abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

telefonisches Angebot zum Besuch des örtlichen Vodafone-Shops - ein Rant
RalphM
Datenguru
Datenguru

Disclaimer:

Ein folgt ein längerer Rant. Rant-Allergiker bitte Abstand halten!

 

Welche Abteilung bei Vodafone ist eigentlich für die Steuerung der Anrufe, dass man "den örtlichen Vodafone-Shop besuchen soll, weil die tolle Angebote haben" verantwortlich?

Diese Anrufe sind für mich extrem belästigend.

 

Zur Begründung:

der besagte Vodafone-Shop war vor 4 Jahren nicht in der Lage mir akzeptable Angebote zu machen. Zur Klarstellung: ich mache den Mitarbeitern keinen Vorwurf, wenn sie dies aufgrund von Vorgaben nicht können, ist das die Verantwortung höherer Gehaltsgruppen.

Vor 2 Jahren, hat man bei der "Terminvergabe" verstanden, dass ich einen Tarif habe, der nicht "überboten" werden kann.

 

Aktuell hatte ich wieder 2 Anrufe innerhalb kurzer Zeit erhalten. Beim ersten Mal habe ich noch "kein Interesse" gesagt, was akzeptiert wurde (oder doch nicht?).

Dann habe ich die Rufnummer zurückgerufen, weil ich darum bitten wollte, mich nicht mehr anzurufen (hatte ich vergessen).

 

Daraufhin landete ich aber beim örtlichen Shop. Dort erklärte man mir, dass Anrufe von Vodafone für den Shop erfolgen würden. Ich habe dem Mitarbeiter dann meine Vertragsdaten gegeben (bzw. mein Kundenkennwort, weil er in meine Daten schauen wollte). Die Aussage des Mitarbeiters war, dass er ein bessere Angebot machen könne, und er mich zurückrufen werde. Das war vor knapp 1 1/2 Wochen. Einen Rückruf habe ich bis heute nicht erhalten.

 

Kurz danach erhielt ich wieder einen Anruf von Vodafone, dass ich doch mal zu Shop komme möge (Super Angebote, bla, blubb). Auf meinen Hinweis, das ich noch auf einen Rückruf des Shops warte, kann die Antwort, dass man darüber nichts wüsste, oder sagen kann.

 

Anschließend habe ich mich für einen "Beratungstermin" breitschlagen lassen, den ich absagen werde. Der Shop ist ein besserer Schuhkarton in der Innenstadt, ich wohne am Standrand, und fahre nur in die Innenstadt, wenn ich unbedingt muss.

 

Für diese Art und Weise der Kundenbindung, Werbung oder was das sein soll, bin ich mit Jahrgang 1968 wohl nicht mehr die Zielgruppe.

 

Ich bin sowohl Vodafone als auch Vodafone West Kunde und zahle knapp unter 100,- EUR/Monat. Da hatte ich die Hoffnung, dass mir Vodafone konkrete Angebote macht. Aber vermutlich habe ich solche Spezialbedingungen, dass das niemand bei Vodafone oder beim Shop versteht.

 

Funfact: in der versch*** VodafoneApp bekomme ich unablässig die Mitteilung "Verlängern Sie Ihnen Vertrag und und erhalten Sie das neue Bla-Blubb-Phone für nur xx EUR monatliche Zuzahlung dazu". Wenn ich mir dann das Angebot ansehen will, heisst es "Sie können Ihren Vertrag leider nicht verlängern".

What? The? Effing? Eff?

 

Hier meine aktuellen Vertragsdaten:

Red M 2020

1 GigaKombi

1 GigaKombi Red M L - unlimitierter Datenvorteil

2 Vodafone OneNumber

1 Vodafone Pass Musik - kostenlos

1 Vodafone Red 2020 M mit Basic Phone

Deezer Musik-Flat

GigaKombi Gutschrift (10,- EUR)

Rabatt auf Basispreis (5,- EUR)

Monatlicher Endpreis 59,98 EUR

 

Ich bin "Festnetz"-Kunde bei Vodafone West mit dem Tarif Red Internet & Phone 500 Cable U

 

Mein neuer Wunschtarif hätte die gleichen Bestandteile wie mein jetziger, mit einem Apple 13 mini 128 GB (mit einer einmaligen Zuzahlung von max 50,- EUR) für einen Gesamtpreis 49,98 EUR/Monat.

 

Danke.

 

Tschüss,

  Ralph

9 Antworten 9
RalphM
Datenguru
Datenguru

Nachtrag: als ich eben meinen Beratungstermin abgesagt habe, machte der Mitarbeiter des Shop nicht den Eindruck, dass es dort eine Übersicht über die Beratungstermine in irgendeiner Form gäbe.

Aber er war zumindest sehr nett.

Normalerweise kenne ich das so, dass das in einem wie auch immer gearten System (CRM, o.ä.) geprüft und dann geändert wird. Dann hätte man vermutlich auch den ausstehenden Rückruf bezüglich meines Angebots gefunden.

 

Aber das wird wohl nur in Callcentern genutzt.

 

Nochmal: ich mache den Mitarbeitern keinen Vorwurf. Aber meine Kundenzufriedenheit mit dem Geschäftsgebahren von Vodafone steigt dadurch nicht.

Und: ja, mir ist klar, dass die Shopbetrieber Franchisenehmer sind. Aber sie werben mit der Marke Vodafone. Und da hat, meiner Meinung nach, Vodafone dafür zu sorgen, dass Zusagen eingehalten werden.

Vielleicht nochmal zum besseren Verständnis, warum ich so "emotional" werde, wenn das Thema "Vodafone Shop" kommt.

Dank dem Unvermögen diverser Vodafone Shops vor vielen Jahren, mir klar zu erklären, dass eine Rufnummern-Mitnahme nicht bei einem bestehenden Tarif geht, sondern nur mit einem Neuabschluß, hatte ich 2 Verträge laufen.

Mein Dank gilt der unbekannten Vodafone-Mitarbeiterin aus Thüringen oder Sachsen und ihrer Chefin, die die Vertragsverlängerung des Vertrags mit der "falschen Rufnummer" entsprechend verkürzen konnten.

Ja, das ist lange her, und ja, ich mag wohl nachtragend sein.

 

Seitdem traue ich den Vodafone-Shops alles zu, jedoch nicht im Sinne der Kunden zu handeln.

ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @RalphM !

 


@RalphM  schrieb:

Diese Anrufe sind für mich extrem belästigend.

 

Das kannst du selbst in deiner Beratungseinwilligung einstellen ob bzw. wann dich Vodafone u.a. telefonisch kontaktieren darf. Gehe dazu z.B. in der Mein Vodafone App auf "Einstellungen &Infos", "Datenschutz&Werbeeinstellungen","Beratung&Angebote" und deaktiviere dort, wenn nicht gewünscht, "Anruf" und "Anruf nur bei Vertragsverlängerung".

 


@RalphM  schrieb:

Der Shop ist ein besserer Schuhkarton in der Innenstadt, ich wohne am Standrand, und fahre nur in die Innenstadt, wenn ich unbedingt muss.

 

Für diese Art und Weise der Kundenbindung, Werbung oder was das sein soll, bin ich mit Jahrgang 1968 wohl nicht mehr die Zielgruppe.

 

Es zwingt dich niemand, eine VVL über einen stationären Shop abzuschließen. Es steht dir offen dies selbst online über Vertragsverlängerung oder über einen der (schriflichen) Kontaktmöglichkeiten mit Vodafone in aller Ruhe abzuklären. Ist der Vertag gekündigt, kannst du dich auch von der Kundenbetreuung für ein individuelles Angebot zur Kundenrückgewinnung weiterverbinden lassen.

 

Vorteil: Du hast online und telefonisch im Gegensatz zum Shopabschluss ein 14 tägiges Widerrufsrecht.

 


@RalphM  schrieb:

Ich bin sowohl Vodafone als auch Vodafone West Kunde und zahle knapp unter 100,- EUR/Monat. Da hatte ich die Hoffnung, dass mir Vodafone konkrete Angebote macht. Aber vermutlich habe ich solche Spezialbedingungen, dass das niemand bei Vodafone oder beim Shop versteht.

 

Funfact: in der versch*** VodafoneApp bekomme ich unablässig die Mitteilung "Verlängern Sie Ihnen Vertrag und und erhalten Sie das neue Bla-Blubb-Phone für nur xx EUR monatliche Zuzahlung dazu". Wenn ich mir dann das Angebot ansehen will, heisst es "Sie können Ihren Vertrag leider nicht verlängern".

What? The? Effing? Eff?


Wann war denn die letzte VVL mit Smartphone bzw. was steht zu den aktuellen Mindestlaufzeiten in der Mein Vodafone App unter "Mein Tarif" bzw. in der Rechnung?

 


@RalphM  schrieb:

Hier meine aktuellen Vertragsdaten:

Red M 2020

1 GigaKombi

1 GigaKombi Red M L - unlimitierter Datenvorteil

2 Vodafone OneNumber

1 Vodafone Pass Musik - kostenlos

1 Vodafone Red 2020 M mit Basic Phone

Deezer Musik-Flat

GigaKombi Gutschrift (10,- EUR)

Rabatt auf Basispreis (5,- EUR)

Monatlicher Endpreis 59,98 EUR

 

Ich bin "Festnetz"-Kunde bei Vodafone West mit dem Tarif Red Internet & Phone 500 Cable U

 

Mein neuer Wunschtarif hätte die gleichen Bestandteile wie mein jetziger, mit einem Apple 13 mini 128 GB (mit einer einmaligen Zuzahlung von max 50,- EUR) für einen Gesamtpreis 49,98 EUR/Monat.


Ob es bei den aufgeführten Red M Tarifen um einen Vertrag handelt oder 2 ist mir nicht so ganz klar.

 

Du kannst im Red M 2020 mit Vodafone Pass nicht mehr verlängern. Der Vodafone Pass bleibt, wenn am Tarif nichts geändert wird, vorerst für Bestandskunden bis maximal März 2023 erhalten. Vodafone wird dich zu gegebener Zeit weiter informieren. Siehe hier.

Wenn du jetzt verlängerst, ist nur eine Verlängerung in den aktuellen Gigamobil Tarifen ohne Vodafone Pass möglich.

 

Tipp:

Das Iphone 13 Mini ist immer wieder auch im "Deal des Monats" zu einer, aktionsweise reduzierten monatlichen Zuzahlung erhältlich (meist satt 30€ nur 10€). Wenn du auf ein solches Angebot wartest zahlst du regulär mit Gigakombirabatt bereits nur 49,99€ für den Gigamobil M + zusätzlich jeweils 5€ für die One Number Multisim.

Deezer ist eine kostenpflichtige Option. Der Gigakombivorteil bleibt erhalten, solange du berechtigte Tarife nutzt. Besteht auch ein berechtigter Kabel TV Vertrag (Siehe hier S.9)  ist auch, sollte nicht bereits ein Verbundvorteil auf der Festnetzrechnung bestehen, die Gigakombi TV mit weiteren 5€ Rabatt möglich.

 

Was darüberhinaus möglich ist, kannst du über die oben genannten Wege zu gegebener Zeit abklären. 

Danke für Deine Antwort mit den ausführlichen Informationen.

 

Ich habe nur 1 Mobilfunk-Vertrag (eben den besagten Red M 2020). Irgendwann kam dann die Option mit der unlimitierten Datenrate dazu, die mir aufgrund einer Aktion Zugebucht wurde. Der andere von mir erwähnte Vertrag ist "Festnetz und Internet" von Vodafone West (ex Unitymedia).

Das mit der Werbeeinwilligung ist also ganz oder gar nicht? Dann werde ich wohl damit leben müssen.

Ich finde es halt nur reichlich unsinnig, wenn ich als Kunde ein Angebot bekomme, welches schlechter als meine aktuellen Konditionen ist.

@RalphM 


@RalphM  schrieb:

Irgendwann kam dann die Option mit der unlimitierten Datenrate dazu, die mir aufgrund einer Aktion Zugebucht wurde.

Das unlimitierte Datenvolumen ist Bestandteil der Gigakombi.

 


@RalphM  schrieb:

Das mit der Werbeeinwilligung ist also ganz oder gar nicht? Dann werde ich wohl damit leben müssen.

 

Die Werbeeinwilligung kannst du individuell nach Kontaktformen einstellen und jederzeit nach Bedarf ändern. Zudem kannst du auch selbst aktiv werden.

 


@RalphM  schrieb:

Ich finde es halt nur reichlich unsinnig, wenn ich als Kunde ein Angebot bekomme, welches schlechter als meine aktuellen Konditionen ist.


Deshalb die oben nicht beantwortete Frage wann die letzte VVL mit Smartphone war und was dazu in der App bzw. auf der Rechnung steht. Auch der Zeitpunkt einer VVL ist u.a. entscheidend.

 

 

Das sind die aktuellen Daten

Der Tarif Red M mit Basic Phone läuft ab dem 10.08.2021 für 24 Monate.

 

Info auf der monatlichen Rechnung:

Rechnungsdetails für Vertrag *** Vertragsbeginn: 20.10.2012

Kündigungsfrist: 1 Monat zum Vertragsende

Ende der Mindestvertragslaufzeit :09.08.2023

Letzter Kündigungstermin: 09.07.2023

max. Datenvolumen :unbegrenzt

 

@RalphM 


@RalphM  schrieb:

Der Tarif Red M mit Basic Phone läuft ab dem 10.08.2021 für 24 Monate.

 

Ende der Mindestvertragslaufzeit :09.08.2023

Letzter Kündigungstermin: 09.07.2023

max. Datenvolumen :unbegrenzt

 


Dann stellt sich die Frage nach einer VVL aktuell nicht. Eine VVL mit neuem Smartphone ist frühestens nach 21 Monaten möglich. (Siehe hier) Das genaue Datum sollte dir ebenfalls in Mein Vodafone angezeigt.

 

Aktuell ist lediglich ein Tarifwechsel in die aktuellen Gigamobiltarife möglich. Damit entfällt allerdings dein Pass sofort, der zwar bei dir aufgrund dem unlimitiertem Datenvolumen im Inland nicht von Belang ist, dir aber aktuell 68GB für die EU für die in deinem Pass enthaltenten Apps zusätzlich bietet (Siehe hier). Vermutlich würde auch dein Rabatt auf den Basispreis entfallen. Einen Sinn sehe ich deshalb also aktuell nicht einen Wechsel zu machen und auf deine Vorteile zu verzichten. 

 

Wenn du zwischenzeitlich keine weiteren Anrufe erhalten möchtest kannst du die oben genannten Einstellungen vornehmen und später gegen Mitte 2023, wenn eine VVL möglich ist, bei Bedarf wieder ändern, damit man dich kontaktieren kann. Es steht dir aber natürlich, wie bereits erwähnt auch jederzeit dann zu diesem Zeitpunkt offen, Vodafone aktiv zu kontaktieren.

Das hat mich ja auch extrem genervt. Ich habe grundsätzlich ja nichts gegen Angebote per Anruf.

Aber wenn es eh nicht möglich ist, ergibt es einfach keinen Sinn.

 

Und das Angebot "Hey willst Du in einen Tarif mit limitierten Datenvolumen wechseln, und extra für ein Smartphone zahlen, dass Du nicht brauchst, und in Summe mehr bezahlen als aktuell" ist schon hart an der Grenze des Irrsinns. Achja, die 2. Extra SIM-Karten fallen dann auch weg.

 

Ab gesehen davon, dass mir dann im nächsten Schritt erklärt wird, dass ein Wechsel nicht möglich ist (was ja auch korrekt ist).

 

Die entsprechenden Stellen bei Vodafone waren wohl früher Marketingmitarbeiter der Sirius Cybernetics Corp.

Erstaunlicherweise hat sich jetzt doch etwas getan.

Nach Kontakt mit dem Vodafone-Service auf Twitter habe ich jetzt doch ein Angebot erhalten können

(und das Ganze sogar an einem Sonntag!)

 

- GigaMobil M mit GigaKombi (unlimitiertes Datenvolumen)

- 2x Vodafone One Numer

IPhone 13 128GB (Einmalige Zuzahlung 1,- EUR)

für gesamt ***

 

Okay, der Vodafone Pass (hier Music mit Deezer) fällt weg, aber das war zu erwarten.

Deezer kommt dann ab dem neuen Vertrag extra.

 

Mal sehen, wann die Auftragsbestätigung hier aufschlägt.

 

Tschüss,

  Ralph

 

*** @RalphM, Preis des individuellen Angebots entfernt, gem. Forenregeln. ***