abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vom Kundenservice in die Irre geführt
Yesim20
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen,

ich habe letzten Monat beim Vodafone Kundenservice angerufen gehabt, da ich meine SIM-Karte im Urlaub verloren habe. Mir wurde nicht gesagt, dass ich dieses auch selbst online bestellen kann. Die Mitarbeiterin war sehr nett und meinte, dass die neue SIM-Karte bestellt wurde und fragte auch gleich danach, ob ich einen günstigeren Tarif haben möchte. Ich meinte ja klar, als Studentin sagt man nie nein zu Vergünstigungen. Einen Monat später stellte ich schnell fest, dass die Bestellung der SIM-Karte nicht stimmte, ihre Absicht war es lediglich meinen Vertrag zu verlängern und jetzt kommt das Beste: die Kosten für den Tarif hatten sich ERHÖHT auf über 15€/ Monat statt verringert, da die Mitarbeiterin nicht dazu fähig war mir mitzuteilen, dass ich noch einen Nachweis darüber hochladen muss, dass ich unter 28 Jahre alt bin. 

 

Also rief ich diese Woche noch mal bei Vodafone an, da bestätigte mir der Mitarbeiter die fehlende Information und die lückenhafte Beratung der Mitarbeiterin. Er meinte, dass er meinen Tarif wieder auf das ursprüngliche ändern wird. Stattdessen hat dieser Mitarbeiter dann aber einen neuen Tarif aufgesetzt, was ich nach einem Anruf beim Kundenservice am nächsten Tag erfahren durfte. Der Mitarbeiter konnte mir auch nicht weiter helfen. Das kann doch nicht sein, dass man so in die Irre geführt wird, dann ein Mitarbeiter so unfähig ist, dass er einen zweiten Vertrag aufsetzt und der nächste diesen nicht Wiederrufen kann. Ich frage mich wirklich, für was der Kundenservice da ist, wenn die Mitarbeiter alles machen, außer das, was der Kunde wirklich braucht. Die Absicht lieg nur noch daran, entweder einen Vertrag zu verlängern, oder einen neuen aufzusetzen, obwohl schon einer vorhanden ist - liegt dies an der Provision, die sich anscheinend bekommen? Ich weiß es nicht. Ich werde aber meinen Vertrag sobald wie möglich kündigen und allen in meinem Umfeld von Vodafone abraten!! Mein Anwalt ist bereits informiert. 

3 Antworten 3
Dieter1950
SuperUser
SuperUser

@Yesim20 das was die Callcenter Kollegen mit dir gemacht haben ist nicht ok. Die arbeiten in der Tat auf Provisionsbasis und sind in der Mehrzahl nicht vertrauenswürdig. Es sind aber keine Mitarbeiter von Vodafone das solltest du erst einmal registrieren. Du kannst natürlich alles widerrufen wenn es noch im Rahmen der Frist ist. Hier wird dir aber niemand helfen können weil das ein reines Kunden helfen Kunden Forum ist. Ich persönlich würde dir raten einen der nachfolgenden Kontakte zu VF direkt zu nehmen. Da meldet sich dann auch ein VF Mitarbeiter. Kann da aber auch mal etwas länger dauern. Nehm am besten Kontakt über die Social Media Kanäle wie Facebook oder X -Twiitter- oder Whatsapp auf.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292

Maxos61
Netz-Profi
Netz-Profi

Hi,

ich kann dir auch nur raten alle Verträge zu widerrufen, bevor die Fist abläuft.

Ich kann nur allen raten, niemals etwas bei Vodafone telefonisch abzuschließen, 

da sind nur externe Provisionsjäger unterwegs.

Nützt die Social Media Kanäle, auch wenn sie etwas umständlicher und langwieriger sind.

Nur dort sitzen wirkliche und kompetente Mitarbeiter von Vodafone.

Habe ich selber die Erfahrung gemacht.

Trotzdem, schöne Weihnachten.

 

VG

Maxos61

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Ich lese nur raus das vergessen wurde dir mitzuteilen die entsprechende Legitimation nachzuweisen.

Anscheinend warst du ja mit dem ganzen einverstanden.