abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertragsverlängerung / Re-Trade
ui_smith
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Guten Tag, 

 

Ich habe Ende vergangenen Monats mit dem Vodafone Support telefoniert, um zu klären ob ich als Bestandskunde das Angebot, Samsung Galaxy S24 Ultra, mit gratis Speicher Verdopplung in Anspruch nehmen und wie auf der Seite beworben für 500 Euro mein altes Handy in Zahlung geben kann. Nach mehreren Gesprächen mit insgesamt 3 Mitarbeitern war alles klar... gar kein Problem, der Vertrag wird hier entsprechend angepasst, die Laufzeit verlängert, das Gerät zugesandt, danach können sie mit dem alten Gerät in den Shop oder es über die Internetseite einschicken und dann erhalten sie die entsprechende Gutschrift. 

 

Nun ist das Gerät am 06.02. geliefert worden. Als ich einige Tage später den Service kontaktierte um zu fragen wie das weitere Vorgehen bezüglich des Re-Trades ist, schickte man mir einen Link zu. Mit diesem Link habe ich nun vergeblich eine Woche lang versucht die Einsendung des Altgerätes einzustellen, erfolglos. Laut Seite müsse man den Lauf des neuen Gerätes irgendwie mit der Einsendung verknüpfen, wie auch immer... ich hab es nicht hinbekommen. 

 

Daraufhin habe ich heute den Support telefonisch kontaktiert um den weiteren Ablauf abzusprechen. Dabei stellte sich zu meiner Ernüchterung heraus, keine Ahnung wer sie da beraten hat, aber sie werden hier als BusinessKunde geführt und können an dem Re-Trade Programm leider nicht teilnehmen. Das einzige was grad noch machbar wäre, ist das Gerät zurück zu senden und vom Vertrag zurück zu treten. 

 

Ich mein, so langsam wird's jetzt aber echt mal komisch. Für was telefoniert man denn stundenlang mit "euren" Beratern, wenn man am Ende eh falsche Infos erhält? 

 

Auch der Mann vom BusinessTeam hatte keine Lösung parat, außer eben das Gerät zurück zu senden und dann eben den Vertrag wieder zurück zu stellen. Nachdem also nicht wie versprochen eine Gutschrift in Höhe von 500 Euro für das Altgerät erfolgen kann, ich etwa 3 Stunden mit der Einrichtung des Gerätes verbracht, 50 Euro für eine Hülle für das Gerät investiert habe, hat mir der Mitarbeiter immerhin eine 10 Euro Gutschrift geschickt "Hallo, für den Erhalt der Kundenzufriedenheit schreiben wir Ihnen 10 Euro gut. Sie finden Ihre Gutschrift auf Ihrer nächsten Rechnung. Freundliche Grüße, Ihr Vodafone-Team". Na, dann ist ja alles gut. 

 

 

 

2 Antworten 2
andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Seit 08/22 Ist ist dies ein reines Kunden helfen Kunden Forum. 

Du musst dich an die offiziellen Kontaktstellen wenden.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

Dieter1950
SuperUser
SuperUser

@ui_smith so wie ich das sehe hast du den verkehrten Weg gewählt.. Konntest du deinen Vertrag überhaupt schon verlängern . Wenn ja hättest du über den vorgegeben Weg des Trade In gehen müssen. Dort steht ganz genau beschrieben was du machen mußt. Du mußt als erstes dein abzugebendes Gerät eingeben zur vorab Bewertung. Wenn das geschehen ist mußt du innerhalb einer Frist das Gerät an Recommerce einschicken zur abschließenden Bewertung. Darüber bekommst du dann Bescheid ob der Preis so bleibt oder nicht. Du entscheidest ob du das Angebot annimmst und man überweist dir das Geld. Die restlichen 240 € werden dir auf deinen nachfolgenden Rechnungen verrechnet, ebenso der Bertrag der anfällt, wenn du die 260 € nicht erreichst. Beispiel : du erhälst von Recommerce für dein Altgerät 100 € . Dann überweist man diesen Betrag auf dein Konto. Den Rest füllt VF auf und verrechnet diesen .

Du erhälst also immer 500 € in Summe. Ob du als Businnes Kunde dazu überhaupt berechtigt bist weiß ich nicht. Aber da gab es meines Wissens auch keine Einschränkungen. Du hast meiner Meinung nach das Ganze verkehrt angefangen. Deshalb hat es nicht geklappt.Ich habe es so durchgeführt und von Anfang an hat alles prima geklappt auch mit der kommunikation zwischen Recommerce ,VF und mir.