abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Wechsel von o2 nach Vodafone / Restlaufzeitbefreiung schief gelafen
Captori1991
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo!

Folgendes:

Ich habe einen Wechsel von o2 nach Vodafone beantragt. o2 Vertrag ist gekündigt zu 03.08.2023. 

Habe am 01.07.2023 Vodafone Mobilfunkvertrag gemacht. Mir wurde gesagt, ich bekomme bis zum 03.08.2023 eine Restlaufzeitbefreiung. Damit wirbt Vodafone ja.

Ich habe bei Vodafone a, 07.07.2023 angerufen, und der Kollege meint. ich könnte die Rufnummer Portierung schon beantragen und würde dennoch die Befreiung bekommen. Dies habe ich getan. Am 18.07.2023 war die Rufnummer Portierung komplett. Somit ist meine Nummer nun von o2 nach Vodafone erfolgreich importiert worden.

Nun habe ich die Rechnung bekommen am 31.07.2023 von Vodafone. Auf dieser Rechnung steht dass ich nun den KOMPLETTEN Betrag bezahlen muss obwohl ich eigentlich die Restlaufzeitbefreiung bekommen sollte. Ich habe die Kündigungsbestätigung von o2 direkt am 06.07.2023 nach Vodafone geschickt.

Nun habe ich gestern bei Vodafone angerufen, und da sagt mir die Kollegin, ich hätte die Portierung erst zum 03.08.2023 beantragen müssen weil sonst das Partner Programm zwecks der Restlaufzeitbefreiung nicht greift. Da die Portierung aber schon am 18.07.2023 abgeschlossen war, so wie mir es der Mitarbeiter am Telefon gesagt hat, wurde mir der ganze Monat in Rechnung gestellt.

Das finde ich total verwirrend für den Kunden. Ich muss nun die ganze Rechnung bezahlen. Ich habe gefragt, ob man da irgendwas machen kann. Dies wurde verneint. 

Das ist schonmal ein sehr schlechter Start nach Vodafone und ich bin super enttäuscht.

Kann ich dagegen an gehen? Was kann ich tun? Keiner kann mir am Telefon weiterhelfen......

Gruß

Kevin

1 Antwort 1
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @Captori1991 !

Die Aussage an der Hotline ist so nicht nachvollziehbar.

Die Restlaufzeitbefreiung wird für Vodafone Festnetzkunden angeboten, die zusätzlich einen Vodafone Mobilfunkvertrag in einem Smart oder Gigamobil Tarif (außer Young) abschließen. Trifft das auf dich zu?

Eine Portierung ist keine Voraussetzung der Restlaufzeitbefreiung die im Rahmen der Gigakombi gewährt wird und somit von einer Portierung unabhängig ist.

Welchen Mobilfunktarif hast du denn abgeschlossen?

Die Restlaufzeitbefreiung im Rahmen der Gigakombi erhälst du dann, wenn du innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss  hier auf der Aktionsseite die Kündigung des Altanbieters hochlädst. Anschließend solltest du im Normalfall zeitnah eine Bestätigung erhalten.

 

Hast du das so gemacht?

 

Ansonsten:

Es handelt sich hier um ein "Kunden helfen Kunden" Forum. Es können hier keine Daten eingesehen oder angefordert werden. Siehe zu den Änderungen hier.

 

Solltest du weiteren Klärungsbedarf zur Restlaufzeitbefreiung haben, für den ein Dateneinblick nötig ist, würde ich mich nochmals z.B. über Facebook, oder Twitter  schriftlich an Vodafone wenden.