Mobilfunk

Kable gekundigt Mobifunk Kündigung scheinbar verschollen bitte um Hilfe
Highlighted
Daten-Fan

Sehr geehrte Community,

 

aktuell ärgere ich mich schon seit mehreren Wochen zwecks meiner Vertragskündigung herum. Nun zum Anfang der Geschichte.



Am 05.03.19 habe ich meinem Vodafone Kabel Vertrag und meinen Mobilfunk Vertrag schriftlich per Einschreiben gekündigt.

 

Beide Kündigungsschreiben wurden zusammen in einem Einschreiben an die :

 

Vodafone GmbH

 

Kundenbetreuung

 

40875 Ratingen

 

geschickt.

 

Wenige Tage später am 13.03.19 und nochmals  am 16.03.19 kam per Email eine Kündigungsbestätigung. Nicht da ich im ersten moment nur dir erste kündigungs Bestätigung angeschaut hatte, welche für den Kabel Vertrag war ging ich davon aus das es bei der 2. Bestimmt der Mobilfunk Vertrag gemeint war. Wohl beirrt im irrglauben und darauf vertraut das bei beiden Kündigungen alles im Rollen ist habe ich mich bis zum Vertrags ende nicht weiter darum gekümmert.  In der Zwischenzeit kam auch noch per Post eine Bestätigung des Kabel Vertrags am 06.06.19.



Nun kam vor wenigen Wochen ende Oktober die böse Überraschung. Nachdem am 30 Oktober die Simkarte immer noch funktonierte

 

(Ich hatte nur im Kopf das der Vertrag ende Oktober ausläuft) habe ich mir die mein Vodafone App heruntergeladen und gesehen das keinerlei Kündigung für den Mobilfunk Vertrag hinterlegt wurde. Somit wendete ich mich ans Kundenportal. Da es bereit nach 21:00 Uhr war und die Hotline bereits geschlossen hatte gab ich meine Geschäftsnummer im Kundenportal auf der Vodafone Seite an. Daraufhin bekam ich einr SMSSmiley (traurig)Orginaltext)

***

So habe ich sofort eine SMS mit folgendem Text gesendent:

 

Sehr geehrtes Vodafone Team, ich habe soeben meine Vertrag kontrolliert der aktuell ausgelaufen sein müsste.Da ich diesen den ich vor mehr als 6 Monaten gekündigt habe. Rufnummer 015xxxxxx Kundennummer xxxxxxx, zusätzlich den Kabel/Internet Vertrag mit der Vertragsnummer xxxxx beide Kündigungsschreiben waren im selben Kuvert. Der Kabel Vertrag ist gekündigt der Mobilfunk nicht!?!? Bitte um Prüfung und schnellst mögliche Klärung.



Als nach dem langen Wochenende und noch ein paar tagen immer noch keine Kontakt Aufnahme stattgefunden hatte. Wendete ich mich an die Hotline. Nach dem ich nach diversen Band Ansagen endlich bei einem Kundenhotline Mitarbeiter angekommen war schilderte ich ihm meine Problem.

 

Er erklärte mir das es sicher daran lag das beide Kündigungsschreiben im gleichen Einschreiben versendet wurden. Und versuchte mir zu erklären das ich das nicht so sein darf und das Wohl meine schuld wäre ich aber über die Kundencenter Webseite mein Anliegen schildern und sollte Kündigungsschreiben Kopie und Einschreibenbeleg beifügen. Nachdem ich auf der Webseite nich weiter kam wendete ich mich ein zweites mal an die Hotline. Als zweites Versicherte mir eine nette Kundenbetreuerin das sich dies bestimmt klären liese und ich von ihr einen Link per Sms bekomme und ich dort dann mein Anliegen beschreiben sollte und Kündigungsschreiben und Einschreiben belegt als Anhang hinzufügen sollte.



Optimistisch wie ich noch war legte ich danach auf und versuchte ich über den sms Link das umzusetzen was Sie mir am Telefon erklärt hatte. Schon nach dem ich den Link angeklickt hatte kam die Ernüchterung.

 

Ich war wieder auf der Kundencenter seite wo ich keine Möglichkeit fand im Chatbot an eine Stelle zu kommen um mein Anliegen äußern. Prompt wendete ich mich bereits das dritte mal die Hotline. Nach kurzer Wartezeit hatte ich eine weitere nette Dame am Telefon. Welche ich nochmals mein Problem schilderte und gebeten hatte mit bitte Step By Step durch den Chatbot zu lotsen. 

 

Leider vergeblich ihre wörtliche Antwort war "Das neue Kundenportal ist für sie ein Buch mit sieben Siegeln und ich sollte es doch am besten per Fax oder per Post mein anliegen äußern. Ich lies mir die Faxnummer 02102986575 von ihr geben an welche ich die Sachen schicken sollte.

 

Gut gesagt getan Fax eingerichtet

 

Beleg und Kündigung Kopie eingescannt und wieder einen Text zu Schilderung des Problems geschrieben. 

 

Am 18.11 kam dann die Mail das meine Kündigung angenommen wurde zum 24.10 .2020 gekündig ist. 

 

Frustiert nahm ich wieder Kontakt mit der Hotline auf. Dieses mal war ein Junger Mann

 

am Telefon der mich nur kurzer Erläuterung in die Warteschlange hin um das zu klären. Nach 5 Minuten meinte er dann das er das geregelt hätte und meine Vertrag umgehend storniert wird und ich die Bestätigung per Email bekommen werde. 

 

Endlich dachte ich mir.... Aber es wäre ja zu schön... 30 minuten nach dem Anruf kam lediglich eine Mail ich sollte meine Email Adresse bestätigen.  Gesagt getan. 

 

Heute 3 Tage später immernoch ohne jegliche Bestätigung meldete ich mich wieder bei der Kundenhotline.

 

Heute schilderte mir der Mann am Telefon das diese Zusage vom Kollegen das der Vertrag Storniert keinerlei Bedeutung hätte und auch keinerlei Befugnis hätte sowas telefonisch zu machen. Zudem schilderte er mir das nur die Kündigung im meinen KundenArchive die ich gefaxt hatte wäre aber vom Scheiben und von Einschreiben Beleg nichts da wäre. Ich habe aber die Belege der Faxe. Zudem versuchte er mir dann zuerklären das mein Einschreiben Beleg nichts Wert wäre da ich ja nicht beweisen könnte das das Schreiben überhaupt in dem Brief wäre. Er meinte ich könnte noch bei Vodafone Kabel nachfragen ob die zufällig noch was hätten.

 

Ich bin langsam nervlich am Ende zudem die Zeit in Arbeitszeit von mir Kundenberatern die Vertragskosten wenn es soweiter geht irgenwann bestimmmt die Kosten des Vertrags überschreiten und der Stress und die Frustration meinen Gemütszustand stark beeinflussen. Außerdem komme mir durch Weg von Vodafone *schlecht beraten* vor. Ich habe zig Stunden an Telefonaten hinter mir.  Romane geschrieben.  Egal wie das nun alles ausgeht Vodafone werde und kann ich auf Mobile Seite keinem mehr empfehlen. So ein Theater hatte ich noch nie...

 

Zudem habe ich die Belege der Faxe

 

Hier hier im Forum gehör zu bekommen und das es jemand ließt der weiß an wen das weitergeleitet wird den das ist meine letzte Hoffnung.

 

Mit freundlichen Grüßen Sandra

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Moderatorin Su
Moderatorin

Hallo Sandra190,

 

das ist ein haarsträubender Bericht und ich kann gut verstehen, dass Du mit den Nerven runter bist. Smiley (traurig)

 

Natürlich ist es völlig okay, eine Kündigung für verschiedene Verträge bei Vodafone in einem Schreiben an uns zu richten.

Es ist unsere Aufgabe, das hausintern weiter zu leiten.

 

Ich helfe Dir gern und so schnell ich kann.

Schick mir bitte Deine Handy-Nummer mit Kundenkennwort per PN.

(Du klickst auf meinen Namen und dann rechts >Nachricht senden<)

 

LG

Su

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Hallo Liebe Community,

heute ist doch noch geschehen woran ich fast nichtmehr geglaubt hätte,

heute Mittag kam eine SMS das ich in Kürze von Vodafone angerufen werde und wenige Minuten später kam der Anruf. Eine höfliche Frau meldete sich und erklärte mir das sie auf Grund meines Fax. Sich wegen der Kündigung meldet(welches ja laut Hotline nicht geben würde). Sie erklärte mir dann das sie die Kündigung annehmen. Sie wollte lediglich den Zeitpunkt klären wan dies erfolgen könne.

Wir einigten uns das es zum Abrechnungstag am 4 Dezember sein wird.

Dies wurde mir auch prompt per sms bestätigt. Mittlerweile ist das auch in der mein Vodafone app als Kündigungsdatum eingetragen.

Ich bin nun nochmals optimistisch das nun alles klappt Troz des ganzen Wahnsinns.

 

Als Resümee würde ich anderen empfehlen es möglicherweise gleich per Forum bei 

Komplizierten Themen zu versuchen, ich habe das Gefühl das die Moderatoren wissen tun und an welche Stelle sie was weiterzuleiten haben. Außerdem hat man ggf. den gleichen Ansprechpartner den man kontaktieren kann. Ob mein Beitrag in meinem Fall der Auslöser war oder einer meiner im Beitrag erwähnten vorhergenden Versuche wie das Fax kann ich nicht beurteilen. 

 

Für die Vodafone Hotline würde ich mir wünschen das bereits eigeleitete

Schritte dokumentiert und und für Hotlinemitarbeiter ersichtlich sind und dem Kunden Auskunft über den Status und das etwas im Gange ist, geben werden kann. Anstelle von diversen Aussagen welche nicht der Wahrheit entsprechen.

 

Alles in allem bin ich glücklich das es doch noch ein Happy end gab.

 

Mich freundlichen Grüßen

SandraSmiley (fröhlich)

 

Mehr anzeigen