Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

MeinVodafone & MeinVodafone App: Einschränkung beim Login

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gib'ts keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL & TOBi bei Mobilfunk oder TV. 

Close announcement

Mit Vertrag: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Vertragsaktivierung und Portierung vorziehen möglich?
Thommy_81
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und hatte mir vorgenommen, nach langen Jahren O2 hier zu Vodafone zu wechseln.

Leider klappt das alles doch nicht so reibungslos, wie ich mir gedacht habe...

 

Ich habe über einen Online-Shop einen Vertrag abgeschlossen und dort auch angegeben, dass mein aktueller Vertrag zum 29.10.22 gekündigt ist und ich die Rufnummer mitnehmen möchte.

 

Nun habe ich nach und nach Erfahren, dass die Vertragsaktivierung bei Vodafone erst am 2.11.22 stattfinden soll und ich die Portierung hier über Vodafone machen soll.

Außerdem habe ich nirgends die Möglichkeit gehabt, die persönliche Kundenkennzahl festzulegen und somit komme ich auch bei den ganzen Online-Services hier nicht weiter Smiley (wütend)

 

Ich habe bei O2 rechtzeitig gekündigt, habe sogar das Opt-In gesetzt, damit die Portierung schnellstmöglich stattfinden kann aber irgendwie klappt so gar nichts...

 

Ich bin kurz davor, das ganze wieder zu stornieren...

Habt ihr einen Tipp, was ich machen kann oder gibt's hier vllt jemanden von Vodafone, der mir helfen möchte?

In der Hotline bin ich nicht durchgekommen, da die Rufnummer nicht aktiv ist und somit angeblich auch nicht bekannt...

 

Der Start in die Vodafone-Welt läuft irgendwie nicht so gut...

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
ttwa2011
SuperUser

Hallo @Thommy_81 !

 

Vorab: Es handelt sich hier um ein "Kunden helfen Kunden" Forum. Siehe dazu auch hier.

Ich antworte dir als Kunde/User.

 

Auch wenn das ärgerlich ist, an Vodafone selbst liegt das weniger, sondern eher am falschen Vorgehen. 

Das lässt sich aber aus meiner Sicht durchaus lösen....

 

Wenn ich es richtig verstehe, hast du also über einen Fachhändler abgeschlossen.

Hier erfolgt die Portierung meist nach Zusendung einer aktiven Sim mit einer vorläufigen Vodafone Rufnummer online hier.

 

Du hast fälschlicherweise das Datum 29.10.22 deines Vertragsendes angegeben. Das ist zudem ein Samstag. Am 1. November ist zudem in manchen Teilen ein Feiertag. Es ist also nicht verwunderlich, dass die Aktivierung erst am 2.11. bestätigt wird. Du hättest früher aktivieren lassen müssen um noch reichzeitig vorab die Portierung online veranlassen zu können.

 

Der Fachhändler ist dein direkter Ansprechpartner für diesen Abschluss. Hast du dort einmal nachgefragt ob die Aktivierung früher erfolgen kann und wo du dein Kundenkennwort findest, fallst du nicht in den Bestellbestätigungen fündig wirst?

 

Was du natürlich immer machen kannst, wenn dir eine frühere Aktivierung wichtig ist, ist den Vertrag, falls noch möglich, tatsächlich zu widerrufen, wenn man keine sonstige Möglichkeit findet und erneut (ob bei Vodafone direkt oder beim einem Fachhändler) mit sofortiger Aktivierung abzuschließen um mit Hilfe der vorläufigen Rufnummer die Portierung rechzeitig vor dem Vertragsende beim Altanbieter anstossen zu können.

 

Bei Vodafone direkt kannst du alternativ zum Onlineabschluss bei dem sofort aktiviert wird,  in den Shops auch einen Vertrag mit sofortiger Beauftragung der Portierung abschließen der mit der portierten Rufnummer zum Vertragsende aktiviert wird.

 

Solltest du mit Gigakombi aufgrund eines Festnetzvertrags bei Vodafone abschließen, spielt eine Restlaufzeit bei Altanbeiter überhaupt keine Rolle, da du von der Restlaufzeitbefreiung profitieren kannst. Trifft das bei dir zu?

 

Ansonsten kannst du natürlich auch, wenn beim Altanbieter möglich ( (Bei Vodafone kann man Laufzeitverträge zum Vertragsende in Callya umstellen lassen), dort die Rufnummer übergangsweise in einem Prepaidprodukt dieses Anbieters umstellen lassen. Dann bist du übergangsweise darüber auf der bisherigen Rufnummer erreichbar und kannst vom Prepaidprodukt die Rufnummer zu Vodafone portieren.

Mehr anzeigen
Thommy_81
Smart-Analyzer

Das waren erstmal viele Informationen - vielen Dank für deine Mühe!!!

 

Der 29.10.22 ist das Datum, welches in der Portierungserklärung von O2 genannt wurde.

Ich habe ja extra das Opt-In gemacht, damit auch vor Vertragsende schon portiert werden kann.

Ich werde nochmal versuchen, beim Händler jemanden zu erreichen und dann sollen die den Vertrag vorher aktivieren lassen...mal schauen ob das klappt...

Ich kann eher mit ner doppelten Belastung als einen Tag ohne die Rufnummer leben.

Ich würde das ja auch gerne mit Vodafone direkt klären aber da bekomme ich ohne aktiven Vertrag niemanden an die Strippe...

Zur Not geh ich mal zum Vodafone-Shop in der Hoffnung, dass die mir helfen können.

 

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@Thommy_81 


@Thommy_81  schrieb:

Der 29.10.22 ist das Datum, welches in der Portierungserklärung von O2 genannt wurde.

Ich habe ja extra das Opt-In gemacht, damit auch vor Vertragsende schon portiert werden kann.

Ich werde nochmal versuchen, beim Händler jemanden zu erreichen und dann sollen die den Vertrag vorher aktivieren lassen...mal schauen ob das klappt...

Du solltest nochmals klären ob der Fachhändler bereits eine Portierung veranlasst. Auch das kann sein. Dann wäre aufgrund Wochenende und des Feiertags die Portierung am 2. November und auch erst dann der Tag der Aktivierung. Du wirst in diesem Fall bis zum Portierungstag von deinem alten Anbieter weiterversorgt. Möglicherweise gibt es hier ein Missverständnis mit dem Fachhändler.

 


@Thommy_81  schrieb:

Ich würde das ja auch gerne mit Vodafone direkt klären aber da bekomme ich ohne aktiven Vertrag niemanden an die Strippe...

Zur Not geh ich mal zum Vodafone-Shop in der Hoffnung, dass die mir helfen können.

 


Ansrechpartner ist der Fachhändler. Wenn müsste es der Fachhändler mit Vodafone klären. Den Weg zum Vodafone Shop kannst du dir sparen. Das ist die falsche Adresse zur Klärung.

Mehr anzeigen
Thommy_81
Smart-Analyzer

Ich habe mit dem Fachhändler nun gesprochen und man hat mir vorgeschlagen, den O2-Vertrag bis zur Portierung zu verlängern, damit ich zu keiner Zeit ohne diese Rufnummer bin.

Ich konnte mich mit dem Gedanken irgendwie so gar nicht anfreunden, da ich Angst hab, dass da dann wieder was schief läuft und habe das ganze nun storniert.

 

Mein Plan ist jetzt, nochmal neu zu bestellen aber diesmal mit sofort aktivem Vertrag und dann über Vodafone die Portierung zu beantragen.

@ttwa2011Was denkst du über das Vorgehen?

Ich hätte alles auch gerne über meinem lokalen VF Shop gemacht aber die haben mein Wunschhandy nicht....

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@Thommy_81 


@Thommy_81  schrieb:

Ich habe mit dem Fachhändler nun gesprochen und man hat mir vorgeschlagen, den O2-Vertrag bis zur Portierung zu verlängern, damit ich zu keiner Zeit ohne diese Rufnummer bin.

Ich konnte mich mit dem Gedanken irgendwie so gar nicht anfreunden, da ich Angst hab, dass da dann wieder was schief läuft und habe das ganze nun storniert.

 

Es war also noch keine Portierung beauftragt? Das war ja die mit dem Fachhändler zu klärende Frage gewesen.

Wenn du die Kündigung zurückgezogen hättest, hätte sich der Vertrag ja nur zunächst um 1 Monat verlängert. Das wäre, ähnlich wie oben von mir geschrieben mit dem Wechsel in eine Prepaidprodukt, eine Möglichkeit gewesen. Jetzt hast du dich zu einem Widerruf entschieden. Also macht es keinen Sinn, sich dazu weiter Gedanken zu machen.

 


@Thommy_81  schrieb:

Mein Plan ist jetzt, nochmal neu zu bestellen aber diesmal mit sofort aktivem Vertrag und dann über Vodafone die Portierung zu beantragen.

@ttwa2011Was denkst du über das Vorgehen?

Ich hätte alles auch gerne über meinem lokalen VF Shop gemacht aber die haben mein Wunschhandy nicht....


Das kannst du so machen. Es steht dem Neuabschluss nichts im Wege. Möglicherweise wirst du auch direkt bei Vodafone im Onlineshop fündig. Bei Abschlüssen in den lokalen Shops solltest du das fehlende Widerrufsrecht beachten und deshalb immer genau vor einer Unterschrift überprüfen, ob alles deinen Vorstellungen entspricht.

 

Hast du denn, wie bereits oben gefragt, auch einen Vodafone Festnetzvertrag?

Mehr anzeigen
Thommy_81
Smart-Analyzer

Die Portierung wurde vom Händler vermerkt und ich hätte diese über Vodafone abschließen sollen.

Diese Portierung sollte am 2.11. Stattfinden, der Vertrag bei O2 läuft aber ja nur bis 29.10.

Da am 2.11. auch erst der VF-Vertrag aktiviert worden wäre, hätte ich diesen ominösen Portierungauftrag bei VF ja nicht selber machen können, da man dafür eine SMS von VF empfangen können muss .

Ich verstehe nicht, warum ich beim Händler die Portierung beauftrage und dann aber nochmal bei VF beantragen soll .

Außerdem wäre ja eine Vertragsaktivierung und frühere Portierung durch das Opt-In möglich gewesen.

Was mir da alles erzählt wurde, war mir einfach zu bunt und ich war nicht sehr zuversichtlich, dass das alles klappt.

 

Vielleicht ziehe ich die Kündigung bei O2 dennoch vorerst zurück, um nochmal etwas mehr Spielraum zu haben - mal schauen, wie schnell die jetzt mit dem Widerrufsbearbeitung sind.

 

Und zu guter Letzt: Einen Festnetzvertrag bei VF habe ich noch nicht, überlege aber das auch zu machen.

Mehr anzeigen
ttwa2011
SuperUser

@Thommy_81 


@Thommy_81  schrieb:

Die Portierung wurde vom Händler vermerkt und ich hätte diese über Vodafone abschließen sollen.

Diese Portierung sollte am 2.11. Stattfinden, der Vertrag bei O2 läuft aber ja nur bis 29.10.

Da am 2.11. auch erst der VF-Vertrag aktiviert worden wäre, hätte ich diesen ominösen Portierungauftrag bei VF ja nicht selber machen können, da man dafür eine SMS von VF empfangen können muss .

Ich verstehe nicht, warum ich beim Händler die Portierung beauftrage und dann aber nochmal bei VF beantragen soll .

Außerdem wäre ja eine Vertragsaktivierung und frühere Portierung durch das Opt-In möglich gewesen.

Was mir da alles erzählt wurde, war mir einfach zu bunt und ich war nicht sehr zuversichtlich, dass das alles klappt.

Möglicherweise gab es einfach ein Missverständnis was tatsächlich beauftragt wurde. Wenn dir tatsächlich sowohl von Vodafone als auch von 02 bereits ein Portierungstermin zum 02.11. bestätigt wurde, wäre dein Vertrag,  erst dann ohne vorläufige Rufnummer aktivert worden und dein Vertrag bei 02 automatisch bis zum Portierungsdatum weitergelaufen. Das ist so durch das Telekommunikationsgesetz geregelt. Deshalb die Rückfrage an dich. Es hätte also keine Unterbrechung gegeben. 

 

Wie bereits oben geschrieben: Nur wenn der Vodafone Vertrag mit einer vorläufigen Rufnummer aktivert worden wäre, ist das Prozedere mit der nachträglichen Portierung online nötig. 

 

Was bei dir tatsächlich zutrifft ist mir bis jetzt noch nicht so ganz klar.

 

Du hast offensichtlich eine Portierung zum Vertragsende beauftragt. Ein Opt-In greift bei Portierungen vor dem Vertragsende. Dann musst du bei der Portierung "schnellstmöglich angeben, damit die Portierung innerhalb von ca. 8 Tagen erfolgt.

 


@Thommy_81  schrieb:

Vielleicht ziehe ich die Kündigung bei O2 dennoch vorerst zurück, um nochmal etwas mehr Spielraum zu haben - mal schauen, wie schnell die jetzt mit dem Widerrufsbearbeitung sind.

 

Und zu guter Letzt: Einen Festnetzvertrag bei VF habe ich noch nicht, überlege aber das auch zu machen.


Die Rufnummer bleibt dir so oder so bis zu 90 Tage nach Vertragsende erhalten und kann portiert werden.

 

Ich würde mir in Ruhe, auch bei Vodafone direkt im Onlineshop die Möglichkeiten ansehen. Für Vodafone Festnetzkunden gibt es im Rahmen der Gigakombi neben zusätzlichen Rabatten und zusätzlichem Datenvolumen die Restlaufzeitbefreiung. Dadurch zahlst du bis zum Kündigungsdatum deines Vertrags bei Altanbieter (maximal 6 Monate) bei Vodafone keinen Basispreis.

Mehr anzeigen
Thommy_81
Smart-Analyzer

Ich vermute das mit dem Missverständnis auch.

Hätte ich gewusst, dass der Vertrag bis zur endgültigen Portierung weiter läuft, wär ja alles gut gewesen.

Die Aktivierung hätte erst zum Portierungsdatum stattgefunden.

Dennoch weiß ich nicht, warum ich dann diese E-Mail bekommen habe, dass ich die Portierung nach Aktivierung selber erledigen muss?! Damit hätte ich ja dann mehrere Tage kein Netz gehabt...das konnte mir aber auch keiner schlüssig erklären...

 

Mein eigentlicher Wunsch war aber ja, dass der VF-Vertrag schon früher läuft und auch meine alte Rufnummer schon vorm Vertragsende übernommen wird.

Hat halt nicht so geklappt...

Ich danke dir auf jeden Fall für deine große Mühe, das hier alles reinzutippern und schaue jetzt mal, wie ich das geregelt bekomme.

 

Dauert ja bestimmt ein paar Tage, bis der Vertrag auch bei VF und die Portierung bei O2 im System storniert ist.

 

Mehr anzeigen