Support:

Mobilfunk

Antworten
Smart-Analyzer

Kündigung wieder einsetzen nach Widerruf

Hallo,

ich habe am 25.06 die Bestätigung meiner Kündigung für meinen Vertrag Red Young 1.5GB erhalten. Kurz darauf rief mich die Kundenrückgewinnung an und ich erhielt ein Angebot. Diese Angebot habe ich dann angenommen. Doch auf dem zweiten Blick erschien mir dieses Angebot doch nicht zu gefallen. Ich habe diesen Angebot widerrufen und bekam dazu heute die Bestätigung des Widerrufs und die Umstellung auf meinen alten Vertrag. Doch jetzt steht in Mein.Vodafone die neue Laufzeit meinen alten Vetrages bis 10.07.2020. Ich habe meinen alten Vertrag aber gekündigt und dieser lief nur noch bis zum 16.10.2018. Wird das noch umgestellt oder soll ich die Kündigung noch einmal zu Vodafone schicken?
Host-Legende

Betreff: Kündigung wieder einsetzen nach Widerruf

Wenn der Widerruf heute bestätigt wurde, würde ich tatsächlich noch ein, zwei Tage warten, ob die Vertragslaufzeit noch korrigiert wird.

Netz-Profi

Betreff: Kündigung wieder einsetzen nach Widerruf

[ Editiert ]

Also mir wäre das zu heiss... Ich würde vorsichtshalber lieber nochmal kündigen (mit Bezug auf den ursprünglichen Vertrag)... Sooo viel Aufwand ist es ja nun auch wieder nicht...

Denn mit der Annahme des Angebots widerruft man eigentlich gleichzeitig die Kündigung, meine ich...

Sicher ist sicher...

Oder noch besser wäre es, einfach die 1212 anzurufen... Nicht dass Du dann den neuen Vertrag damit kündigst...

Smart-Analyzer

Betreff: Kündigung wieder einsetzen nach Widerruf

Der neue Vertrag von der Kundenrückgewinnung wurde widerrufen und mir als gelöscht bestätigt. Heute habe ich bei der 1212 angerufen und dort wurde mir eben gesagt, dass die Kündigung wieder eingesetzt wird und ich bitte 24 bis 48 Stunden warten solle. Dann soll auch wieder die frühere Laufzeit des Vertrages bis 16.10.18 zu sehen sein. Nur wurde mir vor dem Gespräch ein Überblick über einen neuen Vetrag mit der Laufzeit 10.07.2020 geschickt. Diesen Vertrag hatte ich gekündigt und vor 2 Wochen die Bestätigung bekommen. Es ist alles sehr kompliziert geworden. Hoffentlich klärt sich das bald.

SuperUser

Betreff: Kündigung wieder einsetzen nach Widerruf


@lalelu22@  schrieb:

Also mir wäre das zu heiss... Ich würde vorsichtshalber lieber nochmal kündigen (mit Bezug auf den ursprünglichen Vertrag)... Sooo viel Aufwand ist es ja nun auch wieder nicht...


Das ist nicht nötig, trotzdem würde ich auf die nächste Rechnung achten. Eine Kündigung nebst Datum zu dem gekündigt ist und die Vertragslaufzeit steht seit Anfang des Jahres auf jeder Rechnung (PDF).

 

Wenn @KayLuca die Rücknahme der Kündigung widerrufen hat, dann wird die Kündigung auch wieder eingepflegt.

 

Sollte am Montag in MeinVodafone noch keine Kündigung zu sehen sein, dann springt ihm bestimmt auch gern einer der Moderatoren zur Seite. Smiley (zwinkernd)