1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

fehlerhafte Rufnummerportierung
Zorni
Daten-Fan
Daten-Fan

Leider wurde seitens vodafone meine Rufnummer falsch portiert. Diese wurde einer bestehenden vodafone-Nummer zugeteilt und kann daher nicht mehr meine vodafone-Nr. ersetzen. Denn gemäß der Aussage des Mitarbeiters ist eine Portierung innerhalb des Unternehmens nicht möglich. Da es sich jedoch bei der nun nicht mehr existierenden Nummer um einen Notfallkontakt, welcher bei Krankenhäusern, medizinischen Notdiensten, etc. hinterlegt ist, benötige ich diese umgehend wieder. Weiß jemand wie ich an diese wichtige Nummer wieder herankomme? Bitte, bitte!

6 Antworten 6
C4sti3l
Host-Legende
Host-Legende

Hallo @Zorni,

du kannst versuchen mit der Bundesnetzagentur kontakt aufzunehmen und denen den Umstand erklären und bitten dir zu helfen.

 

 

VG

Über ein "Danke" (Daumen hoch) würde ich mich sehr freuen.
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

@Zorni  schrieb:

Weiß jemand wie ich an diese wichtige Nummer wieder herankomme? Bitte, bitte!


portiere die Nummer zu einem VOIP Anbieter

und sobald die Portierung abgeschlossen ist, kannst du die Nummer, in deiner hoffentlich vorhandenen Kabel-Fritzbox, einrichten

@C4sti3l selten so einen Blödsinn gelesen wie du ihn schreibst.Was hat die Bundesnetzagentur denn damit zu tun und wem sollen die Dampf machen damit er an die alte Nummer wieder dran kommt. Dies Antwort ist ja wohl irgendwie deplaziert hier.

Gr3g
Giga-Genie
Giga-Genie

Selbstverständlich kann so etwas bei einem nachweisbaren Fehler korrigiert werden siehe Rufnummerntausch bzw- schwenk, je nachdem wie sich der Sachverhalt tatsächlich darstellt. Nimm Schriftkontakt mit dem Support auf.

@Dieter1950 den "Blödsinn" wie du ihn nennst hatte ein Nachbar im November 2023 als er zu Vodafone wechselte, genau das selbe Spiel, allerdings natürlich von einem anderen Anbieter kommend.

Nur Blöd wenn sich in der Kundenbetreuung niemand etwas davon annimmt und alle sagen "nicht meine Abteilung" "Keine Ahnung wer dafür zuständig ist" etc. also haben er und meine Wenigkeit die Bundesnetzagentur kontaktiert weil über die Kundenbetreuung so gar kein Weiterkommen war.

Ach sieh an und ein paar tage Später meldete sich jemand seitens Vodafone der wusste was da los war, der deutschen Sprache in Wort und Schrift mächtig war und sich zig mal für seine Kollegen entschuldigte.

 

Heute hat der Nachbar seine Rufnummer wieder und ist soweit auch sehr Glücklich mit Vodafone.

Also beschreib das ganze nicht als Blödsinn, ich hab die Litanei von vorne bis ende miterlebt.

Über ein "Danke" (Daumen hoch) würde ich mich sehr freuen.
reneromann
SuperUser
SuperUser

Davon abgesehen: Wenn die Nummer aus einen ausgelaufenen VF-Vertrag stammt, handelt es sich NICHT um eine Rufnummernportierung, wenn man wieder einen Vertrag bei VF abschließt. Eine Portierung setzt ZWINGEND einen Anbieterwechsel voraus...