Mobilfunk

Siehe neueste
Beschwerde
Uniklinik
Daten-Fan

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wende mich letztmalig in einer Beschwerde an Sie.

 

Nach mehrmaligem Versuch mit Ihnen in Kontakt zu treten muss ich nun Strafanzeige gegen Vodafone erstatten. Ich habe beweislich mehrfach über das Kontaktformular versucht Ihnen meine Nachricht zukommen zu lassen, dennoch bekomme ich keinerlei Rückmeldung von Vodafone!

 

1. Die Verlängerung vom 18.09.21 widerrufe ich hiermit. Benötige die 20GB zusätzlich nicht daher der Widerruf zu sofort.

 

2.

Mir wurde laut Hotline 20€ für die Sim Karte täusche zugesichert, die ich bis zum heutigen Tag nicht bekommen habe.

Ich beschwerte mich bereits über die Hotline, der Mitarbeiter entschuldigte sich und sichert mir aus Kulanz für die Probleme zusätzlich 10€ Gutschrift zu. Also 30€ Gutschrift insgesamt der ich hinterherlaufe.

Dies werde ich so sicherlich nicht hinnehmen.

 

Die Krönung der ganzen Sache kommt noch.

 

Im Juli21 wurde ich von der Hotline dazu eingeladen für die Easy Travel Flat kostenlos für 4 Wochen zu testen. Jetzt sagte der Mitarbeiter von der Hotline das ich für 12 Monate 5€ bezahlen soll.

So war dies nicht vereinbart worden. Zu 100% nicht.

 

 

Bevor ich nun Schadensersatzansprüche geltend machen muss , fordere ich Sie auf die oben aufgeführte bis zum 25.09.21 zu klären.

Sollte die oben aufgeführte Punkte furchtlos verlaufen, werde ich ohne weitere Ankündigung Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Desweiteren werde ich Strafanzeige erstatten .

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
mason
SuperUser

Innerhalb von 2 Tagen wird sich hier nichts klären.

Du solltest schon eine angemessene Frist setzen.

 

Hast du für die Zusicherung der Gutschriften einen Nachweis?

Wenn nicht, wird es schwierig, hier was einzufordern.

 

Hast du für die Beauftragung der Easy Travel Flat eine Auftragsbestätigung und Widerufsbelehrung erhalten?

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@Uniklinik 

Ergänzend zu @mason vielleicht noch vorab der Hinweis, dass es sich hier um ein moderiertes "Kunden helfen Kunden" Forum handelt und somit solche "Beschwerdebriefe" mit absurden Fristsetzungen in einem öffentlichen Forum so oder so der falsche Weg/Platz sind. Das gilt auch für Widerrufe. Dafür gibt es, wie in der Widerrufsbelehrung zu lesen, entprechende Wege, die einzuhalten sind.

 

Zum Inhalt deines Beschwerdebriefes von "Kunde zu Kunde":


@Uniklinik  schrieb:

wende mich letztmalig in einer Beschwerde an Sie.

 

Nach mehrmaligem Versuch mit Ihnen in Kontakt zu treten muss ich nun Strafanzeige gegen Vodafone erstatten. Ich habe beweislich mehrfach über das Kontaktformular versucht Ihnen meine Nachricht zukommen zu lassen, dennoch bekomme ich keinerlei Rückmeldung von Vodafone!

 

1. Die Verlängerung vom 18.09.21 widerrufe ich hiermit. Benötige die 20GB zusätzlich nicht daher der Widerruf zu sofort.

Wenn die Verlängerung am Samstag war und Verlängerungen im Normalfall bis zu 5 Werktage bis zur vollständigen Umsetzung benötigen, ist es bei einem 14 tägigen Widerrufsrecht völliger Quatsch jetzt so ein Theater zu machen anstatt sachlich und unaufgeregt die aus deiner Sicht bestehenden Anliegen zu schildern, ganz ohne völlig unnötige und zugleich absurde Anzeigedrohungen oder Schadensersatzforderungen (Welcher "Schaden" ist dir denn entstanden?), damit dir überhaupt in einem realistischen zeitlichen Rahmen geholfen werden kann. Ist vielleicht der bessere Einstieg für eine Abklärung...Smiley (zwinkernd)

 

In einem Popup des Kontaktformulars steht klar und deutlich, dass die Bearbeitung aktuell länger dauert. mit bis zu 8 Tagen ist durchaus je nach aufkommen zu rechnen. Es wurden dir auch Alternativen in Form der Community oder dem WhatsAppChat in diesem PopUp angezeigt. Du hast dich trotzdem für das Kontaktformular entschieden. Es ist dann nicht ungewöhnlich, dass nach 4 (!) Werktagen noch keine Antwort erfolgt ist und hier mit der Aufforderung "letztmalig" zu kommen, nicht so ganz nachvollziehbar. Da ist es auch nicht hilfreich mehrere Anfragen zu senden. Es ist einfach etwas Geduld gefragt, die du bei einem 14 tägigen Widerrufsrecht auch aufbringen kannst. 

 

Du solltest dich zudem entscheiden, ob du das ganze klären möchtest, was sinnvoll wäre bevor man widerruft, oder sofort (unnötigerweise) widerrufen willst.

Beides zusammen macht keinen Sinn. Wenn widerrufen gibt es nichts mehr zu klären...Smiley (zwinkernd)

 


@Uniklinik  schrieb:

2.

Mir wurde laut Hotline 20€ für die Sim Karte täusche zugesichert, die ich bis zum heutigen Tag nicht bekommen habe.

Ich beschwerte mich bereits über die Hotline, der Mitarbeiter entschuldigte sich und sichert mir aus Kulanz für die Probleme zusätzlich 10€ Gutschrift zu. Also 30€ Gutschrift insgesamt der ich hinterherlaufe.

Dies werde ich so sicherlich nicht hinnehmen.

Es ist nicht zu verstehen was du hier meinst. Geht es etwas genauer? Was meinst du mit "Sim Karte täusche" und 20€? Wann war die Beschwerde? Wann wurden dir Gutschriften zugesichert? 

 


@Uniklinik  schrieb:

Im Juli21 wurde ich von der Hotline dazu eingeladen für die Easy Travel Flat kostenlos für 4 Wochen zu testen. Jetzt sagte der Mitarbeiter von der Hotline das ich für 12 Monate 5€ bezahlen soll.

So war dies nicht vereinbart worden. Zu 100% nicht.


In welchem Zusammenhang wurdest du "eingeladen"? War dies ein Anruf speziell zur Easy Travel flat oder hast du aktiv nach der Easy Travel Flat gefragt?

Wenn erhaltener Anruf: Woran machst du fest, dass dieser tatsächlich von Vodafone war?

 

Die Easy Travel Flat hat eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Dies ist aus den Optionsbedingungen zu entnehmen. Endet der Vertrag zuvor gekündigt, endet auch die Easy Travel Flat vorzeitig. 

Mehr anzeigen
Helferlein
SuperUser

@Uniklinik  schrieb:

...

Nach mehrmaligem Versuch mit Ihnen in Kontakt zu treten muss ich nun Strafanzeige gegen Vodafone erstatten. Ich habe beweislich mehrfach über das Kontaktformular versucht Ihnen meine Nachricht zukommen zu lassen, dennoch bekomme ich keinerlei Rückmeldung von Vodafone!


Super @Uniklinik genau wegen so etwas bekommst Du so spät Deine Rückmeldung. Nachdem Du eine Eingangsbestätigung erhalten hast musst Du einfach mal warten. Die Eingangsbestätigung ist Dein Beleg für den fristgerechten Widerruf des Tarifwechsels.

 


@Uniklinik  schrieb:

1. Die Verlängerung vom 18.09.21 widerrufe ich hiermit. Benötige die 20GB zusätzlich nicht daher der Widerruf zu sofort.


Hast Du ernsthaft seit dem 18.09.2021 mehrmals über das Kontaktformular geschrieben? Das sind gerade mal 4 Werktage!

 


@Uniklinik  schrieb:

....

Sollte die oben aufgeführte Punkte furchtlos verlaufen, werde ich ohne weitere Ankündigung Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Desweiteren werde ich Strafanzeige erstatten .


Mach mal, ohne einen Beleg für die Zusagen der Kulanzgutschriften (was ein Widerspruch wäre, denn Kulanzgutschriften sind nicht einklagbar) wird es schwierig. Wo lag denn der Fehler von Vodafone in Bezug auf den 2 maligen Tausch der SIM-Karte?

Wie möchtest Du beweisen, dass Du nicht über die Laufzeit der EasyTravel Flat informiert wurdest? Wirklich keine SMS bekommen, die Dich darauf hinweist? Schau lieber noch mal nach. Davon abgesehen solltest Du wirklich nicht über die Laufzeit informiert worden sein, wird es sicherlich kein Problem sein die Flat zu löschen. Wenn Du aber informiert wurdest und Strafanzeige erstattest könntest Du Dich selbst tief in die Nesseln setzen. Denn unsere Justiz ist nicht die Bild Zeitung.

Ansonsten machst Du Dir die Mühe einer Strafanzeigen wegen ??? ganz umsonst.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)
Mehr anzeigen