert. Ich sage dann Bescheid.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Habe gestern einen Anruf von einer freundlichen Dame (die Mädels können ja immer nichts dafür, auch praktisch für die Firma) von Vodafone bekommen, dass ich den Vertrag nicht direkt bei Vodafone, sondern bei einem mir unbekannten Händler in einer Stadt 60 km von hier abgeschlossen hätte und es daher dessen Pflicht sei, mir das Handy zu liefern. Sie wollte ihn kontaktieren und ihm 18 Tage Zeit geben, sich zu äußern.

 

Was ist das denn für ein Verhau? Ich hatte damals einen Anruf von Vodafone bekommen, dass sie jemanden vorbeischicken möchten, wegen eines Angebots für Altkunden. Der Laden muss also meine Namen, Adresse, Telefonnummer etc ohne meine Erlaubnis von Vodafone bekommen haben. Auf dem Vertrag steht nirgendwo etwas von einem Zwischenhändler. Wo gibt es denn sowas, dass die Firma sich die Rosinen aus dem Vertrag pickt (Handy- + Festnetzvertrag, Bankabbuchungen) und dann zwar den Router schickt, aber das Handy gehört plötzlich nicht mehr dazu? Ich komme mir ziemlich vera... vor.

Mehr anzeigen