Menu Toggle

Einschränkung Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G PLZ 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x

Es kommt zu Einschränkungen bei der Mobilen Telefonie und Daten 2G/3G/4G im PLZ-Gebiet 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x, Burg Spreew, Calau, Crinitz, Gollmitz, Laasow, Lübbenau, Terpt, Vetschau, Zinnitz.

Wir melden uns, sobald uns Neuigkeiten dazu vorliegen.

Close announcement

Mobilfunk

Handy gefunden
Forum-Checker

Hallo, ich habe ein Handy gefunden, ich suche den Eigentuemer! Nummer sollte +XXX sein. Danke in vorab! Judit Rita

 

Edit: Handynummer entfernt. 

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
SuperUser
Hi @bubacsek,

es ist unklug, persönliche Daten zu veröffentlichen.
Bitte gebe das Telefon in ein Fundbüro ab. Die Mitarbeiter wissen, was zu tun ist. Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Giga-Genie

Wäre da nicht ein lokales Fundbüro die bessere Anlaufstelle?

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Forum-Checker

Fundbuero geht leider nicht. Ich bin/lebe in Wien und Handy ist auch mit. Nicht in Deutchland!

Mehr anzeigen
Giga-Genie

@bubacsek  schrieb:

Fundbuero geht leider nicht.


Warum denn nicht?  Gibt's sowas wie ein Fundbüro in Österreich nicht?  Oder haben Sie das Handy in Deutschland gefunden und es erstmal mit nach Wien genommen, statt es direkt vor Ort abzugeben?  Verstehe gerade die Herausforderung nicht.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
SuperUser
@bubacsek, hier ist der falsche Ort. Gebe es bitte dort ab, wo du es gefunden hast. Alternativ gebe es bei der Polizei ab.
Mehr anzeigen
Giga-Genie

Es scheint durchaus auch sowas wie ein Fundamt in Wien bzw. in Österreich generell (und noch dazu online!) zu geben, @bubacsek:

 

Fundservice der Stadt Wien

 

Online-Fundamt Österreich

 

Was 0,46 Sekunden Aufwand für die Suche nach "Fundbüro Wien" so alles bewirken können ist der Hammer.  Sollten Sie auch mal versuchen.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Was bisher noch keiner gesagt hat und ich finde, das sollte gesagt werden:

 

Ich finde es super, dass @bubacsek versucht, das Handy an den rechtmäßigen Besitzer zurück zu geben.

 

Meine Tochter hat vor Jahren 2x ihr Handy verloren und 2x haben wir es zurück bekommen, den beiden Personen (die eine ist ihr nach Hause nachgelaufen, weil meine Madame die Rufe nicht gehört hat) bin ich heute noch unendlich dankbar!!

 

Person Nummer 2 hat einfach den Eintrag "Mama" herausgesucht und mich angerufen. Wenn sich das Gerät starten lässt, könnte man versuchen eine oft angerufene Nummer anzurufen und dort Bescheid zu sagen @bubacsek.

 

 

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
Full Metal User

Ich nehme mal an, @bubacsek wird schon wissen, dass es in Wien ein Fundbüro gibt. Aber möglicherweise wird vermutet, dass der Besitzer eines handys mit deutscher Nummer im Verlustfall nicht auf die Idee kommt, dort nachzufragen.

Wüßte man den Eigentümer und hätte der auch eine Festnetznummer die man ermitteln könnte, wäre sicher die Rückgabe einfacher, als evtl. von Deutschland aus mit der österreichischen Bürokratie sich auseinanderzusetzen.

 

P.S. Dem Beitrag von @Helferlein schließe ich mich an

Mehr anzeigen
Giga-Genie

@Díaz_de_Vivar  schrieb:

Ich nehme mal an, @bubacsek wird schon wissen, dass es in Wien ein Fundbüro gibt.


Ersteres hatte ich auch angenommen, war dann aber von der Aussage


@bubacsek  schrieb:

Fundbuero geht leider nicht.


zumindest deutlich irritiert.  Deswegen mein Nachhaken und die beiden Links.

 

 


@Díaz_de_Vivar  schrieb:

Aber möglicherweise wird vermutet, dass der Besitzer eines handys mit deutscher Nummer im Verlustfall nicht auf die Idee kommt, dort nachzufragen.


Da mich die Aussage


@bubacsek  schrieb:

Ich bin/lebe in Wien und Handy ist auch mit. Nicht in Deutchland!


doch eher irritiert hat, habe ich ja nochmal nachgehakt.  Denn wenn/falls das Handy in Deutschland gefunden und erst mit nach Wien genommen wurde, ist das seltsam.  Und wenn/falls das Handy in Wien verloren und da auch gefunden wurde, liegt es m.E. durchaus nahe, daß der Verlierende dort auch mal nachfragt.

 

Leider blieb die Frage ohne Antwort von @bubacsek.

 

 

Ich stimme @Helferlein so weit zu, daß es schön ist, wenn/daß es noch ehrliche Finder gibt.  Und wenn man (wie auch immer) an die Handynummer der zum Handy gehörenden SIM-Karte gekommen ist, hat man vielleicht auch noch andere Informationen zum Besitzer.  Genauso wären aber auch Angaben zum Fundort etc. hilfreich, um den Kreis der potentiellen Verlierenden einzugrenzen (siehe meine Nachfrage oben).

 

 

Mir stellt sich nur die Frage:  Wie groß ist die Chance, daß der Besitzer

 

  • direkter Vodafone-Kunde ist (denn Kunden von Partnerunternehmen haben wir hier wenn, dann eher "versehentlich")?
  • hier im Forum Mitglied ist?
  • alternativ im Internet nach Spuren seines/ihres Handys sucht?
  • zufällig einen Thread mit dem Titel "Handy gefunden" entdeckt und dann hier Mitglied wird?
  • auf Verdacht hier "Könnte meins sein, wo wurde es denn gefunden?" fragt?
  • ...

 

Das sind mir persönlich ein paar zu viele Variablen.  Daher bleibe ich bei meiner Fundbüro-IDee.

 

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen