Mobilfunk

Gigakombi wurde nicht angerechnet ,Fragen zur Vertragsverlängerung
Highlighted
Smart-Analyzer

Werte Gemeinde,

 

als damalieger Kabel-Deutschland Kunde wurde ich im September 2016 von VF eingemeindet.

Im Juli 2017 lief mein Handyvertrag bei Congstar aus . Also habe ich online ,einen Red-L Vertrag mit Handy,  gebucht. Das Angebot wurde mit der Gigakombi beworben, was auschlaggebend für meine Auswahl gewesen ist.

Am 18.06.2017 kam die Bestellbestätigung von VF. Der Gigakombi-Vorteil ist hier mit -10€ benannt.

Am 5.7.2017 dann die erste Rechnung. Die Gigakombi wird als "inklusive" aufgelistet,aber ohne einen Betrag zu nennen.

Von da an wird die Gigakombi auf keiner Rechnung mehr erwähnt.

Mir wurden also 26 Monate jeweils 10€ zuviel berechnet.

 

In den letzten 2 Jahren hatte ich weder Zeit noch Musse für das Überprüfen meines Handyanbieters. Nun hat VF mir eine Tarifänderung angekündigt ohne einen Auftrag von mir zu haben.( Siehe meine andere Frage:"Tarifänderung ohne Auftrag").  Deswegen musste ich jetzt meine Verträge anschauen.

Tja, das hätte ich wirklich früher machen sollen. Mein Handyvertrag mit Handy hat sich automatisch verlängert und obwohl das Handy abbezahlt ist, hat sich der Rechnungsbetrag nicht verringert. Desweiteren sind die damaligen Angebots und online-Rabatte ausgelaufen,was meinen Vertrag nochmal teurer gemacht hat.

Diesen alten Vertrag (ohne Handy) zu erneuern macht bei den Konditionen wenig Sinn und bindet mich wieder für 24 Monate. Wenn ich den Vertrag kündige muss ich noch 10 Monate für eine Leistung bezahlen,die ich nicht bekomme. In einen teureren Tarif zu wechseln ist keine Option. Trotzallem habe ich vorsorglich gekündigt, da mir momentan keine bessere Lösung vorliegt.

Die Hotline war freundlich,konnte mir aber bei keinem meiner Anliegen helfen. Mir wurde die schriftliche Beschwerde empfohlen.

 

Hat jemand eine Idee ob und wie ich den Gigakombi-Vorteil bekomme?

Gibt es eine bessere Lösung für meinen Vertrag als die Kündigung?

Besonders Ärgert mich die Tatsache das ich weiter für ein Handy bezahlen muss,das schon bezahlt ist. Bin ich der einzige der das für unredlich hält?

 

 

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Moderator

Hallo @tasten,

 

das liest sich ja sehr verzwickt.

 

Die GigaKombi einzurichten ist eine meiner leichtesten Übungen. Ich gehe mal davon aus, dass die jeweiligen Marker (Auslöser) im Mobilfunk- und Kabelbereich nicht gesetzt wurden.

 

Wenn Du kein neues Handy in Anspruch nehmen möchtest, kann die Zuzahlung für das Handy aus dem Vertrag genommen werden. Bei dieser Aktion verlängert sich der Vertrag um 24 Monate.

 

Generell kann man natürlich auch über eine Anpassung des Tarifes nachdenken. Wenn Du schon gekündigt hast, ist der Weg über die Kundenrückgewinnung am Sinnvollsten.

 

Du kannst Dich gerne mit den entsprechenden Daten per PN bei mir melden.

 

Viele Grüße

WolfgangF

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

PN ist raus

Schönes Wochenende

Mehr anzeigen