Mobilfunk

Falsches Callcenter ? ‭+49 800 1070808‬
Highlighted
Daten-Fan
Hallo

Ich wurde von obiger Nummer angerufen. Gaben sich als Vodafone Callcenter aus.
Hatten mir versprochen dass mein Vertrag umgestellt werden könnte dass er 5€ weniger kostet und dann 32GB Datenvolumen hat. Die Verlängerung sollte 3 Monate sein.
Ende vom Lied, Vertrag ist 5€ teurer und die Laufzeit wurde um 7 Monate verlängert.
Daraufhin 1 Tag später über WA mit der Hotline Kontakt aufgenommen. Dort wurde mir am Ende der Widerruf angeboten den ich dankend angenommen habe. Heute bekomme ich eine Mail mit meinem neuen Vertrag und einer neuen Laufzeit von 24 Monaten. Natürlich ist das nicht mein alter Vertrag sondern ein ganz neuer. So langsam werd ich echt grantig. So einen *piep* habe ich selten erlebt.
Wenn der Vertrag nicht wieder auf den Ursprung zurück gesetzt wird dann werde ich wohl oder übel mal wieder die Bundesnetzagentur bemühen müssen.
Diese hat mir vor längerer Zeit schon einmal gegen Kabel Deutschland gut geholfen.
Naja schaun wir mal wie die Story weiter geht.

Grüße

Mike
Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Netzwerkforscher
Hi, gleiches hier! Am Telefonat wurde mir versprochen, dass die Vergünstigung über die gesamte Vertragslaufzeit und darüber hinaus (!) zutreffen würde, ich hatte nämlich extra nachgefragt. Ende vom Lied: Vergünstigung nur für 1 Jahr danach der komplette Preis Smiley (traurig)

Ich versuche jetzt auch wieder in den alten Vertrag zu kommen. Sehr ärgerlich.

Es war übrigens die gleiche Nummer wie bei dir.

Viele Grüße
Ivonne
Mehr anzeigen
Daten-Fan
Hallo Ivonne

Ja das ist echt ärgerlich. Aber man hat ja 14 Tage Widerrufsrecht.
Bei mir ist immer hin in der App wieder alles auf Anfang gesetzt.
Allerdings kam eine SMS dass ich mein zusätzliches Datenvolumen für 2€ im Monat wieder habe und dies 24 Monate läuft. Schaun wir mal ob sich an den Vertragslaufzeiten jetzt noch was ändert.

Ansonsten bin ich erstmal wieder beruhigt.

Gruß Mike
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hi Mike,

 

ich verstehe das auch nicht... Warum wird alles auf Band aufgenommen, wenn dann am Ende doch was anderes rauskommt? Und ich hab mir das auch alles mitgeschrieben, an Verkalkung leide ich noch nicht. Mich ärgert das einfach. Was lerne ich daraus: nur noch Angebote per Post oder E-Mail zuschicken lassen, wo man alles schwarz auf weiß hat.

 

Mein Widerruf ist jetzt per Mail raus an die entsprechende E-Mail Adresse. Ich hoffe es klappt alles reibungslos. Witzig ist, dass der RED L hier gar nicht offiziell auf der Seite von VF aufgeführt wird... Da wird bei den neuen Tarifen nur bis zum RED M angeboten (der aber auch teurer ist als mein bisheriger RED M - mein bisheriges Grunddatenvolumen entspricht eigentlich dem neuen RED XS, cool wäre es ja mal, wenn man im Rahmen neuer Tarife auch kostenlos downgraden könnte (was letztendlich nur auf die Bezeichnung des Tarifes zutrifft aber nicht aufs Datenvolumen, das würde ja gleich bleiben; aber andere Geschichte).

Viele Grüße

Ivonne

Mehr anzeigen
SuperUser

Hallo zusammen,

alles in allem sehr ärgerlich. Auch wenn ich gern Vodafone Kunde bin, wir haben insgesamt 5 Verträge, muss ich sagen, dass ich pers. von Tarifwechseln welcher Art auch immer innerhalb der Mindestlaufzeit abrate.

 

In Folge die Gründe für diese Aussage:

 

  • Ein Tarifdowngrade, auf das @chaos_0815 sich hier bezieht, ist immer erst ab Monat 22 der neuen Mindestlaufzeit möglich.

 

  • Mit jedem Tarifwechsel, egal ob nach oben oder nach unten, beginnt eine neue Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

 

  • Individuelle Rabatte entfallen in der Regel beim Wechsel in eine neue Tarifgruppe.

 

  • Wenn die Rabatte nicht entfallen, enden sie zum zuvor festgelegten Zeitpunkt (meist nach 24 Monaten), die neue Mindestlaufzeit ist dann länger, als die Laufzeit der individuellen Rabatte.

 

  • Früher konnte man spätestens wenn man Anspruch auf ein neues Gerät hatte in einen niedrigeren Tarif wechseln, das ist aber auch nicht mehr so. Jetzt muss man ab Tag des Tarifwechsels abwarten, bis die 21 Monate nach Tarifwechsel herum sind. Bestellt man vorher ein neues Gerät, verlängert sich die Mindestlaufzeit erneut und man ist wieder mindestens 21 Monate an den Tarif oder einen ebenso teuren Tarif aus einer neuen Tarifgruppe gebunden. Der alte Tarif ist dann meist in Preis/Leistung nicht mehr zeitgemäß, der neue Tarif hat dann eventuell mehr Leistung, als man tatsächlich benötigt.

 

Daher empfehle ich meiner Familie immer, sich bei einer Vertragsverlängerung gut zu überlegen, was benötigt wird und was für die nächsten 24 Monate "reichen" wird und dann geduldig abzuwarten bis die nächste "reguläre" Verlängerung ansteht.

 

Da Vodafone seine Tarife regelmäßig an die allgemeine Entwicklung anpasst (einfach mal  mal die Red GB aus 2014 mit den Red 2016 oder die Red 2016 mit den Red 2019 Tarifen vergleichen, dann wird deutlich, was ich meine), kann man dann alle 24 Monate eine neue Wahl treffen. Wir fahren mit dieser "Taktik" sehr gut und entspannt. Smiley (zwinkernd)

errare humanum est
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo @Helferlein,

 

vielen Dank für deine ausführlichen Infos. Ich hatte unterm Strich doch noch Glück: Ich zahle jetzt doch weiterhin den gleichen Basispreis in den nächsten 2 Jahren (im ersten Jahr etwas mehr Rabatt, im 2. dann etwas weniger, aber in 2-Jahres Schnitt der gleiche Grundpreis).

 

GigaKombi Rabatte wurden auch berücksichtigt. Und ich hab wesentlich mehr Datenvolumen. Die Hotline war sehr entgegenkommend, ich hab inzwischen auch alles schriftlich. Vielleicht liegt es daran, weil ich auch noch TV, Internet/Festnetz bei VF hab Smiley (überglücklich)

Die neue Laufzeit von 24 Monaten ist dahingehend ok. Und danach kann ich allemal wieder downgraden, wenn abzusehen ist, dass ich keine 32 GB im Monat brauche (es hängen allerdings auch 2 Familykarten mit dran, von daher: erstmal abwarten, wie sich das Surfverhalten vom Pubertier entwickelt).

 

Aber ansonsten ist dein Vorgehen (erst die Laufzeit abwarten und dann schauen, was es für Tarife gibt) völlig nachvollziehbar.

 

Herzliche Grüße

Ivonne

Mehr anzeigen
SuperUser

Hallo @chaos_0815,

das freut mich total für dich Ja, mit der GigaKombi, bzw. den GigaKombis ist das super, da diese ja von den Voraussetzungen abhängig sind und nicht befristet sind.

 

Was das Pubertier angeht, ich habe 2, 14 und 18, na ja, die 18 jährige beruhigt sich so langsam, aber ich kann dir sagen, dieselbe hat es geschafft die 100GB aus dem GigaBoost an einem Tag zu verprassen

 

 

errare humanum est
Mehr anzeigen