Mobilfunk

Siehe neueste
Bezahlung im Google Play Store über die Vodafone-Handyrechnung wird abgelehnt
Gehe zu Lösung
Sven_889
Daten-Fan

Hallo, ich bin neu hier im Forum und weiß nicht ob ich hier im richtigen Bereich für mein Anliegen bin.

 

Ich habe in letzter Zeit häufiger In-App-Käufe über Vodafone bezahlt, da ich diese Zahlungsmethode sehr angenehm finde. Hat auch eine Zeit lang super funktioniert.

 

Leider wusste ich aber nicht, dass es neben dem Limit pro Kauf offenbar auch 

ein Limit pro Monat oder so gibt. Ich habe ende November viele In-App-Käufe in verschiedenen Spielen getätigt. Insgesamt etwa zwischen 200-300 € aber viele kleinere Einzelbeträge. Auf einmal wurde dann das Bezahlen über Vodafone gesperrt. Beim Bezahlvorgang kommt nun folgende Fehlermeldung: "Die Bezahlung über die Vodafone-Handyrechnung wurde abgelehnt". Es gab keine Vorwarnung. Auch auf der Vodafone Webseite habe ich keine Informationen dazu gefunden. Obwohl bereits seit etwa einer Woche ein neuer Monat ist, funktioniert es immer noch nicht wieder und hab auch keine Ahnung wann es wieder freigeschaltet wird. Ich finde, die Kunden sollten auf so etwas hingewiesen werden. Es sollte auch auf der Vodafone-Webseite dort vermerkt werden, wo auch das mit dem Limit pro Kauf steht. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich nicht so viele Käufe auf einmal getätigt. Wird es irgendwann automatisch wieder freigeschaltet sobald die nächste Vodafone-Rechnung 

bezahlt ist oder muss ich dafür irgendwas tun?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
reneromann
SuperUser

Die Funktionalität wird aus Sicherheitsgründen gesperrt, wenn eine bestimmte Summe aufgelaufen ist - die Entsperrung kommt aber, sobald die nächste Rechnung ordnungsgemäß bezahlt wurde.

 

Wichtig: Der Rechnungsmonat muss NICHT (und stimmt in der Regel auch nicht) mit einem Kalendermonat übereinstimmen. Es kann also durchaus sein, dass du z.B. 15.-14.  oder 19.-18. o.ä. als Abrechnungszeiträume hast - das steht aber auch auf der Rechnung drauf...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
reneromann
SuperUser

Die Funktionalität wird aus Sicherheitsgründen gesperrt, wenn eine bestimmte Summe aufgelaufen ist - die Entsperrung kommt aber, sobald die nächste Rechnung ordnungsgemäß bezahlt wurde.

 

Wichtig: Der Rechnungsmonat muss NICHT (und stimmt in der Regel auch nicht) mit einem Kalendermonat übereinstimmen. Es kann also durchaus sein, dass du z.B. 15.-14.  oder 19.-18. o.ä. als Abrechnungszeiträume hast - das steht aber auch auf der Rechnung drauf...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Sven_889
Daten-Fan

Alles klar, danke für die Antwort.

Fürs nächste Mal weiß ich dann: Besser nicht zu viele Käufe auf einmal.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Besser ist es, wenn du bei Google "normale" Zahlungsdaten hinterlegst.

Mehr anzeigen
Boris
Moderator

Hey @Sven_889,

ohne jetzt die konkreten Zahlen zu kennen, haben wir ein Monatslimit von 300 Euro festgelegt.

Dann sollten aber im nächsten Abrechnungszeitraum wieder Käufe möglich sein.

LG
Boris



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen