Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste
Falsche Vertragskonditionen im SHOP
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Ich bin am Montag in dem Vodafone Shop wollte meine Verträge die am 19.11 Ablaufen verlängern. Da online etwas stand von young l für 49,99€ monatlich 20 GB und 99€ Anzahlung für ein iPhone 11 wollte ich fragen ob mein Mitarbeiter Rabatt den ich jetzt aktuell habe auch darauf angewendet werden kann.

 

Der Mitarbeiter hat gefragt ob ich was dagegen hätte  wenn ich neue Rufnummern bekommen würde, da ich mehr sparen würde.

Er hat soweit alles fertig gemacht und noch irgendwelche Gutschriften eingetragen sodass ich kommenden Monat nicht doppelt zahlen muss, bis die oben genannten Verträge im November auslaufen. Außerdem wurde zugesagt das eine Anzahlung von 99€ wegfallen würde.

Als ich die neun Karten für die Nummern aktiviert hatte hat sich herausgestellt das eine der neuen Karten nur eine Red+ Karte ist und somit nur ein gemeinsames datenvolumen besteht.

 Es standen auch nur 30 GB Datenvolumen zur Verfügun obwohl ich ja 2x20 wollte.

Daraufhin habe ich in Whatsapp dem Support geschrieben  und wurde dort nur an den Shop verwiesen.

Dort war ich am Dienstag und der Mitarbeiter meinte er hätte einen Fehler gemacht und young m eingebucht und ändert es jetzt auf young L dann würde ich eine SMS bekommen und auch zusätzlich Datenvolumen insgesamt 40 GB das könnte ich ja dann in der App zuteilen sodass ich auf 20 GB  pro Nummer komme wie ich es ja wollte.

 

Die SMS kam einige stunden später aber  es wurde nicht mehr Datenvolumen. Dann habe ich am Mittwich 2 Rechnungenür die Handys per Mail bekommen in diesen ist  jeweils eine Anzahlung von 97€ fällig. Hier wurde ja gesagt eine Anzahlung würde entfallen.

Ich habe gestern (Mittwoch) im Shop angerufen und mein Anliegen geschildert (hatte keine lust jeden tag dort hin zufahren) und der betreffende Mitarbeiter war grade im Gespräch und wollte mich zurück rufen. Heute habe ich erneut angerufen und es wurde gesagt er würde sich noch melden aber es kam bis Ladenschluss nichts. 

Ich komme mir *** vor, da hier Vertragskonditionen eingebucht wurden die ich so niemals wollte. 

Ich habe auch keine Lust mehr mich jedesmal an den Shop zu wenden und keine Rückmeldung zu bekommen. 

 

Gibt es keinen weg über ein Kontaktformular oder ähnliches hilfe zu bekommen ? Ich möchte mit diesem Shop nichts mehr zu tun haben, da ich mir hier sehr vera****t vorkomme. 

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser

@Maci98 

Es zählt das was auf den von dir unterschriebenen Vertragsunterlagen steht und nicht das man dir vermeintlich davon abweichend sagt.

 

Hast du diese mal vor der Unterschrift durchgelesen?


Ich sehe ehrlich gesagt keinerlei Sinn in diesem Abschluss und verstehe nicht wieso man so etwas unterschreibt. Es hat dich niemand dazu gezwungen.

 

Du gehst mit dem Vorhaben in einen Shop deine bestehenden Verträge zu verlängern und möchtest lediglich den Mitarbeiterrabatt erfragen. Raus kommst du aus dem Shop mit einem neuen Vertrag mit neuer Rufnummer und einen anscheinend von dir nicht benötigten neuen Red+ Allnet Abschluss. Wieso du dann zudem zunächst einen Young M abschließt und später einen Wechsel in den höherpreisigen Young L akzeptierst um das Besprochene zu “korrigieren“, erschließt sich mehr nicht. Worin soll der Sinn/Vorteil liegen, zunächst für das Smartphone den höheren Einmalpreis im Young M zu bezahlen und anschließend in den L zu wechseln in dem der Einmalpreis niedriger gewesen wäre (was dir später nichts mehr nützt)? 

 

Was die Konditionen betrifft sind diese bei Abschluss Online oder die Hotline für Neukunden und Vertragsverlängerer bis auf 5€ auf die Smartphonezuzahlung identisch.

 

Spoiler

Aktionsrabatt für Young XS bis Young L:
Aktion bis 2. November 2020: Neukunden und Vertragsverlängerer bekommen in den Tarifen Young XS, S, M und L in den ersten 12 Monaten jeweils 5 Euro, 5 Euro, 10 Euro oder 13 Euro auf den Paketpreis pro Monat. Dazu bekommen Neukunden bei Abschluss mit Premium-Smartphone und einer monatlichen Smartphone-Zuzahlung von 30, 40 oder 50 Euro einen Preisrabatt von 5 Euro pro Monat. Das gilt bei einer Bestellung auf vodafone.de oder über die Hotline.

Doppeltes Datenvolumen für Young S bis Young L:
Aktion bis 26. Oktober 2020: Bei Neuabschluss und Vertragsverlängerung der Tarife Young S/M/L über www.vodafone.de, Telesales oder unsere Hotline verdoppeln wir Dein Datenvolumen. Du bekommst im Young S 5 GB, im Young M 10 GB und im Young L 20 GB zusätzlich. Das zusätzliche Datenvolumen entfällt bei Kündigung oder Tarifwechsel.

Aktion: Kostenfreie Standard-Lieferung:
Aktion bis 2. November 2020: Für Neukunden und Vertragsverlängerer entfallen in den Tarifen Red XS bis XL, Young XS bis XL, DataGo S bis L, Red+ (Allnet, Data, Kids) und Smart S bis M die Versandkosten in Höhe von 4,99 Euro für die Standard-Lieferung mit einem Gerät. Das gilt für Bestellungen auf vodafone.de oder über die Hotline.

 Es hätte also einfach eine Abklärung des Mitarbeitervorteils über einen der Kontaktkanäle wie z.B. hier genügt und du hättest anschließend einfach deine Verträge online oder, da diese anscheinend gekündigt waren, sinnvollerweise über die Kundenrückgewinnung verlängern können. 

Mit dieser hättest du sogar noch wegen den 5€ auf die Smartphonezuzahlung reden können.

 

Jetzt bleibt dir nur noch, wie schon @reneromann schrieb, die Abklärung über den Shop.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Highlighted
SuperUser

Online-Konditionen haben nichts mit Konditionen im Laden zu tun - und auch nichts mit denjeningen der Hotline.

Jeder Vertriebsweg hat unterschiedliche Sonderkonditionen - wenn dir im Nachhinein die Konditionen des Shops nicht mehr gefallen, hast du (leider) Pech gehabt.

 

Das was du im Shop unterzeichnet hast, ist verbindlich - dort gibt es kein Widerrufsrecht.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Das ist mir schon klar jedoch sagt mir der Mitarbeiter  was von 40 GB eine Anzahlung weg und nun ist alles anders wie er gesagt hat. 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@Maci98 

Es zählt das was auf den von dir unterschriebenen Vertragsunterlagen steht und nicht das man dir vermeintlich davon abweichend sagt.

 

Hast du diese mal vor der Unterschrift durchgelesen?


Ich sehe ehrlich gesagt keinerlei Sinn in diesem Abschluss und verstehe nicht wieso man so etwas unterschreibt. Es hat dich niemand dazu gezwungen.

 

Du gehst mit dem Vorhaben in einen Shop deine bestehenden Verträge zu verlängern und möchtest lediglich den Mitarbeiterrabatt erfragen. Raus kommst du aus dem Shop mit einem neuen Vertrag mit neuer Rufnummer und einen anscheinend von dir nicht benötigten neuen Red+ Allnet Abschluss. Wieso du dann zudem zunächst einen Young M abschließt und später einen Wechsel in den höherpreisigen Young L akzeptierst um das Besprochene zu “korrigieren“, erschließt sich mehr nicht. Worin soll der Sinn/Vorteil liegen, zunächst für das Smartphone den höheren Einmalpreis im Young M zu bezahlen und anschließend in den L zu wechseln in dem der Einmalpreis niedriger gewesen wäre (was dir später nichts mehr nützt)? 

 

Was die Konditionen betrifft sind diese bei Abschluss Online oder die Hotline für Neukunden und Vertragsverlängerer bis auf 5€ auf die Smartphonezuzahlung identisch.

 

Spoiler

Aktionsrabatt für Young XS bis Young L:
Aktion bis 2. November 2020: Neukunden und Vertragsverlängerer bekommen in den Tarifen Young XS, S, M und L in den ersten 12 Monaten jeweils 5 Euro, 5 Euro, 10 Euro oder 13 Euro auf den Paketpreis pro Monat. Dazu bekommen Neukunden bei Abschluss mit Premium-Smartphone und einer monatlichen Smartphone-Zuzahlung von 30, 40 oder 50 Euro einen Preisrabatt von 5 Euro pro Monat. Das gilt bei einer Bestellung auf vodafone.de oder über die Hotline.

Doppeltes Datenvolumen für Young S bis Young L:
Aktion bis 26. Oktober 2020: Bei Neuabschluss und Vertragsverlängerung der Tarife Young S/M/L über www.vodafone.de, Telesales oder unsere Hotline verdoppeln wir Dein Datenvolumen. Du bekommst im Young S 5 GB, im Young M 10 GB und im Young L 20 GB zusätzlich. Das zusätzliche Datenvolumen entfällt bei Kündigung oder Tarifwechsel.

Aktion: Kostenfreie Standard-Lieferung:
Aktion bis 2. November 2020: Für Neukunden und Vertragsverlängerer entfallen in den Tarifen Red XS bis XL, Young XS bis XL, DataGo S bis L, Red+ (Allnet, Data, Kids) und Smart S bis M die Versandkosten in Höhe von 4,99 Euro für die Standard-Lieferung mit einem Gerät. Das gilt für Bestellungen auf vodafone.de oder über die Hotline.

 Es hätte also einfach eine Abklärung des Mitarbeitervorteils über einen der Kontaktkanäle wie z.B. hier genügt und du hättest anschließend einfach deine Verträge online oder, da diese anscheinend gekündigt waren, sinnvollerweise über die Kundenrückgewinnung verlängern können. 

Mit dieser hättest du sogar noch wegen den 5€ auf die Smartphonezuzahlung reden können.

 

Jetzt bleibt dir nur noch, wie schon @reneromann schrieb, die Abklärung über den Shop.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@ttwa2011 

Wie soll ich es mir vor der Unterschrift durchlesen wenn alles auf dem computer vom Mitarbeiter ist und man auf dem Elektronischen ding ( weiß nicht wie es heißt) unterschreiben sollte. Und wenn mir alles so gesagt wurde gehe ich davon aus das stimmt  ( dafür gibt es auch Zeugen war nicht allein im Shop). 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Auch wenn es sich blöd anhört: Wenn du dir das nicht vorher ausdrucken lässt und es blind unterschreibst, ist das alleine dein Problem - insbesondere da explizit im Vertrag steht, dass es keine mündlichen Nebenabreden gibt (ergo alles das, was nicht schriftlich fixiert ist, keinerlei rechtliche Wirkung für den Vertrag hat). Die Unterschrift im Shop ist rechtsverbindlich...

 

Wenn der Mitarbeiter dir etwas Anderes erzählt hat, als was du unterschrieben hast, kannst du das nur mit dem Shop klären - dieser -und nur dieser- kann sich dann um die Richtigstellung bei VF oder halt die Rückabwicklung kümmern. VF kann sich -soweit der Shop sich nicht bewegt- immer auf den von dir unterschriebenen Vertrag verweisen, selbst wenn der Mitarbeiter dir etwas vollkommen Anderes erzählt hat - denn deine Unterschrift unter dem schriftlichen Vertrag ist das, was zählt.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@Maci98 


@Maci98  schrieb:

@ttwa2011 

Wie soll ich es mir vor der Unterschrift durchlesen wenn alles auf dem computer vom Mitarbeiter ist und man auf dem Elektronischen ding ( weiß nicht wie es heißt) unterschreiben sollte. Und wenn mir alles so gesagt wurde gehe ich davon aus das stimmt  ( dafür gibt es auch Zeugen war nicht allein im Shop). 


Schließe mich @reneromann an: Egal in welcher Form und für was man eine Unterschrift leistet: Wieso kann man nicht einfach vor einer Unterschrift um Einblick in das bitten, was man unterschreibt? Die Frage danach ist nicht verboten. Entweder ich bekomme Einblick oder es kommt zu keiner Unterschrift. So wäre zumindest meine Vorgehensweise. 

Nochmals der Tipp für die Zukunft: Kläre solche Fragestellungen wie den Mitarbeiterrabatt vorab z.B. einfach hier ab. Dann hättest du mit diesem Wissen einfach online oder mit der Kundenrückgewinnung deinen Vertrag mit einem 14 tägigen Widerrufsrecht verlängern können.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@ttwa2011 

Das stimmt hätte ich lieber so machen sollen. Ich war allerdings heute nochmals im Shop dort wurde sich noch mal gekümmert der Mitarbeiter hat bei der Hotline angerufen und da wurde irgendwie eaas gesagt das es ein anzeige fehler der App sei. Und die Rechnungen hat er sich ausgedruckt und wollte das klären. Ich hoffe das es diesmal vorerst der letzte Besuch gewesen ist.  Vielen Dank für die Hilfe 

Mehr anzeigen