abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertragsänderung geht schief, zweite SIM Karte abgeschaltet. Was tun?
Jan_S
Forum-Checker
Forum-Checker

Hallo,

 

ich habe 2021 einen Vertrag mit einem neuen Smartphone abgeschlossen (bzw meinen alten abgeändert + zweite SIM Karte für meine Frau bestellt) der letztes Jahr im November abgelaufen ist, da ich Interesse an einem neuen Smartphone hatte habe ich ihn rechtzeitig wieder ändern lassen. Der Vertrag selbst sollte ~80€ kosten, Rufnummermitnahme bieten, beide SIM-Karten hätten sich 50GB Datenvolument geteilt, mit Mitarbeiterrabat wäre ich auf ~ 65€ im Monat + Einmalzahlung fürs Smartphone gekommen.

 

Im Dezember viel mir auf das Vodafone zu viel bzw. doppelt abbucht, ich hatte mich schon gewundert weil eine neue SIM-Karte mitgeliefert wurde mit zweiter Nummer. Zum nächsten Vodafone Shop gegangen und herausgefunden das mein alter Vertag nicht geändert wurde sondern einfach ein neuer angelegt wurde, ich zahlte also für beide Verträge. Den alten Vertrag haben wir daraufhin im Shop gekündigt und meine alte Nummer (die ich behalten möchte weil geschäftlich genutzt) auf eine Prepaid Karte übertragen lassen, laut Mitarbeiter vor Ort und in der Service Hotline die einzige Möglichkeit die Nummer zu behalten. (ich solle sie auf eine Aldi-Talk Prepaid Karte übertragen lassen und von da zurück zu Vodafone - Echt jetzt?)

Laut Mitarbeiter im Laden wäre die Partnerkarte im neuen Vertrag enthalten, ich müsse nichts beachten. OK.

 

Seit gestern Nacht wurde auch die SIM-Karte meiner Frau auf Prepaid umgestellt, sie kann aktuell weder Telefonieren noch unterwegs Internet nutzen. (Eine Ansage wird abgespielt das das Datenvolumen 0€ Beträgt)

 

Ich habe heute 5x bei der Hotline angerufen, wurde jedes mal auf die Prepaid Hotline verwiesen die aber abgeschaltet zu sein scheint. (0172 2290229) Man konnte mir sonst nicht helfen außer ich möchte eine Familien Karte für meine Frau dazu buchen für weitere 20€. Da aktuell nicht mal der Mitarbeiterrabatt funktioniert (Mein Nachnamen hatte sich wegen Heirat geändert, wurde beim Vertragsabschluss im November besprochen, bisher wohl nicht korrigiert) habe ich komplett mein Vertrauen in Vodafone verloren und werde sicher keinen neuen Vertrag abschließen.

 

Das Forum hier ist jetzt meine letzte Hoffnung, mein Hauptziel ist meine Frau wieder ans Netz zu bekommen, man konnte mir aber keine Lösung bieten (z.B. reduziertes Datenvolumen, abkaufen des neuen Handys + neuer Vertrag) bei der ich weiterhin meine 65€ bezahle (80€ - Mitarbeiterabatt) und die beiden "alten" Nummern beibehalten kann. Finde ich schade, nach 10 Jahren die ich bei Vodafone war das man mir keine bessere Lösung bieten wollte. Ich habe die Hoffnung das sich hier jemand den Fall anschauen kann und eventuell alternativen findet.

 

Vielen Dank und Gruß

 

 

 

1 Antwort 1
yup
Full Metal User
Full Metal User

Hier ist nur noch Kunden helfen Kunden Community, kein Vodafone Support mehr.

 

Zu den MA Rabatten kann ich nichts schreiben @Jan_S . Aber wenn von Portierung die Rede, wäre ich schon skeptisch gewesen. Denn wenn schon bei Vodafone, kann nichts zu Vodafone portiert werden. Es ist ansonsten wie erwähnt. Um die Nummern in den neuen Vertrag portieren zu können, müssen die Nummern erst kurz woanders hin. Meinetwegen ALDI Prepaid und dann zurück zu Vodafone in den neuen Vertrag nachträglich.

 

Dein neuer Vertrag scheint im Gegensatz zu deinem Alten aber keine inkludierten Zusatzkarten zu haben, mehr Informationen unter www.vodafone.de/privat/handys-tablets-tarife/zusatzkarten.html . Ich würde die gleich als Ergänzung mit eingehender Portierung für deine Frau bestellen. So haste gleich das in einem Vorgang erledigt. Ich nehme mal an, ihre Nummer haste auch bei ALDI zwischengeparkt?