abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

pure Verzweifelung mit Vodafon! VVL eine Katastrophe......
OliverStephan71
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich brauche eure Hilfe!

Ich habe Anfang Dez meinen Vertrag verlängert in Vbdg mit dem Galaxy S22 Ultra mit 512 GB. Als Liefertermin wurde gem SMS von Vodafone der 06.01.23 geschickt. Dannach iwann Mitte Dezember sagte mir die Vodafone Maschine das der Liefertermin der 27.12.22 ist. Noch ein ganzes Stück vor Weihnachten kam auch gleich ne Rechnung über 166€.

Am 27.12.22 habe ich dann mit Vodafone Verbindung aufgenommen, weil es mich stutzig machte, das ich noch gar keine Versandbestätigung bekommen hatte!

Dann sagte mir die Hotline (nach gefühlt 100 Anrufen und Warteschleifen) das das völliger Quatsch ist, denn das S22 Ultra ist seit Anfang Dezember schon nicht mehr lieferbar ist und ich eigentlich eine Info hätte bekommen müssen! Habe ich aber nicht. Keine SMS, keine Mail, einfach rein gar nichts! Die Hotline bestätigte mir auch das das S22 Ultra durch Vodafone bei Samsung schon lange abgekündigt wurde! Aber warum, wenn noch Kunden seit Wochen darauf warten? Keiner konnte mir das erklären und Vodafone ist mir auch Null entgegen gekommen! Übrigens, auf der Smasung Seite ist es noch, sogar mit Vodafone Smart Vertrag verfügbar! Aber halt leider ohne Nummernmitnahme und ohne den Gigapass usw und auch nur als Neuvertrag.....

Darauf hin habe ich die Verlängerung stornieren lassen, was auch 2 Tage gedauert hat. Problem ist jetzt das ich zu Weihnachten eine Samsung Watch 5 Pro bekommen habe , weil ich regelmäßig meinen Blutdruck messen soll und das EGK. Das wiederum geht nur in Vbdg mit einem Smansung Handy....Das ja am 27.12 kommen sollte.....Hätte ich nicht angerufen würde ich wahrscheinlich heute noch warten. Im Moment kann Vodafon auch kein vernünftiges Smasung Handy anbbieten, außer das Fold, aber mit über 600€ Zuzahlung deutlich zu teuer für mich. Jetzt hab ich ne teure Uhr die ich nicht nutzen kann und  meine Familie ist natürlich auch sauer auf Vodafon. Und die 200GB Datenvolumen verliere ich wohl auch.

Desweiteren hatten wir 2 Tage vorher die Partnercard mit Handy abgeschlossen, weil es ja hieß das das Ultra 22 Liefertechnisch überhaupt kein Problem ist! Doch, ist es und Vodafone wusste es schon lange vorher! Also hier unter Angabe von falschen tatsachen gelockt worden! Also nun bin ich seit 27.12 am telefonieren wie ein bekloppter, meine Verlängerung ist wohl stoniert und zu der rechnung mit 166€ weiß ich noch nichts. Kam bis dato auch nichts von Vodafone.

Also gestern dann Beschwerde per Mail an Vodafone eingereicht, weil der letzte Berater meint das geht nur per Mail. Tatsächlich meldet sich dann heute morgen gegen 0930 Uhr Vodafon bei mir und machte mir drei neue Angebote und entschuldigte sich auch für diese durch Vodafone völlig verkorkste Vertragsverlängerung.

Da meine Frau noch unterwegs war, vereinbarte ich mit ihm, das er mich heute zw. 1300 und 1600 Uhr zurück ruft. Das hat er mir versprochen! Und was ist passiert!? Genau, nichts mehr, kein Rückruf kein gar nix! 

Also, zum 1000 mal die Hotline angerufen und der Dame das geschildert...Diese hat mich ausgelacht und nur gemeint " Dann wird er sich schon noch melden!". Super Kundenbetreung! Sie sagte mir auch sie kann nicht sehen, wer mich am morgen angerufen hat. Ne Stunde später heute nochmal die Hotline angerufen und der Berater meinte er leite mein Anliegen gleich weiter an die entsprechende Abteilung...Er meinte auch vor der Verabschiedung das die Abteilung die Nachricht bereits geöffnet hat und die mich innerhalb von 30 Minuten zurück rufen! Und jetzt dürft ihr raten was passiert ist!?

Genau, nix wie nichts! Kein Anruf, keine Mail kein gar nichts!

Ich weiß echt nicht mehr weiter, aber es fühlt sich für mich persönlich gerade an, wie "weniger Kunden-weniger Arbeit für Vodafone!"

Jetzt hab ich ne Rechnung hier über 166€, kein geliefertes Handy, ne teure Uhr die ich nutzen soll, aber aufgrund der schlechten Lager&Logistik Arbeit seitens Vodafone nicht nutzen kann und muss mich stundenlang mit Automaten unterhalten und Versprechen der Mitarbeiter werden nicht eingehalten......

Was soll ich tun!? Habt ihr noch einen Ratschlag?

Morgen werde ich diese Beschwerde auch nochmal komplett per Einschreiben an die obere Etage bei Vodafone senden....Ist das einzigste was mir nich einfällt.

5 Antworten 5
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @OliverStephan71 !

 

Von Kunde zu Kunde:

Ich nehme an, dass dir eine Bestätigung dieser VVL inkl Smartphone vorliegt.

 

Es gab somit ja eigentlich keinen Grund für dieses Eingreifen in den laufenden Prozess um genau so einen Durcheinander zu vermeiden. Ich hätte an deiner Stelle einfach bis Januar abgewartet. Liefertermine können sich immer kurzfristig ändern. Es waren auch zudem Feiertage.

 

Es hätte doch nichts passieren können. Das Widerrufsrecht startet mit Lieferung des Smartphones. Ich sehe also keinen Grund etwas voreilig nach einer Aussage eines Call Center Mitarbeiters zu stornieren, solange es im Bestellstatus aufgeführt ist. Wieso auch.

 

Sollten Abklärungen zu gegebener Zeit nötig sein, ist es im Normalfall besser dies schriftlich über einen der Kontaktkanäle (z.B. über Facebook, WhatsApp oder Twitter) zu klären, da gerade bei Abklärungen über die Hotline sehr schnell Missverständnisse entstehen können.

 

Das was man dir da "nach gefühlt 100 Anrufen" mitgeteilt hat, kann ich nicht nachvollziehen und bezweifle die Aussage sehr stark. Ich vermute eher, dass du an einen übereifrigen Call Center Agent geraten bist, der einen neuen Abschluss generieren wollte.

 

Was steht denn nun aktuell im Bestellstatus? Ist die Bestellung tatsächlich von dir storniert worden?

Auf was beziehen sich die 166€? Handelt es sich um die normale Mobilfunkrechnung inkl. der neuen Partnerkarte oder um eine Hardwarerechnung?

 

Hallo ttwa2011,

die Stornierung wurde von einem aus der Abteilung Logistik eingeleitet, denn ich dann iwann am 27.12.22 am Tele hatte. Er meinte das Gerät kommt auch nicht mehr, weil ja Sasmung keine Geräte mehr liefert bis das S23 kommt.

Er hat dann die Lieferung storniert. Was ich nicht wusste das er auch die Vertragsverlängerung storniert. Das war auch so nicht abgesprochen. Die Dame der Hotline sagte das am nächsten Tag zu mir, das das auch eingeleitet ist und sie das nicht rückgängig machen kann. 

Und wenn du meine Aussage bezweifelst dann höre dir bitte alle Aufzeichnungen an. Ich habe immer zugestimmt!

 

Ja, alles storniert. Wenn ich Abfrage kommt kein Termin mehr und eine SMS das mein Vertrag zurückgesetzt wurde habe ich auch bekommen.

Ich zweifele eher die Leute an die dir versprechen das man angerufen wird, sogar noch eine Zeitspanne abstimmt und dann gar nix passiert. und das von 2 Mitarbeitern am 1 Tag!

 

Die Rechnung bezieht sich auf Anschlussgebühren, auf neuen Tarif (davor ist ein roter Pfeil auf dem steht "im voraus". 

Dasweiteren steht auf der Rechnung der Partnercard-Nummer  plötzlich 109€!  Die haben wir im Vodafone Shop abgeschlossen und die sagten uns das der Vertrag 45€ im Monat kostet und nicht 109€!!!

Von Hardware steht da nichts, nur neuer Vertrag, Anschlussgebühren im voraus usw....

Diese Rechnung kam auch vor Weihnachten am 22.12.22. Da wusste man bei Vodafone schon das das Gerät gar nicht mehr geliefert wird, wenn man den Aussagen der Hotline trauen kann.

 

@OliverStephan71 


@OliverStephan71  schrieb:

die Stornierung wurde von einem aus der Abteilung Logistik eingeleitet, denn ich dann iwann am 27.12.22 am Tele hatte. Er meinte das Gerät kommt auch nicht mehr, weil ja Sasmung keine Geräte mehr liefert bis das S23 kommt.

Ich bleibe dabei. Solange man dich nicht aktiv schriftlich benachrichtigt, dass eine Lieferung nicht mehr möglich ist, gibt es keinen Grund von dir aus aktiv zu stornieren, insbesondere nach den Lieferankündigungen und einem einsehbaren Bestellstatus. Die Chancen waren alles andere als schlecht, dass du das Smartphone zur VVL in naher Zukunft in den Händen gehalten hättest, wenn du alles einfach hättest laufen lassen.

 


@OliverStephan71  schrieb:

Was ich nicht wusste das er auch die Vertragsverlängerung storniert. Das war auch so nicht abgesprochen. Die Dame der Hotline sagte das am nächsten Tag zu mir, das das auch eingeleitet ist und sie das nicht rückgängig machen kann. 

Mit der Stronierung der Hardware wird immer auch der dazugehörige Mobilfunkvertrag  storniert. Das steht so auch in dern Widerrufsbedingungen und macht so ja auch Sinn.

 


@OliverStephan71  schrieb:

Und wenn du meine Aussage bezweifelst dann höre dir bitte alle Aufzeichnungen an. Ich habe immer zugestimmt!

 

Du verstehst mich falsch. Ich bezweifle nicht deine Aussagen sondern die Richtigkeit der Aussagen, die gegenüber dir gefallen sind. 

 

Am Rande: In einem Kunden helfen Kunden Forum können andere Kunden keine Aufzeichnungen anhören.Smiley (zwinkernd)

 


@OliverStephan71  schrieb:

Ja, alles storniert. Wenn ich Abfrage kommt kein Termin mehr und eine SMS das mein Vertrag zurückgesetzt wurde habe ich auch bekommen.


Okay. Leider aus meiner Sicht völlig unnötig. Somit hast du es aktiv stornieren lassen und nicht Vodafone.

 


@OliverStephan71  schrieb:

Die Rechnung bezieht sich auf Anschlussgebühren, auf neuen Tarif (davor ist ein roter Pfeil auf dem steht "im voraus". 

Dasweiteren steht auf der Rechnung der Partnercard-Nummer  plötzlich 109€!  Die haben wir im Vodafone Shop abgeschlossen und die sagten uns das der Vertrag 45€ im Monat kostet und nicht 109€!!!

Von Hardware steht da nichts, nur neuer Vertrag, Anschlussgebühren im voraus usw....

Diese Rechnung kam auch vor Weihnachten am 22.12.22. Da wusste man bei Vodafone schon das das Gerät gar nicht mehr geliefert wird, wenn man den Aussagen der Hotline trauen kann.


 

Ich nehme an, du meinst mit Vodafone Shop einen stationären Shop. 

 

Der Einmalpreis der Hardware wird nicht auf der monatlichen Vodafone Rechnung berechnet sondern entweder direkt im Shop oder mit einer separaten Rechnung. Nachdem für Abschlüsse im Shop kein Widerrufsrecht besteht, nehme ich an, das du die erhaltenen Unterlagen kontrolliert hast. Der genannte monatliche Preis spricht für einen Red+ Karte mit Smartphone. Welches Smartphone abgeschlossen wurde, sollte ja den Unterlagen zu entnehmen sein. Der Preis von 109€ ist nicht ungewöhnlich und passt auf der ersten Rechnung. Du hast auf der ersten Rechnung einmal den monatlichen Basispreis anteilg vom Tag der Aktivierung bis zum Ende des Rechnungszeitraums und einmal im Voraus für den kommenden Rechnungszeitraum. Zudem wird der Anschlusspreis berechnet, der, falls so im Shop vereinbart (siehe Unterlagen), auf der 2. oder 3 Rechnung aktionsweise weider erstattet wird.  

 


@OliverStephan71  schrieb:

Diese Rechnung kam auch vor Weihnachten am 22.12.22. 


Diese Rechnung hatte also null mit dem Smartphone aus der VVL oder auch dem Smartphone der Red+ Partnerkarte zu tun. Somit ist auch der weitere Ablauf mit den Hotlineanrufen für mich nicht so ganz nachvollziehbar.

 


@OliverStephan71  schrieb:

Da wusste man bei Vodafone schon das das Gerät gar nicht mehr geliefert wird, wenn man den Aussagen der Hotline trauen kann.


Siehe dazu oben... Man wird dir nichts bestätigen, was zu diesem Zeitpunkt nicht lieferbar war. Sollte sich daran etwas ändern, wirst du schriftlich benachrichtigt. Nachdem Liefertermine dir bereits angezeigt wurden, war alles auf dem richtigen Weg.

 

Nachdem die Partnerkarte nicht storniert werden kann:

Was steht denn nun in den Vertragsunterlagen zur Partnerkarte bezüglich des Smartphones? 

Wann soll dieses geliefert werden?


@ttwa2011  schrieb:

@OliverStephan71 


@OliverStephan71  schrieb:

die Stornierung wurde von einem aus der Abteilung Logistik eingeleitet, denn ich dann iwann am 27.12.22 am Tele hatte. Er meinte das Gerät kommt auch nicht mehr, weil ja Sasmung keine Geräte mehr liefert bis das S23 kommt.

Ich bleibe dabei. Solange man dich nicht aktiv schriftlich benachrichtigt, dass eine Lieferung nicht mehr möglich ist, gibt es keinen Grund von dir aus aktiv zu stornieren, insbesondere nach den Lieferankündigungen. Die Chancen waren alles andere als schlecht, dass du das Smartphone in naher Zuunft in den Händen gehalten hättest, wenn du alles einfach hättest laufen lassen.

Nochmal: Ich habe gar nichts storniert, weder schriftlich noch auf andere Weise. Das hat mir die Dame der Hotline am nächsten Tag gesagt, das der Versand das Gerät storniert wurde und mein VVL ebenfalls rückgäbgig gemacht wird! Das kam von Vodafone, nicht von mir!

 


@OliverStephan71  schrieb:

Was ich nicht wusste das er auch die Vertragsverlängerung storniert. Das war auch so nicht abgesprochen. Die Dame der Hotline sagte das am nächsten Tag zu mir, das das auch eingeleitet ist und sie das nicht rückgängig machen kann. 

Mit der Stronierung der Hardware wird immer auch der dazugehörige Mobilfunkvertrag  storniert. Das steht so auch in dern Widerrufsbedingungen und macht so ja auch Sinn.

 

Das ist mir ja bewusst! Wie oben geschrieben, das wurde durch Vodafone eingeleitet!

 


@OliverStephan71  schrieb:

Und wenn du meine Aussage bezweifelst dann höre dir bitte alle Aufzeichnungen an. Ich habe immer zugestimmt!

 

Du verstehst mich falsch. Ich bezweifle nicht deine Aussagen sondern die Richtigkeit der Aussagen, die gegenüber dir gefallen sind. 

 

Am Rande: In einem Kunden helfen Kunden Forum können andere Kunden keine Aufzeichnungen anhören.Smiley (zwinkernd)

 

Aso, ja die Richtigkeit der Aussagen zweifele ich mittlerweile ständig an!

 


@OliverStephan71  schrieb:

Ja, alles storniert. Wenn ich Abfrage kommt kein Termin mehr und eine SMS das mein Vertrag zurückgesetzt wurde habe ich auch bekommen.


Okay. Leider aus meiner Sicht völlig unnötig. Somit hast du es aktiv stornieren lassen und nicht Vodafone.

 

Habe ich nicht! Vodafone hat das gemacht!

 


@OliverStephan71  schrieb:

Die Rechnung bezieht sich auf Anschlussgebühren, auf neuen Tarif (davor ist ein roter Pfeil auf dem steht "im voraus". 

Dasweiteren steht auf der Rechnung der Partnercard-Nummer  plötzlich 109€!  Die haben wir im Vodafone Shop abgeschlossen und die sagten uns das der Vertrag 45€ im Monat kostet und nicht 109€!!!

Von Hardware steht da nichts, nur neuer Vertrag, Anschlussgebühren im voraus usw....

Diese Rechnung kam auch vor Weihnachten am 22.12.22. Da wusste man bei Vodafone schon das das Gerät gar nicht mehr geliefert wird, wenn man den Aussagen der Hotline trauen kann.


 

Ich nehme an, du meinst mit Vodafone Shop einen stationären Shop. 

Korrekt.

 

Der Einmalpreis der Hardware wird nicht auf der monatlichen Vodafone Rechnung berechnet sondern entweder direkt im Shop oder mit einer separaten Rechnung. Nachdem für Abschlüsse im Shop kein Widerrufsrecht besteht, nehme ich an, das du die erhaltenen Unterlagen kontrolliert hast. Der genannte monatliche Preis spricht für einen Red+ Karte mit Smartphone. Welches Smartphone abgeschlossen wurde, sollte ja den Unterlagen zu entnehmen sein. Der Preis von 109€ ist nicht ungewöhnlich und passt auf der ersten Rechnung. Du hast auf der ersten Rechnung einmal den monatlichen Basispreis anteilg vom Tag der Aktivierung bis zum Ende des Rechnungszeitraums und einmal im Voraus für den kommenden Rechnungszeitraum. Zudem wird der Anschlusspreis berechnet, der, falls so im Shop vereinbart (siehe Unterlagen), auf der 2. oder 3 Rechnung aktionsweise weider erstattet wird.  

 


@OliverStephan71  schrieb:

Diese Rechnung kam auch vor Weihnachten am 22.12.22. 


Diese Rechnung hatte also null mit dem Smartphone aus der VVL oder auch dem Smartphone der Red+ Partnerkarte zu tun. Somit ist auch der weitere Ablauf mit den Hotlineanrufen für mich nicht so ganz nachvollziehbar.

 


@OliverStephan71  schrieb:

Da wusste man bei Vodafone schon das das Gerät gar nicht mehr geliefert wird, wenn man den Aussagen der Hotline trauen kann.


Siehe dazu oben... Man wird dir nichts bestätigen, was zu diesem Zeitpunkt nicht lieferbar war. Sollte sich daran etwas ändern, wirst du schriftlich benachrichtigt. Nachdem Liefertermine dir bereits angezeigt wurden, war alles auf dem richtigen Weg.

Das dachte ich auch, aber das haben mir 3 Kundenberater und einer der sagte er sei vom Versand gesagt. Und die haben ja auch die Stronierung eingeleitet! Nicht ich!

 

Nachdem die Partnerkarte nicht storniert werden kann:

Was steht denn nun in den Vertragsunterlagen zur Partnerkarte bezüglich des Smartphones? 

Wann soll dieses geliefert werden?

 

Das wurde geliefert, ohne Probleme.

 

Aber das hilft mir jetzt auch nicht weiter! Fakt ist, die Kundenberater sagen das das Gerät nicht mehr kommt, weil Samsung nicht mehr liefert!


 

ttwa2011
SuperUser
SuperUser

@OliverStephan71 

 


@OliverStephan71  schrieb:

 

Darauf hin habe ich die Verlängerung stornieren lassen, was auch 2 Tage gedauert hat.

 

........

Das ist mir ja bewusst! Wie oben geschrieben, das wurde durch Vodafone eingeleitet!

Vodafone hat lediglich deine aktiv beauftagte Stornierung umgesetzt.

 

 


@OliverStephan71  schrieb:

Aber das hilft mir jetzt auch nicht weiter! Fakt ist, die Kundenberater sagen das das Gerät nicht mehr kommt, weil Samsung nicht mehr liefert!


Ich würde den Bestellstatus den ich online einsehen konnte deutlich höher einordnen, als irgendeine mündliche Aussage eines Call Center Agents.

 

Jetzt ist es so wie es ist. 

 

Es wird dir nichts anderes übrig bleiben als ggf. einen neuen Anlauf für eine VVL zu starten.  

 

Es handelt sich hier um ein "Kunden helfen Kunden" Forum. Es können hier weder Daten eingesehen noch angefordert werden. Siehe dazu hier.

 

Ich würde dir, solltest du weiteren Klärungsbedarf haben, zu einer schriftlichen Abklärung raten. Eine sehr gute Kontaktmöglichkeit ist z.B. Facebook und Twitter. Alle Kontaktmöglichkeiten findest du hier.