Mobilfunk

Angebot vom Kundenrückgewinnung nicht eingehalten
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

leider muss ich zum Ersten mal über das Angebot über die Kundenrückgewinnung beschweren.

Da mein Vertrag DataGo S in April 2019 ausläuft und kein Angebot gab, habe ich diesen Vertrag fristgerecht gekündigt.

 

Die Kundenrückgewinnung hat mich am 1.1.2019 angerufen und mir ein Angebot gemacht, dass ich statt DataGo S den Tarif auf Red+ Data wechsel mit einem monatlichen Grundgebühr von 5 Euro (ohne Endgerät) + 3 GB on Top + 1 GB für die Red+ Gruppe.

Ich willigte ein und bestätigte dieses Angebot.

 

Als ich die Rechnung erhalten habe, hat eigentlich fast alles gepasst bis auf eine Position. Ich muss eine Basispreisanpassung bezahlen. Es sind zum Glück nur 0,99 Euro.

Somit kostet der monatliche Grundgebühr nicht mehr 5,00 Euro wie es bei der Kundenrückgewinnung versprochen war, sondern 5,99 Euro.

Da hat mich doch irgendwer gelinkt, wegen 0,99 Euro. Aber es geht hier nur um prinzip.

 

Bei der Kundenbetreuung habe ich zwei mal angerufen - natürlich ohne Erfolg. Da heißt es nur: Wir können da im Tarif nichts ändern.

 

Könnte mir das vielleicht einer Erklären, warum das Angebot vom Kundenrückgewinnung nicht gültig ist?

Ich könnte dann auch mein Tarif Red+ Data fristlos kündigen, wenn das Angebot vom Kundenrückgewinnung nicht gültig ist. Smiley (überglücklich)

 

Oder wie sind eure Erfahrungen mit der Kundenrückgewinnung?

 

Vielen Dank für eure Antworten.

 

Liebe Grüße

dj_virus-2k

 

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
SuperUser

Hallöchen,

 

Da ein Wechsel von Data Go in RED+ nicht möglich ist, hat man dir einen Neuvertrag angeboten, welchen du angenommen hast.

Dazu hast du eine SIM-Karte und einen schriftlichen Vertrag in Papierform nach hause geschickt bekommen, in dem die Preise und Leistungen aufgelistet sind. Hast du dir das denn durch gelesen?

 


@dj_virus-2k  schrieb:

Ich könnte dann auch mein Tarif Red+ Data fristlos kündigen, wenn das Angebot vom Kundenrückgewinnung nicht gültig ist. Smiley (überglücklich)


Du meldest dich 3 Monate nach Beginn und möchtest den Vertrag fristlos kündigen?

- Nein, das wird nicht gehen. da bist du Zweieinhalb Monate zu spät.

Wenn ein unordentlicher Schreibtisch für einen unordentlichen Verstand steht,
wofür steht dann ein leerer Schreibtisch?

Ich sage schon mal Danke für dein "Danke" Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Hallo Poweruser666,

die Dame vom Kundenrückgewinnung hat mir kein Neuvertrag angeboten, sondern hat tatsächlich nur den Tarif umgeschrieben. Somit gab es nichts schriftliches, sondern nur mündlich.
Die alte SIM Karte kann ich immer noch nutzen.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Könnte vielleicht ein Mod das mal anschauen?

Vielleicht könnte ein Mod etwas machen.

Mehr anzeigen
SuperUser

@dj_virus-2k 

Was tatsächlich besprochen wurde, kann ich nicht beurteilen.

Die Red+ Data Sim Only kostete ursprüglich bei Erscheinen dieses Produkts 5,00€ regulär. Inzwischen (und das war weit vor deinem Abschluss) gab es eine Preisanpassung. Seitdem kostet sie 5,99€ (Siehe hier S.14). Die 0,99€ sind die Basispreisanpassung und werden buchungstechnisch als Extraposition aufgeführt. Es ist also alles völlig korrekt.

Mehr anzeigen
Host-Legende

@Poweruser666  schrieb:

Du meldest dich 3 Monate nach Beginn und möchtest den Vertrag fristlos kündigen?

- Nein, das wird nicht gehen. da bist du Zweieinhalb Monate zu spät.


Kündigen wohl nicht - aber ein Widerruf sollte mangels nicht erfolgter Widerrufsbelehrung schon möglich sein. 

Und auch wenn @ttwa2011  meint, hier sei alles korrekt, ist es alles andere als das abgelaufen.

Wenn sich @dj_virus-2k die Mühe macht die Sache weiter zu verfolgen, dürften gute Chancen bestehen:

entweder über einen Widerruf oder über einen Widerspruch gegen die Rechnung. Dann liegt es an VF, nachzuweisen, was vereinbart wurde. 

 

@Poweruser666 Theorie und Praxis sind bei VF nicht unbedingt identisch.

 

P.S.  Warum wäre vor zweienhalb Monaten denn eine fristlose Kündigung möglich gewesen?

Mehr anzeigen