Mit Vertrag: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Widerruf gültig oder nicht
Japipi
Smart-Analyzer

Guten morgen zusammen, 

ich habe eine Frage zu einem Widerruf meines Mobilfunkvertrags und hoffe hier weiß jemand, ob der noch gültig ist.

 

Folgendes ist passiert:

Ich bin langjähriger Vodafone Kunde (DSL und TV) und mir wurde ein günstiger Mobilfunkvertrag angeboten. 

Den hätte ich gerne und hab dann am Telefon mit dem Berater einen Vertrag besprochen. Dann kam wenige Minuten später eine Zusammenfassung per Email und da stand eine weitere Position drauf (Vidafone Secure net), die nicht mit einem Wort bei der Vertragsabsprache angesprochen wurde. Ich hab wieder angerufen und erklärt, dass ich die Position nicht möchte und die bitte rausgenommen wird. 

Leider teilte mir der Berater mit, dass das nicht geht. Was also tun? Die Lösung war dann, dass das nur durch einen Widerspruch geht und der Vertrag dann gelöscht wird.

Also Widerspruch per Email eingelegt und eine Bestätigung von Vodafone bekommen, dass der Widerspruch eingegangen ist.

Dann ruft mich am nächsten Tag ein Vodadonemitarbeiter an und bietet an die Secure Net sofort zu deaktivieren, ob das für mich ok wäre. Ok... Ärger runtergeschluckt, fünfe gerade sein lassen, Vodafone hat sich  bemüht, ich bin also damit einverstanden.

Hab auch eine Bestätigung über die Deaktivierung bekommen, also alles gut.

Dann kommen die Unterlagen, aber was fehlt ist meine Rufnummermitnahme von der Telekom. Das war für mich ganz wichtig. Bei Vertragsabschluss hieß es das sei kein Problem, ich soll Vodafone die Nummer mitteilen und die kümmern sich darum.

Also wieder angerufen und nachgefragt, was denn jetzt mit meine Rufnummermitnahme ist. Links bekommen und na ja, was soll ich sagen, ist natürlich nix mit Vodafone kümmert sich darum. Ich muss den alten Vertrag kündigen etc. Is ja nicht schlimm, mach ich heute im Shop, Nur ich hab ne Kündigsfrist (das hätte ich Doofi mir auch vorher denken können, hörte sich im Gespräch mit Vodafone nur alles anders an)

 

Ich ruf also wieder bei Vodafone an und bitte den Vertrag um 3 Wochen nach hinten zu verschieben. Sim Karte und alles hab ich vor mir liegen. Leider geht das nicht. Telekom ist Prepaid mit 15 Euro, also funktioniert diese Restlaufzeitbefreiung nicht. Vorschlag von Vodafone: Der Mitarbeiter macht einen Widerruf und nächste Woche Freitag machen wir einen neuen Vertrag. Ok... wenn das nicht anders geht. 

Mir hätte ja auch ne 5 Euro Gutschrift gereicht, für die nicht nutzbare Zeit. Aber ok...muss Vodafone selber wissen was besser ist.

 

Nun zu meiner Frage:

Gilt mein Widerspruch vom ersten Tag noch, oder muss ich nochmal einen machen. 

Ich habe Angst, dass ich Freitag einen neuen Vertrag mache und dann am Ende mit 2 Verträgen dasitze, weil da irgendwas nicht geklappt hat. 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und entschuldige mich für den langen Text. Ich wusste nicht mich kürzer auszudrücken.

 

sonnige Grüße Piet

 

PS: Vodafone bemüht sich wirklich mir alles recht zu machen. Dafür Daumen hoch. Ist alles nur etwas Chaotisch und wahnsinnig umständlich.

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
HeikeF
Moderatorin

Hallo Piet,

 

danke Dir für Deinen Beitrag hier. Tut mir leid, dass das bisher nicht wirklich rund gelaufen ist. Smiley (traurig)

 

Piet, wir sind ja in einem Kunden-helfen-Kunden Forum und bei Deinem Anliegen müssen wir auf jeden Fall einen Blick in Deine Kundendaten werfen.

 

Bitte nimm dazu in jedem Fall Kontakt  mit unserer Kundenbetreuung auf.

 

Sonnige Grüße und ein schönes Wochenende

 

Heike 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Japipi
Smart-Analyzer

Danke Heike,

 

ich klär das mit dem Kundendienst.

Allen eine coole Woche

Mehr anzeigen