abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Versehentliche Doppeltbestellung von OneSIM
vconsumer
Daten-Fan
Daten-Fan

Moin,

 

ich habe mich eben schon einmal an den Kundenservice via Telefon gewandt, doch der konnte mir nicht weiterhelfen und hat mir nur per SMS den Link " https://www.vodafone.de/nachweis" zu geschickt. Die Seite wirft allerdings gerade einen 500 Fehlercode, also versuche ich es mal hierrüber.

 

Und zwar habe ich am 14.11.2023 in der Black Week Aktion einen GigaMobil Young L Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen bestellt – soweit so gut. Zusätzlich wollte ich eine OneSIM Karte bestellen und habe das über die Website gemacht. Dort kam aber keine Bestätigung, ob es geklappt hat oder nicht. Auch konnte man Online über die Funktion "Bestellstatus" nichts einsehen, die Seite war leer. Also bin ich davon ausgegangen, dass die Bestellung nicht geklappt hat und habe ein paar Tage später die OneSIM über die App bestellt. Dort wurde mir auch gleich sofort eine Bestätigungsmail und -SMS geschickt.

 

Am gleichen Abend habe ich dann gesehen, dass im "Bestellstatus" zwei OneSIM stehen. Dann habe ich über die App die eine OneSIM gekündigt und über DHL die Annahme verweigert. Nun stehen auf meiner Rechnung allerdings die Anschlussgebühren für zwei OneSIMs, obwohl ich ja eigentlich nur eine haben wollte.

 

Am Telefon wurde mir gesagt, dass man sowas sicherlich aus Kulanz zurück erstatten würde, sie das aber irgendwie nicht über Telefon machen können. Da die Website unter " https://www.vodafone.de/nachweis" nicht zu erreichen ist, versuche ich mein Glück hier.

 

Viele Grüße!

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Eine OneSIM hat immer nur eine Laufzeit von einem Monat bzw. eine Kündigungsfrist von einem Monat. Ein Widerruf wäre theoretisch auch noch möglich, da noch keine 14 Tage erreicht sind. Deshalb meine Frage an Vodafone.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 Antworten 2
AdlerAuge
Giga-Genie
Giga-Genie

gekündigt ist der falsche weg, denn wenn dann hätte ein Widerruf eingereicht werden müssen.

 

Bei einer Kündigung, läuft der Vertrag die ganze Mindestlaufzeit von glaube ich 24 Monaten und das ist nicht was du wolltest.

 

Wenn du Unterstützung benötigst, empfehle ich dir, dich an die offizielle Kundenbetreuung von Vodafone zu wenden. Alternativ stehen dir auch Kanäle wie WhatsApp 0172 1217212, Facebook oder X ehemalig Twitter zur Verfügung. Beachte bitte, dass dieses Forum nun ausschließlich von Kunden für Kunden betrieben wird.

Euer Kontakt zu Vodafone:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Euer-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292

Info:

https://forum.vodafone.de/t5/Willkommen-in-der-Community/%C3%84nderungen-in-der-Vodafone-Community/t...

 

LG

 

Eine OneSIM hat immer nur eine Laufzeit von einem Monat bzw. eine Kündigungsfrist von einem Monat. Ein Widerruf wäre theoretisch auch noch möglich, da noch keine 14 Tage erreicht sind. Deshalb meine Frage an Vodafone.