Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Kabel: Ausfall aller Dienste in München vom 15.07. Abend bis 16.07. Morgen aufgrund geplanter Infrastrukturarbeiten. 

 

Weitere Infos findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Mobilfunk

Geldeinzug trotz Kündigung
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Guten Tag,

wir haben zum 31.03 unsere Zuhause FestnetzFlat gekündigt, die Kündigungsbestätigung liegt vor, die Festnetznummer ist auch schon zur Telekom portiert.

Trotzdem wurde die Rechnung für April weiterhin vom Konto abgebucht. Ein Anruf bei der Hotline bringt nichts, da das wunderbare System trotz vorhandener Kundennummer das Anliegen nicht weiter bearbeiten kann - man braucht dazu die Telefonnummer. Die wird aber nicht erkannt - der Vertrag ist ja gekündigt. Und anstatt an einen vielleicht kompetenten Mitarbeiter weitergeleitet zu werden, fliegt man einfach aus der Leitung. Das nenne ich vorbildlichen Kundenservice.

Ich hoffe ein Moderator liest hier mit und kann mir helfen. Sonst muss ich den Rechnungsbetrag eben zurückbuchen lassen...

Vielen herzlichen Dank,

Sumsidum

(1)
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Netz-Profi

Vermutlich die Portierungsgebühr... Was für Posten sind denn auf der Rechnung so drauf?

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(2)
Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Highlighted
SuperUser

Hi @Sumsidum,

ist der komplette Betrag abgebucht worden oder handelt es sich eventuell um die Schlussrechnung? Bitte einmal mit der Rechnung kontrollieren.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Es ist der komplette Betrag. Die Schlussrechnung ist schon im April gekommen...

Die Rechnung für den April (datiert vom 11.05.) ist wieder über den vollen Betrag.

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Ah okay, verstehe. Dann bedarf es doch einen Blick in dein Kundenkonto. Das kann aber nur einer der Moderatoren/-innen machen. Bitte habe etwas Geduld, da diese nicht 24/7 im Forum unterwegs sind.
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Hallo @Sumsidum,

auf der Rechnung sollte auch die Information zu finden sein, zu wann der Vertrag endet. Bevor du sagst "Zum 31.03.2020", mich würde interessieren was dazu auf der Rechnung steht.

 

Es gibt die Situation, dass eine Portierung aus dem laufenden Vertrag beauftragt wird. Technisch endet der Vertrag dann am Tag der Portierung.

 

Das Datum an dem der Vertrag (die Vertragslaufzeit) endet muss aber nicht zwingend das selbe sein. In diesem Fall werden die Basispreise bis zum eigentlichen Vertragsende weiter in Rechnung gestellt.

 

Das kann passieren, wenn die Kündigung des Vertrags durch die Beauftragung der Portierung zu einem Zeitpunkt erfolgt, zu dem der Vertrag sich bereits automatisch verlängert hat.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)
(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@Helferlein  schrieb:

Hallo @Sumsidum,

auf der Rechnung sollte auch die Information zu finden sein, zu wann der Vertrag endet. Bevor du sagst "Zum 31.03.2020", mich würde interessieren was dazu auf der Rechnung steht.

 

Ich habe von meinem Sonderkündigungsrecht wegen der Gebührenerhöhung gebrauch gmacht und der Vertrag endet zum 31.03.2020, wie mir auch von Vodafone bestätigt wurde. Aus MeinVodafone ist er auch verschwunden und die Portierung der Telefonnummer erfolgte nach dem Ende des Vertrags.

Und ich finde es ein Unding, dass ich keine Möglichkeit habe mit einem Mitarbeiter deswegen in Kontakt zu kommen...

 

 

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Vermutlich die Portierungsgebühr... Was für Posten sind denn auf der Rechnung so drauf?

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(2)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@Gr3g  schrieb:

Vermutlich die Portierungsgebühr... Was für Posten sind denn auf der Rechnung so drauf?


You made my Day. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Es sind tatsächlich die Portierungsgebühren. Meine Schuld.

Trotzdem bleibe ich dabei, dass ich es unmöglich finde, dass man bei Vodafone keinen Menschen erreicht und beim Automaten trotz vorliegender Kundennummer aus der Leitung geworfen wird. Kundenfreundlich sieht anders aus. Schon allein dieser Telefoncomputer ist für mich ein Grund, keinen Vertrag mehr abzuschließen. Ich rede gerne mit Menschen und nicht mit Maschinen.

(2)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Immer wieder gerne geschehen.

 

...und KI ist die Zukunft oder so ähnlich.

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Da hat @Gr3g die Lösung gefunden, das hatte doch ein Danke verdient. @Sumsidum wähle doch dann seine Antwort als Lösung aus, das hilft dann vielleicht anderen Kunden in Zukunft. Smiley (zwinkernd)

 

Deine Meinung zur telefonischen Erreichbarkeit teile ich. Mittlerweile kannst du die Kundenbetreuung aber auch über WhatsApp erreichen. Da kommst du auch mit der Kundennummer, Rechnungsnummer oder ähnlichem weiter. Der TOBi (dort vorgeschaltete KI) versucht zwar auch sein Bestes, stellt dich dann aber recht zügig an einen Mitarbeiter durch. Sobald du dann an der Reihe bist, bekommst du dort dann auch einen Menschen dem du deine Fragen stellen kannst. Smiley (fröhlich)

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)
Mehr anzeigen