1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertragsverlängerung mit neuem Handy bei Red 1.5GB nicht mehr möglich?
zlot555
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

nach sehr ernüchternden Kontaktversuchen per Hotline, per Whatsapp-Chat und per Kontaktformular versuche ich nun mein Glück im Forum.

Seit fast 8 Jahren bin ich jetzt Vodafone Kunde, begonnen mit dem Vodafone Red M (2012) inkl. Premium-Smartphone, später automatisch migriert auf den Vodafone Red 1.5GB inkl. Premium-Smartphone (Aktionstarif).

Durch die Migration wurde mir ein hoher und dauerhafter Migrationsrabatt sowie deutlich mehr Datenvolumen eingebucht , was die Vertragsverlängerung alle 2 Jahre stark vereinfachte. Zwar war dadurch die einmalige Zuzahlung ziemlich hoch, aber damit kann ich leben. Letztes Jahr schloss ich ausschließlich wegen der Gigakombi einen Vodafone Kabelvertrag ab (sonst hätte ich einen anderen Festnetz-Anbieter gewählt).

Jetzt habe ich aber folgendes Problem:
Mein Vertrag läuft Anfang Mai 2021 aus. Laut Vodafone App darf ich 2 Wochen vor Vertragsende mit einem neuen Handy verlängern. Jetzt wird mir aber über die genannten Kontaktkanäle mitgeteilt, dass ich zu meinem derzeitigen Tarif kein neues Telefon mehr bekommen kann (obwohl vertraglich zugesichert, ist ja immerhin "inkl. Premium-Smartphone (Aktionstarif)"), da mein Tarif zu alt ist. Bei einem Tarifwechsel würde ich allerdings meinen Migrationsrabatt verlieren, was um jeden Preis zu verhindern wäre.

Frage: Wenn mein Tarif wirklich zu alt ist, müsste dieser dann nicht wieder auf einen neueren Tarif migriert werden? Ich habe hier im Forum gelesen, dass andere mit Red 1.5GB auf Red S (2019) oder Red XS (2019) migriert wurden. Könnte man eine solche Migration irgendwie anstoßen?

Den Vogel abgeschossen hat die Behauptung an der Kundenrückgewinnungshotline, dass mein Tarif für Vodafone nicht wirtschaftlich sei und ich doch deswegen bitte endgültig kündigen soll. Dem widerspricht allerdings, dass direkt auf der Vodafone Webseite aktuell der Young M Gigakombi mit 25GB und Samsung Galaxy S20FE fast zum gleichen Preis wie mein Tarif angeboten wird. Eine entsprechende Differenz wäre ich auch bereit als Einmalzahlung auszugleichen, hierbei mal außenvor, dass ich bei weitem keine 25GB Datenvolumen habe. Angebote mit original Vodafone-Tarifen von Resellern zeigen noch deutlicher, wie falsch die Aussage ist, dass mein Tarif gegenüber neueren Tarifen zu günstig ist. Auch meine Bitte um ein Angebot mit einem aktuellen Young-Tarif wurde abgelehnt, da ich angeblich wieso auch immer nicht von Red 1.5GB auf einen Young-Tarif wechseln kann. 

Zwar kann ich meinen Vertrag sowieso erst ab Mitte April verlängern, allerdings glaube ich, dass eine Tarifmigration viel mehr Zeit in Anspruch nimmt und sich mein Problem nicht in dem mir gegebenen Zeitfenster von 2 Wochen lösen lässt.

Ich hoffe, dass sich ein hier im Forum mitlesender Vodafone-Mitarbeiter meiner Sache annimmt und endweder eine Tarifmigration einleitet oder eine andere Lösung für mein Problem findet.

Grüße,
zlot555
7 Antworten 7
Gr3g
Giga-Genie
Giga-Genie

Na das mit der Migration scheint ja nichts Neues für dich zu sein, deshalb in kurz:

Migrationsrabatte gelten normal nur für die jeweilige restliche Mindestvertragslaufzeit. Bei Vertragsverlängerung oder Tarifwechsel entfallen die. Dies wurde bei dir offenbar aufgrund der Einmalzahlung bisher anders gehandhabt. Monetär nachvollziehbar, dass du die gerne weiterhin hättest, nur vertragsrechtlich nicht mehr umsetzbar.

Ein Tarifwechsel in das aktuelle RED-Portfolio ist keine Migration, und ja die RED 1,5-Tarife sind abgekündigt.

Wenn du die Voraussetzungen für einen YOUNG-Tarif erfüllst, dann sollte doch einer Vertragsverlängerung nichts im Wege stehen.

zlot555
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

danke für die Antwort. Der Migrationsrabatt wurde bei mir unbefristet, also quasi auf ewig, eingetragen. Genauso wurde die Migration beim Vertrag meiner Eltern umgesetzt, scheint also keine Ausnahme zu sein. Gerne würde ich genauer auf meine Vertragskonditionen eingehen, aber das würde gegen die Forenregeln verstoßen.

Kurzfassung: Ich habe den Red 1.5GB inkl. Premium-Smartphone (Aktionstarif) zu einem dauerhaften Preis, bei welchem mir alle 2 Jahre ein neues Smartphone zusteht. Dies wurde mir vor Jahren auch so bestätigt und auch die letzten 2 Verlängerungen so gehandhabt. Vertragsrechtlich ist die Lage also klar.

Wie ich aber bei Nachbarbeiträgen sehe, bin ich nicht allein mit dieser Situation.

Zur Vertragserfüllung müsste mir Vodafone also entweder ein neues Smartphone (mit Zuzahlung) anbieten, oder meinen Tarif entsprechend auf einen neueren migrieren, damit der Vertrag erfüllt bleibt. Bei allen anderen Operationen würden die Rabatte entfallen.

Ich bin zwar auch der Meinung, dass ein Tarifwechsel zu einem Young-Tarif möglich sein müsste (die entsprechenden Bedingungen erfülle ich ja), allerdings sagten mir die Mitarbeiter der Kundenrückgewinnung auf Nachfrage, dass sie bei mir keinen Young-Tarif zur Vertragsverlängerung auswählen könnten.

Aus diesem Grund warte ich auf die Antwort eines Mods zu diesem Thema.

Grüße,

zlot555

 
 
 

Soso, auf 'ewig'... das gilt normal immer nur für die Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren und Verträge können von beiden Seiten beendet werden, das nur als Hinweis. In diesem Sinne, Gutes Gelingen.

Btw. der Eintrag des Migrationsrabatts ohne Ablaufdatum bei dir ist vermutlich korrekt und gilt nur solange du diesen Tarif beibehältst. Dies ist nun nicht mehr möglich, da der Tarif abgekündigt ist. Somit entfällt auch die Grundlage für den Migrationsrabatt.

HeikeF
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo zlot555,

 

lass uns gerne zusammen schauen, was wir anbieten können.

 

Der Red 1,5 GB wird es aber wohl sicher nicht mehr sein.

 

Schick bitte eine PN  mit Deiner Rufnummer, dem Kundenkennwort und dem Link zu Deinem Beitrag hier.

 

Viele Grüße

 

Heike

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
zlot555
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo Heike,

du hast eine PM.

 

Grüße,

zlot555

Steuerstone
Daten-Fan
Daten-Fan

Ich habe gleiches Problem. Nach ewigem Hin und Her versuche ich nun via Email ein verbindliches Angebot zu erhalten. Auch dies zieht sich hin...

Viel Glück mit dem Versuch mit dem E-Mail-Angebot!

In meinem Fall kamen nur sehr schlechte Angebote, weshalb es erheblich billiger war, den Vertrag auslaufen zu lassen, die Nummer zu Congstar zu portieren, einen neuen Young M Gigakombi-Vertrag ohne Handy mit Auszahlung von Check24 abzuschließen und die Nummer zurückzuportieren.

Jetzt zahl ich weniger als vorher und Vodafone verdient an mir jetzt noch weniger Geld. Warum Bestandskunden so schlecht behandelt werden, halte ich immer noch für unverständlich.