Mobilfunk

Siehe neueste
Betreff: Beschwerde
Gehe zu Lösung
ReinerBruns
Netzwerkforscher

Ok, super 👍 

Ich denke, durch den Widerruf ist alles wieder so, wie es vorher war.

Denn dann hat es keine Vertrags- oder Tarifänderung gegeben.

 

Der Red S ohne Smartphone hat mich 19,90€ gekostet, ok.

Der telefonische Vertrag wertet auf Red M unlimited auf und kostet weniger.

Die Bestätigungsemail beschert mir einen neuen monatlichen Beitrag von 35€ ab dem vierten Monat.

Das werde ich dann morgen Abend widerrufen.

Aber noch habe ich Hoffnung. 
Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@ReinerBruns 


@ReinerBruns  schrieb:

Die Bestätigungsemail beschert mir einen neuen monatlichen Beitrag von 35€ ab dem vierten Monat.

Andere Frage: Was ist dann mit Monat 1-3?

Mehr anzeigen
ReinerBruns
Netzwerkforscher

Da genieße ich einen Promo-Rabatt in Höhe von 5€ Für die One Number Karte.

und ab dem 11.10.22 fällt ein Rabatt auf den Basispreis in Höhe von 10€ weg.

Dann bin ich bei 45€.

 

Nöööö, das möchte ich nicht. Da noch immer kein Moderator in Sicht ist, mache ich den Widerruf nun fertig und schicke ihn heute Abend rechtzeitig ab.

@ttwa2011 :

Hab vielen Dank für deine Unterstützung!

Mehr anzeigen
Boris
Moderator

Hey @ReinerBruns,

oh man, Bitte entschuldige. Trotz aller Sorgfalt geht machmal auch hier bei uns was unter. Daher meld ich mich jetzt erst. Bitte entschuldige vielmals.

Hast Du den Widerruf schon in die Wege geleitet?

Falls nicht, schick mir gern eine PN mit Deiner Handynummer und dem Kundenkennwort.

Ich kümmer mich sehr gern darum.

LG
Boris



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
ReinerBruns
Netzwerkforscher

Hey Boris  Smiley (fröhlich)

 

Ja, den Widerruf habe ich gestern abgeschickt.

Allerdings habe ich als Priorität 1 die Vertragserfüllung gewünscht.

Nur Falles das nicht möglich ist, soll alles auf Anfang.

 

Also, wenn du das ermöglichen könntest, würde ich mich sehr freuen.

Mehr anzeigen
ReinerBruns
Netzwerkforscher

@Boris 

Hey 🙋🙋🙋

Heute kam die aktuelle Rechnung.

Im Zuge der Tarifumstellung habe ich auch eine Multisim als Nanosim bestellt.

5€ im Monat und 39,90€ einmalig.

Die musste  ich stornieren, weil sie fälschlicherweise als esim bereitgestellt wurde. Hab sie neu bestellt und dann auch korrekt geliefert bekommen. 

Im Kundenportal wurden mir aber zwei aktive Nano-Multisims ausgewiesen. Eine davon habe ich telefonisch löschen lassen. War kein Problem. 

In der Rechnung soll ich nun aber die Einmalgebühr dreimal bezahlen...

 

Was stimmt denn bei euch nicht???

So langsam platzt mir echt der Kragen!

 

Mein Widerruf wurde auch noch nicht bearbeitet. 
Ich werde die Rechnung nicht bezahlen, dann bekomme ich sicher eine Reaktion. 

 

 

 

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@ReinerBruns 


@ReinerBruns  schrieb:

@Boris 

Im Zuge der Tarifumstellung habe ich auch eine Multisim als Nanosim bestellt.

5€ im Monat und 39,90€ einmalig.

Die musste  ich stornieren, weil sie fälschlicherweise als esim bereitgestellt wurde. Hab sie neu bestellt und dann auch korrekt geliefert bekommen. 


Einen Grund für eine Stornierung und Neubestellung gab es eigentlich nicht. Du hättest über Mein Vodafone oder in der Mein Vodafone App bzw. die Kundenbetreuung nur einen Tausch des Formats von eSim zu physischer SIM veranlassen müssen.

 

Zur Klärung, auch des bisherigen Anliegens:

Hast du (auch trotz veranlassten Widerrufs) @Boris eine PN mit Bezug auf diesen Thread, wie angeboten, gesendet? Das macht aus meiner Sicht mehr als Sinn um das Ganze überhaupt nochmals überprüfen zu lassen.

 


@ReinerBruns  schrieb:

Mein Widerruf wurde auch noch nicht bearbeitet. 
Ich werde die Rechnung nicht bezahlen, dann bekomme ich sicher eine Reaktion. 


Wenn dir die Rechnung bereits jetzt vorliegt, war der Rechnungszeitraum bereits vor oder kurz nach dem Widerruf bereits abgelaufen. Die Bearbeitung des Widerrufs dauert ein paar Tage. Die Rechnung deshalb nicht zu bezahlen, halte ich für keine gute Idee. Das bringt dir nur unnötigen Ärger.

Mehr anzeigen
ReinerBruns
Netzwerkforscher

Die Stornierung wurde von der telefonischen Kundenbetreuung durchgeführt. 

Machen die denn alles falsch?

Meiner Meinung nach liegt hier zusätzlich auch ein klarer Softwarefehler vor. 

Wenn ein Bestellvorgang storniert/abgebrochen/gelöscht wird, kann es nixht sein, dass die bei der Beauftragung entstehenden Gebühren übrig bleiben. Da muss die IT ran. 

 

Die PN an Boris habe natürlich geschickt. 

Gleich nachdem er mich dazu aufgefordert hat. 

 

Das Nichtbezahlen einer Rechnung ist immer eine schlechte Idee, da muss ich dir recht geben. 

Mal eben 100€ zuviel zu bezahlen, ist aber auch eine schlechte Idee. 

 

Mehr anzeigen
ReinerBruns
Netzwerkforscher

Gerade habe ich sehr nettes Gespräch mit @Jelo1 gehabt.

In einer halben Stunde haben wir alle Probleme erörtert, Hintergründe aufgezeigt und eine Lösung gefunden.

Sie hat mir bestätigt, dass ich in allen Punkten recht habe, denn sie konnte die Sprachaufzeichnung abhören.

Leider ist das dort zugesagte absolut nicht haltbar. Der Hotlinemitarbeiter wird hoffentlich zu einem persönlichen Gespräch gebeten...

Letztlich greift nun mein Widerruf und ich hoffe, dass nun zumindest die Rückabwicklung funktioniert.

Die viel zu hohe Rechnung bezahle ich, hab aber dann drei Monate (bis es halt aufgebraucht ist) nichts zu bezahlen.

 

@Jelo1 : Vielen Dank für das sehr nette Gespräch und die gute Lösung!

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@ReinerBruns 

Prima, dass du eine gute Lösung finden konntest.

Mehr anzeigen