Mit Vertrag: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Betreff: Vodafone Servie unterirdisch - Trotz mehrerer Anrufe Handy an die falsche Adresse gschickt!
SebastianK78
Netzwerkforscher

Ich muss hier einmal meinen Ärger über die Vodafone-Hotline und deren "Berater" loswerden.

Ich habe am 09.09. an einem Freitag Abend meinen Handyvertrag erneuert mit dem Galaxy S22 als neues Smartphone. Bei der Bestellaufnahme fiel auf, dass noch die alte Adresse hinterlegt war. Wir sind im Februar umgezogen, und ich habe für TV und Internet den Umzugsservice beauftragt. Anscheinend wurde das aber bei Mobilfunk nicht geändert (gibt es da keine gemeinsame Datenbank?). Ich habe also die neue Adresse genannt, das wurde auch per Band aufgenommen. Kurze Zeit später kam die Auftragsbestätigung, natürlich mit der alten Adresse. Ich habe am Samstag sofort bei Vodafone über die Kundenhotline angerufen, landete aber immer beim falschen Berater, da mein Vertrag noch als gekündigt galt und ich automatisch immer wieder an die falsche Stelle weitergeleitet wurde. Die freundliche Computerstimme empfing mich JEDES Mal mit einem freundlichen "Das habe ich nicht verstanden." Zwischenzeitlich habe ich meine Adresse online aktualisiert, da das Handy ja noch nicht "raus" war. Ein Berater meinte, es würde dann an die richtige Adresse geschickt, aber ich sollte noch mal beim Versand anrufen. Man könne das auch bei der Post ganz einfach ändern, weil die bei Handys sehr vorsichtig seien (man konnte das nätürlich nicht ändern!).

Abends ab 19:40 Uhr scheint es niemand mehr für möglich zu halten, ein Gespräch anzunehmen. Ich hing 20 Minuten in der Warteschleife, um dann zu hören, dass ich außerhalb der Sprechzeiten anrufe (und das war nicht das erste Mal!).  Also habe ich am nächsten Tag angerufen, um dann nach mehrmaligem Anrufen der Hotline ("Ich kann sie leider nicht weiterverbinden, Sie müssten noch einmal die Hotline......") zu erfahren, dass das Handy an die richtige Adresse gehen würde. Am Montag kam die Versandbestätigung von Vodafone und DHL, natürlich mit der alten Adresse. Wieder Hotline, nach Rücksprache habe ich online die Annahme digital verweigert. Trotzdem wurde das Handy erst einmal losgeschickt. Am Dienstag (20.09.) wurde die Retoure bearbeitet. Da das Handy aber nicht erneut wie vereinbart losgeschickt wurde, habe ich am Donnerstag wieder die Hotline angerufen., damit mir das Handy zugeschickt wird. Dieses Mal kam die Auftragsbestätigung mit der richtigen Adresse, Liefertermin sei der 26.10. (!).

Am 26.09. eine Nachricht, der Liefertermein sei der 11.10., um dann am 30.09. zu erfahren, dass das Handy am 28.10. kommt. Statt ursrpünglich das Handy am 14.09. zu erhalten, muss ich nun voraussichtlich bis zum 28.10. warten. Ich bin restlos bedient und ärgere mich, dass ich den Vertrag verlängert habe, den ich natürlich nun nicht mehr rückgängig machen kann.

Es ist mir unverständlich, dass die Kundendaten nicht abgeglichen und angepasst werden (Mobilfunk und TV) und dass ein Paket, dass noch nicht versendet wurde, trotz mehrmaliger Anrufe auf den Weg an die falsche Adresse gebracht wird. Ich wollte mir erst noch die Galaxy Buds pro bzw. eine Galaxy Watch dazubestellen, bin nun aber froh, das nicht gemacht zu haben. Wer weiß, wo diese gelandet wären bzw. wann ich die bekommen hätte. Nun warte ich restlos bedient noch etwa 1 Monat auf mein neues Handy und hoffe, dass ich es dann auch bekomme.

 

 

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
SebastianK78
Netzwerkforscher

Ich sehe gerade, dass einem hier seit Mitte August direkt gar nicht mehr geholfen werden kann. Stattdessen wird versucht, alles digital bzw. über die Hotline abzubügeln. Das unterreicht ja den unterirdischen Service noch mehr. Der Kunde wird allein gelassen bzw. an "Berater" durchgestellt, die (angeblich) nicht an die richtige Stelle weiterverbinden können und größtenteils überhaupt nicht qualifiziert sind. Viele haben nur ihre Prämie vor Augen  (gerade bei der Kundenrückgewinnung) und erzählen einem das Blaue vom Himmel. Es gibt Ausnahmen (die können auch weiterverbinden), aber die sind leider in der Minderheit. Hier herrscht ganz dringend Handlungsbedarf, der allerdings dem Anschein nach gar nicht gewolllt ist.

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@SebastianK78 

Zur Abklärung kannst du dich  z.B. auch schriftlich per What's App an Vodafone wenden. Klicke zum Start des WhatsApp Chats direkt hier .

 

Eine weitere Möglichkeit ist z.B. der Tobi Chat in der Mein Vodafone App (klicke auf Gesicht mit rotem Helm) oder auch einfach per SMS an die 0172 1217212.

 

Bitte zunächst Tobi um Hilfe eines Kundenbetreuers (ggf. mehrmals hartnäckig Smiley (zwinkernd)) und schildere dann dein Anliegen.

 

Weitere Kontaktmöglichkeiten siehe hier. Hier ist sicherlich Facebook und Twitter ein guter Weg.

 

So sollte es sich zeitnah klären lassen.

Mehr anzeigen