abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertrag wurde nach Kündigung ohne meine Zustimmung verlängert
LisaAr
Daten-Fan
Daten-Fan

Betreff: Mobilfunk

Sehr geehrte Damen und Herren 

Ich habe meinen Vertag am 14.2.2022 gekündigt, weil ich in dem Wohnort meines Partners im Umkreis von ca. 5km kein Netz habe.

Nach mehreren Anrufen von Vodafone habe ich dies auch immer wieder erklärt, dass dies der Grund meiner Kündigung sei. Nun bekam ich letzte Woche wieder einen Anruf von Vodafone. Die Dame erklärte mir, dass im Wohnort meiner Partners nun LTE verfügbar wäre, seit Anfang dieses Jahres und damit mein Problem gelöst wäre. Ich wollte das selbst prüfen, das Firmenhandy meines Partners hat LTE und der Vertag über Vodafone. Dies hatte jedoch leider kein Netz. Die Dame hat mich heute zurückgerufen und ich habe ihr mitgeteilt,  dass ich es unverschämt finde Verträge anzubieten die Netzabdeckung versprechen, das aber definitiv nicht der Fall ist.

Jetzt sehe ich in meinen E-Mails, dass mein Vertag ohne meine Zustimmung verlängert wurde.

Ich bitte Sie dies umgehend zu korrigieren. 

 

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Andre
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hey LisaAR,

eine Verlängerung ohne Deine ausdrückliche Zustimmung, darf keines falls passieren.

Warte bitte mal bis der Widerruf umgesetzt ist. Wenn der Vertrag noch in seinen ersten 24 Monaten Laufzeit ist - check bitte ob die Kündigung da auch wieder sauber hinterlegt wurde (wovon ich ausgeh). Ansonsten wärs schwierig mit den 3 Monaten Kündigungsfrist.

Sollte da noch was schiefgehen oder nicht klappen, schick mir mal eine PN mit der Handynummer/Kundenkennwort.

VG;

Andre

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 Antworten 4
reneromann
SuperUser
SuperUser

Da wird nichts korrigiert - keiner der Netzbetreiber garantiert dir überall eine Netzabdeckung.

Wenn du jetzt an eine Adresse außerhalb der Netzabdeckung des Providers ziehst, hast du keinen Sonderkündigungsgrund - du kannst deinen Vertrag nur zum normalen Laufzeitende kündigen.

Dieter1950
SuperUser
SuperUser

@LisaAr sollte die Kündigung am 14.2.22 die Kündigung zum Ablauf deines Vertrages sein oder berufst du dich auf ein Sonderkündigungsrecht. @reneromann hat dazu ja schon etwas geschrieben. Sollte ersteres der Fall sein mußt du das so nicht hinnehmen. Da kannst du widerrufen. Wann läuft denn regulär dein Vertrag ab. Da dieses hier ein Kunden helfen Kunden Forum ist kann dir hier niemand weiterhelfen was den Widerruf betrifft.

Danke für deine Rückmeldung. Ich habe den Vertrag bereits im Frebruar '22 gekündigt und der endet fristgerecht am 28.07.2022. Eine Kündigungsbestätigung habe ich von VF erhalten. Aber nach einem Rückgewinnungs Anruf von VF am 2. Mai hat die Mitarbeiterin meinen Vertrag einfach verlängert, obwohl ich nie zugestimmt habe. Per Telefon lassen die mich auflaufen. Einen Widerruf habe ich jetzt gemacht, obwohl ich weder zugestimmt oder irgendetwas unterschrieben habe. Ich bin halt echt entsetzt, dass man hier völlig der Dreistigkeit ausgeliefert ist.

Andre
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hey LisaAR,

eine Verlängerung ohne Deine ausdrückliche Zustimmung, darf keines falls passieren.

Warte bitte mal bis der Widerruf umgesetzt ist. Wenn der Vertrag noch in seinen ersten 24 Monaten Laufzeit ist - check bitte ob die Kündigung da auch wieder sauber hinterlegt wurde (wovon ich ausgeh). Ansonsten wärs schwierig mit den 3 Monaten Kündigungsfrist.

Sollte da noch was schiefgehen oder nicht klappen, schick mir mal eine PN mit der Handynummer/Kundenkennwort.

VG;

Andre

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!