abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertrag umstellen auf Simonly
Nessy87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Moin Leute,

 

ich habe meinem Vertrag vor ziemlich exakt 2 Jahren auf einen Red 2020 M mit Basic Smartphone umgestellt und ein iPhone darüber bezogen. Nun sind die 2 Jahre rum, und ich wollte den Tarif auf den gleichen Tarif nur ohne Smartphone umstellen. Allerdings scheint dies unmöglich zu sein. Laut Hotline habe ich nur 3 Möglichkeiten.

 

  1. Alles so lassen wie es ist, und weiterhin den Tarif mit Basic Smartphone bezahlen.
  2. Ein neues Endgerät beziehen, was nur mit einer VVL in einen aktuellen Tarif möglich ist. Alle aktuellen Rabatte und Optionen gehen dabei verloren. Die Kosten dafür habe ich garnicht erst erfragt.
  3. Den Tarif auf den gleichen Tarif im SIMonly Bereich umstellen, aber auch hier im Zuge einer VVL und mit Verlust aller Optionen und Rabatte. Hier würde ich monatlich 5€ sparen...

 

Der Verlust aller Optionen und Rabatte bedeutet in meinem konkreten Fall:

 

  1. Verlust von unlimitierten Datenvolumen im Inland. Dies habe ich für 5€ monatlich gebucht als die Pässe weggefallen sind
  2. Verlust von insgesamt 220 GB Datenvolumen (zzgl. GigaDepot max. 440 GB) das auch im EU-Ausland greift.

Und das für 5€ Ersparnis, die auch nur dadurch zustande kommen das die 5€ für das unlimitierte Datenvolumen wegfallen. 

Alles in allem ist das alles keine Option für mich. Bedeutet ich müsste jetzt weiterhin den Tarif mit Basic Smartphone fleißig weiter zahlen auf unbestimmte Zeit. Ganz richtig finde ich das nicht.

 

Ist das so richtig und rechtens? Ich würde mich über etwas Unterstützung freuen 🙂

 

Gruß & Dank
Nessy

 

 

2 Antworten 2
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @Nessy87 !

 

In den Aktionsbedingungen des unlimitierten Datenvolumens im Rahmen des Wegfalls der Vodafone Pass stand, dass diese Option bei Tarifwechsel entfällt. In den Alttarifen kann nicht mehr aktiv um 24 Monate verlängert werden.

 

Deshalb sind die Aussagen der Hotline korrekt.

 

Zudem enden Rabatte (außer der Gigakombi) im Normalfall nach 24 Monaten und sind dann so oder so neu zu vereinbaren.

Ist der Vertrag aktuell gekündigt? Dann findest du im Normalfall auch individuelle Angebote online  in Mein Vodafone bzw. in der App, deren Rabatte dir im Warenkorb angezeigt werden.

 

Bist du für die Gigakombi durch einen Vodafone Festnetzvertrag berechtigt? Dann hättest du bereits durch die Gigakombi im Gigamobil M und L im Inland unbegrenztes Datenvolumen.

 

Zur VVL und den Aussagen der Hotline:

 



Das bedeutet aber nicht, dass du im Alttarf "gefangen" bist. Was spricht denn dagegen, ein VVL in einem der aktuellen Gigamobiltarife, je nach Wunsch Sim Only oder mit Smartphone abzuklären?

 

Wieviel GB im Monat verbrauchst du denn tatsächlich? Im aktuellen Gigamobil M hast du aktionsweise aktuell weiterhin (mindestens) 250GB (+Depot) pro Monat im Inland. Im Normalfall ja eigentlich mehr als ausreichend.

 


@Nessy87  schrieb:
  1. Verlust von unlimitierten Datenvolumen im Inland. Dies habe ich für 5€ monatlich gebucht als die Pässe weggefallen sind
  2. Verlust von insgesamt 220 GB Datenvolumen (zzgl. GigaDepot max. 440 GB) das auch im EU-Ausland greift.

 


Ich vermute, dass du hier die regulären Anzeigen deines Alttarifs nicht richtig interpretiert hast. Die Anzeigen greifen aufgrund des unlimitierten Datenvolumens ja nicht bzw. für das EU Ausland gelten Begrenzungen. Die 220GB sind nicht nachvollziehbar und ich gehe nicht davon aus, dass du sie bereits tatsächlich schon genutzt hast bzw. an die Schwelle gekommen bist um festzustellen ob diese überhaupt nutzbar wären. Bei aktivem unlimitiertem Datenvolumen durch Wegfall des Vodafone Pass standen dir im Normalfall immer "nur" 66GB im EU Ausland zur Verfügung. Siehe hier.

 

Würdest du nun mit den aktuell aktionsbedingten mindestens 250GB in einem Gigamobil M Sim Only verlängern, hättest du im EU Ausland 80GB.

 

Mehr anzeigen
200 GB zusätzliches Datenvolumen in den GigaMobil-Tarifen M bis L und GigaMobil Young L
Aktion bis einschließlich 1. Mai 2024:
 Bei Neuabschluss oder Vertragsverlängerung eines Mobilfunk-Vertrags im Tarif GigaMobil M oder L und im GigaMobil Young L bekommst Du pro Monat 200 GB zusätzliches Datenvolumen fürs Surfen im deutschen Vodafone-Netz. Das zusätzliche Datenvolumen entfällt, wenn Du Deinen Tarif kündigst, in einen kleineren Tarif oder in ein neues Tarif-Portfolio wechselst. Das zusätzliche Datenvolumen kannst Du nicht Deinen Red+ Karten zuteilen. Für Deine Red+ Karten stehen im GigaMobil M maximal 50 GB, im GigaMobil L 100 GB und im GigaMobil Young L 100 GB zur Verfügung. Fürs Surfen im EU-Ausland hast Du im Tarif GigaMobil M 80 GB Datenvolumen, im GigaMobil L 130 GB und im GigaMobil Young L 100 GB. Nach Verbrauch kostet ein MB in der EU 0,18 Cent. Die Abrechnung erfolgt kilobytegenau.

Solltest du weiteren Klärungsbedarf zu einem indivuduellen Angebot zur VVL haben, für den ein Dateneinblick nötig ist, würde ich mich nochmals z.B. über WhatsApp, SMS etc.  schriftlich an Vodafone wenden.

 

Sollte der zunächst vorgeschaltete Bot "Tobi" über Direktnachricht nicht direkt nach Nachfrage an einen Kundenbetreuer weiterleiten, bleib hartnäckig und frage ggf. mehrfach nach und lehne Rückrufe ab. Früher oder später klappt es mit der Weiterleitung an einen Kundenbetreuer und du  kannst dein Anliegen zeitnah direkt schriftlich klären.

 

 

Hi ttwa2011,

 

erst einmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort, auf die ich gerne eingehen möchte 🙂

Aktuell ist der Tarif nicht gekündigt. Für die GigaKombi bin ich nicht berechtigt da ich keinen Internet- oder Festnetzanschluss bei der Vodafone habe.

 

Eine VVL in einen aktuellen Vertrag ist für mich nicht interessant da ich zum einen das Unlimitierte Datenvolumen im Inland, als auch das hohe Datenvolumen im EU-Ausland verlieren würde ohne Preisersparnis. Und ja, das Volumen brauche ich vereinzelt auch. Insbesondere im Urlaub in der EU brauche ich das Volumen regelmäßig auf da ich Fotograf bin und hier schnell große Datenmengen zusammen kommen. Hier hat es zuletzt im Februar 2023 auch geklappt das ich über 200 GB in der EU verbraucht habe. Das Volumen war also in jedem Fall in der EU gültig. Mit der neuen Anzeige bin ich mir da aber nicht mehr so sicher. In meinem Vertragsbedingungen steht auch, ich zitiere "im EU-Ausland steht dir ein Gesamtvolumen von mindestens 66GB zur Verfügung.".

Das ist auch der Grund warum ich noch in dem Tarif stecke, da ich hier national unbegrenzt, und in der EU mit den genannten 220 GB unterwegs bin.