Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten 2G/3G/4G  Region Leipzig PLZ 04xxx....

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten und Sprache 4G + VoLTE Region Ost Sachsen, Thüringen, südliches                             Sachsen-Anhalt, südliches Brandenburg

Self-Service: Vodafone-E-Mail Einloggen nicht möglich

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Mobilfunk

Falsch versprochener Basispreis bei Vertragsverlängerung
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Leute, ich habe da ein Riesen Problem mit Vodafone! Ich habe eine Vertrags Verlängerung abgeschlossen und mir wurde übel mitgespielt. Am 18.04.2020 habe ich mit einem Kundenbetreuer wegen einer Vertragsverlängerung gesprochen. Ich war verwundert da ich eigentlich noch garnicht damit gerechnet habe. Der Kundenbetreuer sagte mir es könne jetzt eine Vertragsverlängerung in die Wege geleitet werden. Ich sagte ihm ich könnte schon ein neues Handy gebrauchen aber in meinem Vertrag Red L würde ich das Datenvolumen nicht verbrauchen. Und ich einen günstigeren Vertrag wolle. Er fragte mich was ich jetzt für einen Preis habe. Ich sagte ihm ich würde 59.99€ zahlen im Monat. Er sagte mir er könne mir meinen Vertrag nicht mehr anbieten aber den Red XL Unlimited mit Handy für 49.99€. Na das ist doch ein Schnäppchen und schlug zu! Es wurde der Mitschnitt gestartet die Vertragbedingungen erklärt und auf ein Mal lag der Preis bei 109.99€. Ich betonte den Preis von 49.99€ während der Aufzeichnung nochmal weil ich bei der letzten Vertragsverlängerung auch schon Probleme hatte. Ein Familienmitglied hat das Gespräch mitbekommen. Jetzt kommt das böse Erwachen! Ich bekomme die Rechnung und soll 109.99€ bezahlen. Natürlich beschwere ich mich bei der Kundenbetreuung und mir wird der Mitschnitt zugesendet. Und hoppla! Das was ich gesagt habe, ist nicht mehr zuhören auf dem Mitschnitt! Und damit für Vodafone alles rechtens! Das ich so ein teuren Vertrag nie abschließen würde, ist Vodafone egal. Und wo die Betonung des versprochenen Preise 49,99€ ist konnte mir auch keiner erklären. Das ist jetzt das zweite mal das ich bei einer Vertragsverlängerung beim Mobilfunk so auf die Nase falle. Ich bin seid über 7 oder 8 Jahre Kunde bei Vodafone DSL und Mobil. Und werde wohl mit meinem Anliegen zum Anwalt gehen müssen! Bin ziemlich sauer 😤 das man so mit Kunden umgeht! 

Mehr anzeigen
23 Antworten 23
Highlighted
SuperUser

Was steht denn in der Auftragsbestätigung, die du zusammen mit der Widerrufsbelehrung erhalten hast?

Prinzipiell wären erst einmal diese Werte (da schriftlich fixiert) die gültigen Werte.

 

Und ehrlich gesagt glaube ich kaum, dass man selbst unter Nutzung von allen möglichen Rabatten den Tarifpreis soweit gedrückt bekommt. Könnte es sein, dass es sich bei den 49,99 € ggfs. um die Zuzahlung für das neue Endgerät handelte?

 

Und wurde wirklich eine separate Aufzeichnung des Parts bei der Verlängerung gemacht, also SEPARAT am Ende des Gesprächs nochmal mit deiner expliziten Zustimmung eine Aufzeichnung gestartet, bei der die Vertragskonditionen vom Mitarbeiter genannt wurden ("Tarif <XYZ> mit Gerät <ABC> für monatlich <DEF,GH> € und einmalig <IJK,LM> €") und du diese mit "ja, ich bestätige den Tarif <XYZ> mit Gerät <ABC> zum Preis von monatlich <DEF,GH> € und einmalig <IJK,LM> €" bestätigt hast?

Oder meinst du die Einwilligung der allgemeinen Aufzeichnung für Schulungszwecke gleich zu Beginn des Gesprächs? Weil nur in ersterem Fall eine Aufzeichnung im Kundenkonto hinterlegt wird - im letzteren Fall wird, sofern überhaupt aufgezeichnet wird, nur eine anonymisierte Fassung des Gesprächs ohne personenbezogene Daten im VF-System abgelegt, d.h. insbesondere ohne deine Kundendaten - wodurch dann eine spätere Zuordnung zu deinem Kundenkonto eben nicht möglich ist.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo! Ich habe keine Email erhalten nur eine SMS das die Anfrage bearbeitet wird. Auch unter Mein Vodafone ist unter Dokumente kein Dokument zu finden! Laut Rechnung zahle ich kein Handy Zuschlag! Beim Mitschnitt wurde mein Name,Tarif,Preis 109,99€ und die Vertragsbestimmung genannt. Wie geschrieben habe ich den Preis 49,99€ nochmal genannt der jetzt aber nicht mehr zuhören ist! Da ich ja bei letzten Mal auch schon Probleme hatte. Vodafone unterstellt mir das ich das erfunden habe. Das Gespräch wurde mitgehört ich habe auch einen Zeugen! Das ich den Preis nochmal genannt habe. Für Vodafone ist wichtig was bei der Aufzeichnung gesagt wurde und mein aussage ist nicht zu hören ist! Was mich sehr wundert! Mfg 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Der Red XL unlimited kostet ohne Telefon 79,99 € monatlich. Hier werden definitiv keine weiteren Rabatte gewährt. Das kann ich ebenfalls nicht glauben.

Wenn ein Telefon dazukommt (welches überhaupt?), dann kommt die Zuzahlungsstufe noch ontop. Bei 109,99 € klingt es nach einem Premiumtelefon.

Du hast sicherlich "Ja" gesagt. Und das bei 109,99€. Du hättest auch "Nein" sagen können.

Für diesen Preis (49,99€) wirst du den Unlimited nicht bekommen. Das kann ich mir nicht vorstellen.  
Dann würde ich an deiner Stelle widerrufen, sofern überhaupt noch möglich.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Wenn der Kundenberater die 109,99 in der Aufzeichnung gesagt hat und du diesem mit "ja" zugestimmt hast - wenn auch ggfs. mit dem dann abgeschnittenen Nachsatz "[aber nur für 49,99 €]", dann wird die Sache nicht besser.

 

Das das Gespräch auf deiner Seite von Zeugen mitgehört wurde, hilft leider nichts - insbesondere dann nicht, wenn auf der Aufzeichnung eben jener Nachsatz nicht enthalten ist. Und eigentlich dürftest du das Gespräch nicht ohne explizite Zustimmung des Gegenübers durch einen Dritten mithören lassen...

 

Die einzige Möglichkeit wäre wahrscheinlich wirklich der Widerruf - die entsprechenden Unterlagen sollten dir entweder per Mail (sofern du eine bestätigte Mailadresse hast) oder per Post zugegangen sein.

 

Zum Thema der Zuzahlung:

Diese ist nicht separat ausgewiesen, sondern im Preis inbegriffen - daher heißt der Tarif auch nicht "Red XL Unlimited", sondern z.B. "Red XL Unlimited mit Premium-Smartphone". Sollte die letzte Verlängerung mit Gerät noch keine 24 Monate her sein, du jedoch kein neues Gerät bestellt haben, so ist dies noch immer die Zuzahlung zum Altgerät, da ein Wechsel in einen sim-only-Tarif erst nach Ablauf der 24 Monate möglich ist!

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ich habe keine Email erhalten und der Widerruf ist abgelaufen! Und der Tarif heißt Red XL Unlimited Special. Ich denke ich muss mit einem Anwalt reden um mir Klarheit zu holen! Mfg 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Eine Sache zum Widerruf: Die Widerrufsfrist kann noch gar nicht abgelaufen sein, wenn du nicht über dein Widerrufsrecht informiert wurdest - und dies muss zwingend in Textform (also zumindest per Mail, aber auch per Brief o.ä.) erfolgen. Ein Link in einer SMS mit Verweis auf eine Website reicht dabei NICHT aus, weil hier die eingentliche Widerrufsbelehrung dir nicht in Textform zugegangen ist (der Anbieter könnte ja die Website jederzeit ändern - bei einem Mailanhang oder einem Brief hingegen klappt das nicht).

 

Erst nach dem Zugang der Widerrufsbelehrung - dessen Nachweis übrigens der Anbieter antreten muss - fängt die Widerrufsfrist an zu laufen - jedoch spätestens nach einem Jahr.

 

Wenn du also definitiv keinerlei Widerrufsbelehrung erhalten hast, kann auch die Widerrufsfrist noch nicht abgelaufen sein.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Das der Tarif für die Konditionen nicht erhaltbar ist weiß ich jetzt auch! Er wurde mir aber so angeboten mit Iphone 11! Warum soll ich lügen? Vodafone unterstellt mir das indirekt, das ich den Preis erfunden habe. Ich bin halt auf das Angebot reingefallen! Bin ja nicht der einzige dem das in den letzten Wochen passiert ist. Und ich habe den Preis von 49,99€ auch nochmal genannt da ich der Aufzeichnung vertraut habe. Aber der Zusatz ist nicht mehr vorhanden! Das lässt mich noch mehr Wundern!! Und der Widerruf ist abgelaufen! Ich werde mich mit einem Anwalt austauschen um mir Klarheit zu holen! Mfg 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Der Kundenbetreuer hat in der Aufzeichnung gesagt das ich ein 14 Tägige Rücktrittsrecht habe. Ich habe aber weder schriftlich noch peer eMail eine Belehrung zum Widerruf erhalten! Ich habe auch unter Mein Vodafone Dokumente keine Dokumente erhalten! Und der Kundenberater gestern hat gesagt ich kann nicht mehr Widerrufen! Weil ich das Handy schon nutze! Mfg 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Wie lange ist das her, als du den Vertrag eingegangen bist? 

Die Widerrufsbelehrung müsste dir dann m.W. nach mit dem Telefon zusammen zugesandt worden sein. 

 

Die Nutzung des Telefons ist nicht immer ausreichend, um ein Widerrufsrecht erlöschen zu lassen. 

Mehr anzeigen