Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen
  • Behoben: Mobil: Es kommt überregional zu Einschränkungen bei Mobilen Daten und Telefonie 2G/3G/4G
  • Behoben: MeinVodafone-App und MeinVodafone im Web Einschränkungen bei der Nutzung aller Dienste

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste

Bestellung wiederholt abgelehnt

GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

langsam habe ich eine richtige Oddysee hinter mir, also sorry schon einmal für den etwas längeren Text:

 

Am Mittwoch (02.09.) habe ich versucht, über Check24 einen Vertrag für den Young M Tarif mit entsprechenden Vergünstigungen abzuschließen.

Da ich nun aber am darauffolgenden Tag (03.09.) entdeckt habe, dass Vodafone inzwischen das Galaxy Z Fold 2 zu einem sehr guten Tarif in Verbindung mit dem Young L anbietet, und ich dieses Samrtphone technisch gesehen wahnsinnig spannend finde, habe ich den Vertrag vom Vortag über die Storno-Mailadresse bei Vodafone storniert und gleichzeitig einen neuen Vertrag mit o.g. Smartphone i.V.m. dem Young L Tarif abgeschlossen.

Nun musste ich aber zu meinem Entsetzen feststellen, dass beide Tarife im Status den Vermerk "Wir haben Ihre Bestellung geprüft und können sie leider nicht annehmen." besaßen.

 

An der Schufa-Auskunft (an diesen Grund dachte ich nach kurzer Recherche hier im Forum dann als erstes) kann es aber eigentlich nicht liegen, diese habe ich vor einem Monat erst angefordert und war bei mir versehen mit >98% Erfüllungswahrscheinlichkeit.

 

Also habe ich bei der Hotline angerufen, wo mir empfohlen wurde, den Vertrag neu abzuschließen (vielleicht haben Sie sich vertippt?). Gesagt, getan am 03.09.

 

Nun aber wieder genau das selbe Spiel mit der Ablehnung, erneut bei der Hotline angerufen, erneut die Empfehlung, den Vertrag neu abzuschließen, und das selbe nochmals online getan (am 04.09.).

 

Beim nächsten Anruf bei der Hotline habe ich dann direkt dort per Telefon (am 04.09.) bestellt, der Kontaktpartner meinte guter Dinge, dass nun alles klappen sollte - und nach ein paar Stunden fand sich in der Auftragsverfolgung wiederum: "Wir haben Ihre Bestellung geprüft und können sie leider nicht annehmen.". Also nochmal bei der Hotline angerufen, erneut die Empfehlung, es nochmal zu versuchen (vielleicht hat der Kollege sich ja vertippt?) - und dieses Mal nicht mal eine Bestellbestätigung per Mail (am 04.09.).

 

Also habe ich mir gedacht, ich versuche es heute einmal im Vodafone Shop vor Ort. Dort wurde ich zunächst recht unfreundlich begrüßt ("Das passiert halt, wenn man immer billig im Internet einkaufen möchte, kann ich jetzt auch nichts machen."), die Mitarbeiterin hat sich dann aber doch noch erbarmt, nach meinen bisherigen Aufträgen zu suchen - und hat überraschenderweise in der Übersicht keinen einzigen gefunden, nicht einmal einen abgelehnten, und erst recht keine Gründe für die Ablehnung. Ihr Angebot, es bei ihr einfach nochmal zu pversuchen, habe ich dann aber dankend abgelehnt, denn ohne konkret den Fehler gefunden zu haben, sehe ich persönlich ehrlich gesagt keine Erfolgsaussichten bei einem erneuten Versuch der Bestellung.

 

Hat hier vielleicht jemand eine Idee, woran es bei der Bestellung/Vertragsannahme scheitern könnte? Ist das Problem vielleicht, dass ich bisher keinen Vertrag über Vodafone abgeschlossen hatte? Dann müsste man aber folgerichtig eigentlich gar keine Neukunden zulassen, oder?

Oder liegt es daran, dass ich versucht habe, (abwechselnd) die Tarife mit Unidays-Rabattcode/Freundschaftswerbung abzuschließen? 

 

Ganz vielen Dank schon einmal für Eure Antworten und Eure Hilfe!

 

Beste Grüße!

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Smart-Analyzer

Die Sache hat sich nun Dank der wundervollen Hilfe von @DanyGgeklärt, ein ganz großes Lob und dickes Dankeschön noch einmal an die Leute hier im Forum/Beitrag, die Mods & Dany im Speziellen! Smiley (fröhlich)

 

Als Hinweis zur Lösung für Besucher, die diesen Thread finden sollten: Vom System wird man offenbar manchmal aufgrund verschiedenster Konstellationen als Schutz vor Betrugsversuchen noch vor Prüfung der Bonität aus dem Bestellprozess rausgekickt, wodurch der Vertragsabschluss online bzw. per Telefon nicht möglich ist. Im Shop (bei kompetenten Mitarbeitern) konnte ich nach einem Hinweis diesbezüglich aber ohne Probleme den gewünschten Vertrag abschließen und musste auch keine Kautionszahlung oder derartiges leisten, nachdem meine Bonität ja gut war.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Highlighted
SuperUser

Hi @michl01,

 

wie hast du denn versucht, die Verträge zu buchen/zu bestellen? Alle über Check24? Wenn ja, hast du dich an Check24 schon einmal gewandt?

 

Ich kann nur vermuten, aber eventuell liegt es an der Häufigkeit mit deinen Daten, sodass das System hier einen Täuschungsversuch vermutet und zum Schutz die Verträge ablehnte.  

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hi @Mav1976,

 

vielen Dank für deine Idee!

 

Über Check24 wurde tatsächlich nur der erste Antrag eingereicht, alle weiteren dann über die Website/Hotline von Vodafone selbst.

 

Gäbe es denn eine Möglichkeit, das System davon zu überzeugen, dass de facto kein Täuschungsversuch vorliegt? Oder hilft in diesem Fall dann zunächst nur den Vertragsabschluss bleiben zu lassen und alle weiteren Bemühungen ad acta zu legen?

 

Vielen Dank für die Hilfe!

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Hi @michl01,

wenn ich mit meiner Vermutung richtig liege, würden alle weiteren Versuche über die Webseite scheitern.

Da der Versuch über die Kundenbetreuung direkt auch mehrmals scheiterte, würde ich auf einen der lieben Mods warten, die nach dem Rechten sehen können, was da quer läuft. Das allerdings könnte etwas dauern, da diese nicht 24/7 im Forum unterwegs sind.
(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hi @Mav1976,

 

auf jeden Fall ganz vielen lieben Dank noch einmal für deine Hilfe und deine Hinweise!

 

Dann warte ich mal geduldig auf eine*n der Mods und hoffe das Beste. Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru

@michl01  schrieb:

An der Schufa-Auskunft (an diesen Grund dachte ich nach kurzer Recherche hier im Forum dann als erstes) kann es aber eigentlich nicht liegen, diese habe ich vor einem Monat erst angefordert und war bei mir versehen mit >98% Erfüllungswahrscheinlichkeit.


Es wird ja nicht nur die Schufa abgefragt, sondern auch mehrere Wirtschaftsauskunfteien. Wende Dich doch mal an die CRIF Bürgel GmbH (Stichwort Fraud Prevention Pool). Gab es Zahlungsauffälligkeiten bei anderen Mobilfunk-Anbietern (z. Bsp. ständige Rücklastschriften mangels Deckung)?

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Sich an die CRIF Bürgel GmbH zu wenden, um auch diese Auskunftei auf eventuelle Falscheinträge zu überprüfen, ist auf jeden Fall auch ganz Allgemein ein heißer Tipp, vielen Dank hierfür!

 

Falls dieser oder den weiteren Wirtschaftsauskunfteien aber kein Fehler unterlaufen sein sollte, halte ich es ebenfalls für höchst unwahrscheinlich, dass dort negative Informationen über mich gespeichert sind.

 

Einerseits sollte jedes Mal, wenn ich einem Vertragsnpartner die Kontaktaufnahme mit einer Auskunftei genehmigt habe, unter anderem Kontakt mit der Schufa aufgenommen worden sein, d.h., etwaige korrekte negative Einträge müssten dort im Prinzip ebenfalls auftauchen.

 

Andererseits gab es in der Vergangenheit im Allgemeinen keinerlei Fälle von Rücklastschriften, ungedeckten Konten, versäumten Zahlungen oder anderweitigen Auffäligkeiten bei Vertragsbeziehungen mit Mobilfunkanbietern, Banken etc. Im Gegenteil, Zahlungen habe ich stets pünktlich geleistet und mir insbesondere unter anderem zu diesem Zweck eine Kreditkarte zugelegt, um durch den monatlichen Kreditrahmen und die regelmäßige Verwendung ebenfalls meine Zahlungsfähigkeit für die Auskunfteien unter Beweis zu stellen.

 

Vielen Dank aber auf jeden Fall nochmals für die Hinweise und die Zeit @Lalapanzi, gerade der Tipp mit Bürgel ist allgemein sehr hilfreich!

 

Nichtsdestoweniger bin ich nun umso neugieriger, was denn der tatsächliche Grund für die wiederholten Ablehnungen ist (und ob man daran etwas ändern kann) und würde mich sehr freuen, wenn sich noch ein*e Moderator*in einschaltet.

 

Herzlichste Grüße!

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo michl01,

 

dass Du so eine Odyssee durchlebt hast, tut mir ehrlich leid. Gehen wir mal davon aus, dass die Boniprüfung positiv war und auch seitens der Wirtschaftsauskunft keine negativen Einträge vorlagen, sollte einem Vertragsabschluss eigentlich nichts im Weg stehen.

 

Schick mir bitte mal eine PN mit Deinen persönlichen Angaben, also Name, Adresse und Geburtsdatum. Dann schau ich mal, ob ich was rausfinden kann.

 

LG,

Dany



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Die Sache hat sich nun Dank der wundervollen Hilfe von @DanyGgeklärt, ein ganz großes Lob und dickes Dankeschön noch einmal an die Leute hier im Forum/Beitrag, die Mods & Dany im Speziellen! Smiley (fröhlich)

 

Als Hinweis zur Lösung für Besucher, die diesen Thread finden sollten: Vom System wird man offenbar manchmal aufgrund verschiedenster Konstellationen als Schutz vor Betrugsversuchen noch vor Prüfung der Bonität aus dem Bestellprozess rausgekickt, wodurch der Vertragsabschluss online bzw. per Telefon nicht möglich ist. Im Shop (bei kompetenten Mitarbeitern) konnte ich nach einem Hinweis diesbezüglich aber ohne Probleme den gewünschten Vertrag abschließen und musste auch keine Kautionszahlung oder derartiges leisten, nachdem meine Bonität ja gut war.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Vielen Dank @michl01 für deine Rückmeldung.
Magst du deinen eigenen Beitrag dann als Lösung markieren? Dann kann der Thread geschlossen werden und andere User mit ähnlichen Problemen finden den Lösungsbeitrag gleich oben.
Mehr anzeigen