Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen:

MeinVodafone-App:  Vodafone Pässe können nicht mehr kostenlos geändert werden bei iOS

E-Mail: Neue SPAM-Welle bei Vodafone & Arcor Mail-Accounts.

Kabel: Einschränkungen aller Dienste im Bereich Lindenberg

Kabel: Ausfall aller Dienste in Lingen, Nordhorn und Bad Bentheim

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste
Bestehende Gigakombi - Mobilfunkvertrag gekündigt - Neuer Mobilfunkvertrag kommt dazu - Gigakombi?
Netzwerkforscher

Hallo ich nutze aktuell Internet & Phone, Cable TV und Mobilfunk. Ich habe dazu auch die Gigakombi mit allen Preisvorteilen. Der aktive Mobilfunkvertrag wurde nun zu Oktober 2020 gekündigt. Damit hat ab Oktober auch die Gigakombi keine Gültigkeit mehr (Kombirabatt und MobileFlat). Nun möchte ich vor Ablauf des gekündigten Mobilfunkvertrages einen neuen abschließen bei welchem ich auch von den Gigakombi Vorteilen profitieren kann/könnte. Ist das möglich einen zweiten MF Vertag in die Gigakombi zu integrieren oder muss ich bis zum Ablauf des gekündigten Vertrages warten um dann den neuen für Gigakombi zu nutzen. 
Im neuen Vertag sind die Vorteile €5,00 mtl. günstiger und 5GB mehr Datenvolumen.

Vielen Dank schon einmal für den Support und eure Unterstützung.

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Highlighted
SuperUser

Hallo @Tomcraft2013 !

 

Du kannst immer nur einen Mobilfunkvertrag mit einem Festnetzvertrag kombinieren.

 

Es ist allerdings natürlich jederzeit möglich, eine bestehende Gigakombi zu löschen und neu mit einem anderen Vertrag verknüpfen zu lassen.

 


@Tomcraft2013  schrieb:

Im neuen Vertag sind die Vorteile €5,00 mtl. günstiger und 5GB mehr Datenvolumen.


Ehrlich gesagt verstehe ich es nicht, wieso du dir, wie bereits im anderen Thread geschrieben, keine Anrufe der Kundenrückgewinnung zumindest anhörst, wenn du nun diesem Thread folgend, anscheinend bei Vodafone bleiben möchtest. Bis Oktober ist es noch etwas hin. Der Sinn, einen weiteren Vertrag bereits jetzt parallel vorab bei einem Fachhändler mit neuer Rufnummer und zusätzlichen Kosten abzuschließen erschließt sich mir nicht so ganz. Schon garnicht in Form eines Smart Tarifs mit nur 5€ Gigakombirabatt statt in einem Red Tarif mit 10€.

 

Da hätte sich sicherlich bis Oktober etwas passendes für eine Vertragsverlängerung direkt bei Vodafone mit Erhalt der Rufnummer finden lassen. Wenn nicht (wovon ich nicht ausgehe), hättest du dir Ende September/Anfang Oktober immer noch Gedanken zu Alternativen machen können....Smiley (zwinkernd)

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo @ttwa2011 ,

das ist alles noch offen und noch nicht entschieden. Die Offerten direkt von VF mit Smartphone sind in Summe spürbar teurer als Neuverträge, das ist der Grund warum ich zum aktuellen Zeitpunkt diesen Weg nicht gehen möchte.

Ich prüfe äh erst mal alle Optionen und da gehörte die Klärung mit Gigakombi dazu.

Danke für deinen Input.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ich sehe dann aber auch bei einer VVL einen spürbaren Preisunterschied der Einmalzahlungen des Smartphones. Das amortisiert die Gigakombi bei weitem nicht. Es sei aber auch dazu gesagt, dass dieser Vertrag nicht unbedingt an die bestehende Rufnummer gebunden ist, eine neue Rufnummer ist kein Entscheidungskriterium, ich weiß aber was du damit aussagen willst, Der Vertrag ist eine Art  "Zweitvertrag" der wenig Datenvolumen nutzt weil zu 95% nur WLAN aber ein iPhone sein soll. Wenn ich das als Grundlage nehme und "Neu vs. VVL" vergleiche gewinnt nach meinen Recherchen der Neuvertrag. Ich hoffe, dass ich das so richtig sehe.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@Tomcraft2013 


@Tomcraft2013  schrieb:

Ich sehe dann aber auch bei einer VVL einen spürbaren Preisunterschied der Einmalzahlungen des Smartphones. Das amortisiert die Gigakombi bei weitem nicht. 

Die Gesamtkosten sind das Entscheidende und nicht der Einmalpreis des Smartphones. Hierbei sollte auch beachtet werden, bei den Tarifen nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

 

Mit noch fast 3 Monaten Laufzeit finde ich solche Vergleichsrechnungen einfach nicht aussagekräftig ohne sich zuvor zu gegebebenem Zeitpunkt (und damit meine ich ab Mitte September/Anfang Oktober) immer mal wieder die individuellen Angebote der Rückgewinnung zu den dann verfügbaren Tarifen angehört zu haben. 

 

Gerade auch wenn es um ein Iphone geht, würde ich doch so oder so mal in Ruhe den September abwarten um dann möglicherweise genauere Infos zu haben, wie die neuen Modelle in diesem Herbst tatsächlich ausgestattet sind und wann sie erscheinen um dann entscheiden zu können ob es nicht vielleicht besser ist auf ein neues 2020iger Iphone Modell zurückzugreifen. 

Mehr anzeigen