Support:

Mobilfunk

Antworten
Smart-Analyzer

10 GB Datenvolumen aus dem Vertrag gekürzt! Vertragsverletzung

Ich habe im November 2017 meinen Red M Tarif + Partnerkarte, vorzeitig verlängert.
Bei Vertragsabschluss wurden 17 GB Datenvolumen für beide Karten insgesamt und 10,- € Rabatt vereinbart.


Bis dieses Jahr im Juni hat alles gepasst, bis ich auf einmal eine SMS mit "80 % Datenvolumen aufgebraucht" bekommen habe (hatte ich sonst noch nie). Schnell in die App geschaut und auf einmal standen mir nur 7 GB Datenvolumen zur Verfügung. Habe damals auch direkt angerufen, aber leider nicht einen ganz so freundlichen Mitarbeiter am Telefon gehabt, welcher mir erklärt ich hätte nur 7 GB im Vetrag und ich solle doch in den Shop gehen, weil er mir sonst nichts dazu sagen könnte.


Nachdem ich nun endlich mal die Zeit gefunden habe, habe ich alle Rechnungen der letzten 12 Monate ausgedruckt und verglichen. Hier stehen bis Mai 2018 bei der Partnerkarte: "max. Datenvolumen: 10 GB"Mai Auszug.pngAuszug Rechnung MaiAuf der Rechnung vom Juni standen nur noch 7,74 GB und auf der aktuellen nur noch 0 GB.Juli Auszug.pngAuszug Rechnung Juli

 

Ich dachte, gut Fehler gefunden und habe direkt bei Rechnungs-Hotline angerufen.
Die nette Dame hat mir dann erklärt, dass diese 10 GB aus einer Aktion für die Partnerkarte stammen, welche nun ausgelaufen sei.
Ich erklärte Ihr das mir das niemand gesagt habe und ich bei Vertragsabschluss von 17 GB ausgegangen bin.
Sie meinte das müsste eigentlich auch auf der Rechnung vermerkt sein, dass diese Aktion nur von Zeitraum x bis Zeitraum y gilt. Dies steht jedoch auf keiner Rechnung und auch nicht im Vertrag! Die Mitarbeiterin hat das selbst kontrolliert und nirgends gefunden.

Sie erklärte mir das Sie keine Möglichkeit hat mir diese 10 GB wieder gutzuschreiben.
Ich fragte nach ob ich dann den Tarif wechseln könnte, da ich online gesehen habe, das es Joung Tarife gibt (bin 24 Jahre alt und mir hat das nie einer gesagt... ), welche bis zu 25 GB zur Zeit anbieten.

Also landete ich bei der Vertragsabteilung.
Dem netten Herrn hab ich nun alles erklärt was ich schon weiß, aber er konnte mir nichteinmal annähernd ein vergleichbares Angebot machen, weil diese hohen Datenvolumen nur bei Neuverträgen möglich sei.
Auch er verstand mein Problem und hatte mich dann an die Stay-Abteilung verbunden, welche mir eventuell ein besseres Angebot machen könnte.

 

Der Herr aus der Stay-Abteilung erzählte ich nun auch alles und er schaute sich an was er machen könne.
Ein Young-Tarix XL mit maximal 14 GB könne er mir anbieten, allerdings 12 € teuerer wie mein aktueller Vertrag.
Ich fragte ob er noch einen Rabatt über die Partnerkarte oder mehr GB herausholen könnte, aber das ginge wohl nicht.
Als ich meinte ob ich nun kündigen müsste, damit er mir ein besseres Angebot machen könnte, war die Antwort das seine Abteilung erst 3 Monate vor Vertragsende die Rückangebote mache. (Mein Vertrag geht noch bis zum 27.11.2019). Dann war das Gespräch auf einmal beendet und es kam die Ansage: "Diese Rufnummer ist nicht verfügbar" (warum auch immer... )

 

Aus meiner Sicht hat mir Vodafone eine vereinbarte Vertragsleistung gekürzt und hat somit den abgeschlossenen Vertrag verletzt. Es handelt sich um eine nicht vollständig erbrachte Leistung! Wodurch mir eine Sonderkündigung zustehen würde.

Ich möchte nun eine angemesse Lösung für dieses Problem. Heißt für mich: zumindestens dasselbe Datenvolume OHNE Aufpreis

Ich hoffe Ihr könnt mir nun helfen, da ich keine Lust habe mich nochmals komplett durch alles Hotlines zu telefonieren, die mir wohl leider auch nicht helfen können.


(Sorry für den langen Text)

SuperUser

Betreff: 10 GB Datenvolumen aus dem Vertrag gekürzt! Vertragsverletzung

[ Editiert ]

Irgendetwas kommt mir komisch vor.

 

Ich erinnere mich an verschiedene Promos in denen 10GB verteilt wurden.

 

Für 1 Monat, wenn man eine Red+ Karte zusätzlich abgeschlossen hat, für 24 Monate im Rahmen der GigaKombi, für 12 Monate für junge Leute zwischen 18 und 27, 10 GB zusätzlich für Red Tarife, ebenfalls 24x10GB.

 

Wenn ich jetzt vom Vertragsstart 10.01.2016 ausgehe, dann wären die 10GB schon im Januar 18 entfallen, wenn man von 24 Monaten ausgeht. Wenn man ab November zählt, dann sind im Juni rund 7 Monate vergangen, eine sehr krumme Anzahl von Monaten, die nicht üblich bei Promotions von Vodafone sind.

 

Hat sich denn 12 oder 24 Monate vor Entfall der 10GB etwas verändert, bzw. sind die 10GB zufällig 12 Monate vor Entfall gebucht worden (GigaÜberraschung für junge Leute zwischen 18 und 27, Buchung über die App?).

 

Oder habt ihr zufällig im November auch Kabel/DSL bei Vodafone neu abgeschlossen und die 10GB stammen aus der 24x10GB Aktion im Rahmen der GigaKombi?

 

Sind die 10 Euro nach wie vor auf der Rechnung?

 

Sorry, wenn ich jetzt erst mal nur wild herum raten kann, aber vielleicht kannst du dahingehend noch mal die Rechnungen prüfen.

errare humanum est
Smart-Analyzer

Betreff: 10 GB Datenvolumen aus dem Vertrag gekürzt! Vertragsverletzung

Erstmal vielen Dank für deine Antwort und Anregungen.

Ich kann mich an eine 3-monatige Aktion mit 20 GB zusätzlichen Datenvolumen bei Abschluss der Partnerkarte erinnern.

Ich hatte bis zur Vertragsverlängerung im November 2017, 15,-€ für die Partberkarte gezahlt, da ich den junger Leute Rabatt in Höhe von 5,-€ hatte, welche ich jetzt auch nicht mehr. Ich bezahle also aktuell 20,-€ monatlich für die Partnerkarte.
Eine Aktion wie die GigaKombi hatte ich meines Wissens nach nie.

Die komische Laufzeit bis Mai erklärt sich mir auch nicht. Wie du ja selbst schreibst wären das nur 7 Monate seit der Verlängerung.
Ich habe die 10GB auch meines Wissens nach nicht selbst in irgendeiner Aktion gebucht. Kann man soetwas nachverfolgen?

Vor der Vertragsverlängerung hatte ich 7 GB mit meine Standard Red M Tarif.
Heißt für mich das ich sie 10 GB wohl bei der Verlängerung bekommen habe, so wie mit dem Mitarbeiter vereinbart.

Ich habe kein Kabel oder DSL abgeschlossen, da bei uns in Baden-Württemberg leider nur Unitymedia als Kabelanbieger verfügbar ist Smiley (traurig)

Den Rabatt in Höhe von 10,-€ habe ich nach wie vor auf meiner Rechnung verbucht. Mit dem Hinweis für 24 Monate. Dies war auch so bei der Vertragsverlängerung vereinbart und ist dementsprechend ja auch vermerkt, also passt da alles nach wie vor

Ich würde ja am liebsten einfach den Tarif auf Jung XL abändern und wäre auch bereit die Mehrkosten zu bezahlen, wenn ich die 25 GB bekommen würde, was ja aber bei einer Vertragsänderung nicht möglich ist, sondern nur bei Neuabschluss...

Ich hoffe meine Antworten konnten etwas Licht ins dunkle bringen.
Noch zur Info: Ich bin 24 Jahre alt und die Besitzerin der Partnerkarte 23, also wäre das Alter auch kein Grund für das plötzliche Ende von einer Jung Aktion.
SuperUser

Betreff: 10 GB Datenvolumen aus dem Vertrag gekürzt! Vertragsverletzung

Wenn ich mich nicht irre, läuft deine Partnerkarte im Tarif Red+ Allnet ohne Smartphone, hier erhält man in den ersten 24 Monaten 5 Euro Rabatt.

 

Die Aktion GigaÜberraschung - 12 x 10GB läuft regulär 12 Monate und entfällt wenn man seinen Vertrag kündigt, in diesem Fall mit Eingang der Kündigung (+14 Tage, es gibt eine Vorwarung per Sms).

 

Aber wenn du sagst, du hast die 10 GB erstmals im November 17 im Zuge der Vertragsverlängerung erhalten, dann passt hier irgendetwas garnicht.

errare humanum est
Smart-Analyzer

Betreff: 10 GB Datenvolumen aus dem Vertrag gekürzt! Vertragsverletzung

Stimmt! Habe nochmal nachgeschaut, die 5,-€ Rabatt der Partnerkarte sind bis Januar 2018 vermerkt.

 

Ich kenne die Aktion GigaÜberraschung nicht einmal, daher gehe ich davon aus, dass ich diese nicht abgeschlossen habe.

 

Ja leider passt hier irgendetwas überhaupt nicht.
Bei Vodafone fühlt sich natürlich auch niemand hierfür zuständig...

 

Sollte ich eine Sonderkündigung einrichen damit eventuell etwas passiert oder gibt es noch irgendwelche andere Wege und Mittel?

Smart-Analyzer

Betreff: 10 GB Datenvolumen aus dem Vertrag gekürzt! Vertragsverletzung

*Push*

 

Kann mir den keiner weiterhelfen?

Moderator

Betreff: 10 GB Datenvolumen aus dem Vertrag gekürzt! Vertragsverletzung

Hallo @RebellmitMaggi,

 

schick mir doch Bitte mal Rufnummer und Kundenkennwort per PN zu.

Dann kann ich vielleicht mehr herausfinden.

 

Gruß,

Boris

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf