Support:

Mobilfunk

Antworten
Gelöschter User
Beiträge: 0
Akzeptierte Lösung

Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

Hallo liebes Vodafone Team,

Ich hab im Mai diesen Jahres bei euch eine Red Vertragsverlängerung abgeschlossen und dazu ein LG G5 bekommen. Damit bin ich aber vollkommen unzufrieden. Habe es bereits 2 mal austauschen lassen und jetzt hat es beim dritten Smartphone erneut die gleichen Fehler.

Mit dem Kundenservice telefoniert, sagte man mir, ich könne vom Kaufvertrag zurücktreten und dann ein neues Smartphone über eine Vertragsverlängerung erhalten. Ich verstehe jedoch nicht, warum ich jetzt zwingend einen Vertrag verlängern lassen muss der noch anderthalb Jahre dauert und warum die bisherige Smartphone Subvention dann im Prinzip als "nichtig" erklärt wird? Man sagte mir, ich habe das Handy ja vorher genutzt, aber das kann man ja so nicht sagen, weil ich damit mehr Probleme als Nutzen hatte. Zum Beispiel war ich im größten Hinterland und hab ne Stunde auf zwei länger nachhause gebraucht, weil das GPS nicht funktioniert hat und ich quasi orientierungslos mich zurecht finden musste. Sehe da also nicht, dass ich es "Nutzen" konnte.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder es mir zumindest erklären.

Schöne Grüße,

Matthias


Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser

Betreff: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

Also, ich versuche das mal auseinanderzupflücken.

 

Du hast im Grunde zwei Verträge abgeschlossen.

 

1. Den Mobilfunktarif.

2. Den Kauf eines entsprechend rabattierten Geräts (mit 24 Monaten Gewährleistung).

Sowohl ein Tarifwechsel, als auch der Erhalt eines Geräts implizieren jeweils eine Laufzeitverlängerung von 24 Monaten.

 

  • Von Vertrag 2 trittst du jetzt zurück, also vom Kauf des Handys, und bekommst die einmalige Zahlung zurück erstattet.

  • Vertrag 1 bleibt zunächst unverändert bestehen, ähnlich einer automatischen Verlängerung.

  • Der im Tarifpreis enthaltene Smartphonezuschlag stellt bei Vodafone keine "Abzahlung" oder "Ratenzahlung" dar, wie bei einigen Mitbewerbern, sondern ist ein Tarifbestandteil, das Gerät geht mit Zahlung des Rechnungsbetrags (Einmalzahlung) in dein Eigentum über.
  • Die "Sperre" von 24 Monaten, bis zur nächsten Möglichkeit ein neues Gerät zu beziehen, wird, mit Rücktritt vom Kaufvertrag, aufgehoben, sodass du sofort ein anderes/neues subventioniertes Gerät beziehen kannst.
  • Für dieses Gerät steht Vodafone dann erneut 24 Monate lang in der Gewährleistungspflicht.

  • Theoretisch kannst du, bei Bezug deines zukünftigen Geräts, in jeden aktuellen Tarif wechseln.

  • Beziehst du heute ein neues Gerät mit 24 Monaten Laufzeitverlängerung, kannst du voraussichtlich in 21 Monaten wieder mit einem neuen Gerät verlängern.

...Zum Beispiel war ich im größten Hinterland und hab ne Stunde auf zwei länger nachhause gebraucht, weil das GPS nicht funktioniert hat und ich quasi orientierungslos mich zurecht finden musste. Sehe da also nicht, dass ich es "Nutzen" konnte...

Ich nehme an, du konntest telefonieren und die Datendienste, sprich die Hauptbestandteile deines Tarifs durchaus nutzen, oder? Smiley (zwinkernd)


...sondern möchte nur ein funktionierendes Smartphone zu meinem laufenden Vertrag haben. Ich möchte, wie gesagt, nur das Handy Austauschen lassen....

Wird dir eine erneute Nachbesserung, ein erneuter Austausch des aktuellen Geräts verweigert? Meines Wissens bist du nicht gezwungen, vom Kaufvertrag zurück zu treten, sondern hast lediglich die Möglichkeit.

 

So wie ich dich verstanden habe, hättest du aber lieber ein völlig anderes Gerät, oder?

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
SuperUser

Betreff: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

@MatzeB92

 

was wäre denn an einer Verlängerung bzw. neuen Vertrag zu gleichen Konditionen so

schlimm ?

"Macht immer das Beste aus der jeweiligen Situation !"
Gelöschter User
Beiträge: 0

Betreff: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

@ThomasE

Hallo Thomas,

natürlich erstmal grundsätzlich nichts.

Aber die Mobilfunk Welt ist schnelllebig. und dann binde ich mich erneut um 2 Jahre an einen Vertrag, der vor einem halben Jahr aktuell war (hatte einen neuen 2 Jahresvertrag abgeschlossen). Vielleicht kommt in einem Jahr eine neue Option in der Mobilfunksparte auf, die ich dann ein halbes Jahr länger nicht beziehen kann. Für mich schon irgendwo nicht Kundenorientiert gehandelt. Vorallem wenn man bedenkt, dass es nicht auf einem Fehler meinerseits basiert, sondern auf der Tatsache, dass ich von Vodafone zum dritten Mal ein defektes Gerät erhalte, auch wenn Vodafone selbst natürlich nichts für den Defekt kann.

Außerdem finde ich es nicht gut, dass der Vertrag verlängert werden muss, obwohl da ja keinerlei Not besteht, der Vertrag läuft ja auch noch ne ganze Ecke und ich hab bisher nicht gekündigt oder ähnliches, sondern möchte nur ein funktionierendes Smartphone zu meinem laufenden Vertrag haben. Ich möchte, wie gesagt, nur das Handy Austauschen lassen.

 

Schönen Gruß

SuperUser

Betreff: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

Hast Du deine Anliegen denn auch mal so über das Kontaktformular weiter

gegeben ? Da bekommst Du innerhalb kürzester Zeit eine Rückantwort die

evtl. bessere Möglichkeiten beeinhalten.

 

Willst Du das gleiche Handy denn wieder haben ? Nur so ne Frage ......

"Macht immer das Beste aus der jeweiligen Situation !"
Netzwerkforscher

Betreff: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

Sorry für Offtopic aber

was haben die Menschen eigentlich gemacht bevor es Navigation fürs Smartphone gab? Ich stelle mir gerade vor wie die Menschheit orientierungslos durch die Gegend läuft.

So, weiter im Text.

Gelöschter User
Beiträge: 0

Betreff: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

@ThomasE

Nein, habe ich tatsächlich nicht, sondern bisher nur telefonisch über den Kundenservice. Ich probiere es auch nochmal über den Weg, danke. Smiley (fröhlich)

 

Da ich völlig enttäuscht von dem Produkt bin, möchte ich ein anderes. Es gab 2 Nachbesserungsversuche und immer ist erneut ein Defekt aufgetaucht, finde ich irgendwann nicht mehr lohnenswert. Immer wieder das Smartphone erneut zu backupen, immer wieder das Gerät einzuschicken bzw auf den Austausch zu warten und ein anderes in der zwischenzeit einzurichten und nutzen zu müssen. 

Gelöschter User
Beiträge: 0

Betreff: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

@KillKenny

Hallo erstmal. Smiley (fröhlich)

Ehm sie haben Karten benutzt. Grundsätzlich kein Problem. Letztlich habe ich auch die Karte in meinem Smartphone benutzt. Aber du nimmst ja auf lange Strecken auch eher das Auto als das Fahrrad, weil es bequemer ist.

In der Fremde trotzdem ärgerlich, wenn man sich auf etwas verlassen möchte und man dann quasi verlassen ist. :/

 

schönen Gruß

Highlighted
SuperUser

Betreff: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

Also, ich versuche das mal auseinanderzupflücken.

 

Du hast im Grunde zwei Verträge abgeschlossen.

 

1. Den Mobilfunktarif.

2. Den Kauf eines entsprechend rabattierten Geräts (mit 24 Monaten Gewährleistung).

Sowohl ein Tarifwechsel, als auch der Erhalt eines Geräts implizieren jeweils eine Laufzeitverlängerung von 24 Monaten.

 

  • Von Vertrag 2 trittst du jetzt zurück, also vom Kauf des Handys, und bekommst die einmalige Zahlung zurück erstattet.

  • Vertrag 1 bleibt zunächst unverändert bestehen, ähnlich einer automatischen Verlängerung.

  • Der im Tarifpreis enthaltene Smartphonezuschlag stellt bei Vodafone keine "Abzahlung" oder "Ratenzahlung" dar, wie bei einigen Mitbewerbern, sondern ist ein Tarifbestandteil, das Gerät geht mit Zahlung des Rechnungsbetrags (Einmalzahlung) in dein Eigentum über.
  • Die "Sperre" von 24 Monaten, bis zur nächsten Möglichkeit ein neues Gerät zu beziehen, wird, mit Rücktritt vom Kaufvertrag, aufgehoben, sodass du sofort ein anderes/neues subventioniertes Gerät beziehen kannst.
  • Für dieses Gerät steht Vodafone dann erneut 24 Monate lang in der Gewährleistungspflicht.

  • Theoretisch kannst du, bei Bezug deines zukünftigen Geräts, in jeden aktuellen Tarif wechseln.

  • Beziehst du heute ein neues Gerät mit 24 Monaten Laufzeitverlängerung, kannst du voraussichtlich in 21 Monaten wieder mit einem neuen Gerät verlängern.

...Zum Beispiel war ich im größten Hinterland und hab ne Stunde auf zwei länger nachhause gebraucht, weil das GPS nicht funktioniert hat und ich quasi orientierungslos mich zurecht finden musste. Sehe da also nicht, dass ich es "Nutzen" konnte...

Ich nehme an, du konntest telefonieren und die Datendienste, sprich die Hauptbestandteile deines Tarifs durchaus nutzen, oder? Smiley (zwinkernd)


...sondern möchte nur ein funktionierendes Smartphone zu meinem laufenden Vertrag haben. Ich möchte, wie gesagt, nur das Handy Austauschen lassen....

Wird dir eine erneute Nachbesserung, ein erneuter Austausch des aktuellen Geräts verweigert? Meines Wissens bist du nicht gezwungen, vom Kaufvertrag zurück zu treten, sondern hast lediglich die Möglichkeit.

 

So wie ich dich verstanden habe, hättest du aber lieber ein völlig anderes Gerät, oder?

Gelöschter User
Beiträge: 0

Betreff: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

@Helferlein

 

Hallo Helferlein,

Danke für die Erklärung. so betrachtet klingt es plausibel. Bin davon ausgegangen, dass es sich so rechnet wie etwas eine Ratenzahlung.

Zum "Tarifwechsel" wenn das so ist, dann ist es wieder eine ganz andere Angelegenheit. Klang halt nur beim Kundenservice so, als könne ich meinen Vertrag quasi lediglich verlängern.

 

Zu deinem ersten Zitat: Stimmt, die Funktionen funktionierten noch, aber man kann nicht davon ausgehen, dass es uneingeschränkt nutzbar war, was ich halt kritisch sehe. Es geht mir auch nicht um den Tarif an sich, damit bin ich rundum zufrieden, trotzdem sollte das Smartphone einwandfrei funktionieren oder sehe ich das Falsch?

 

Zu deinem zweiten Zitat: Da hast du recht. Ich bin nicht gezwungen das zu tun. Es ist nur unglaublich nervig und auch verwirrend, wenn das GPS nicht funktioniert oder (wie auch immer das bei einem IPS Display funktioniert) plötzlich die Status leisten von Apps sich in den Display brennen, obwohl die APp gar nicht mehr offen ist und auch im Hintergrund deaktiviert wurde. Und das passiert mir nun beim dritten Smartphone. Weshalb ich keine Lust mehr auf das Gerät habe sondern ein anderes möchte. Ich hoffe ihr könnt mich da verstehen.


Auf jeden Fall ein dankeschön schon mal für deine Hilfe. Smiley (fröhlich)

Moderatorin

Re: Defektes Smartphone -> Austausch = Vertragsverlängerung?!

[ Editiert ]

Hallo zusammen,

 

da sich der TE nicht mehr zurück gemeldet hat und das Forum auch verlassen hat, mache ich hier ein Schloss drauf.

 

Allen Beteiligten danke ich für die Hilfe.

 

Gruß,

 

Heike

(Moderatorin)

 

 

Alles Easy How To Hilfe !