abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Die Frequenzumstellung geht weiter. In unserem Blog findest Du alle relevanten Infos. Klick hier.

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Telefonnummer unbekannt
Lara6
Forum-Checker
Forum-Checker

Hallo,

ich hätte folgende Frage; Diensttablet wird gegen ein neues Gerät getauscht, SIM-Karte bleibt gleich, für die Aktivierung seitens des Arbeitgebers wird die Telefonnummer benötigt, im Status des Gerätes wird die Telefonnummer als unbekannt angezeigt. Als test SIM-Karte in ein Handy reingesteckt, Ergebnis: Telefonnummer unbekannt, Anrufe gehen nicht raus (Meldung: nicht im Netz registriert). In meinen Unterlagen keine Telefonnummer angegeben. Kann man anhand der SIM-Nr. evtl. die Telefonnummer rauslesen?

VG

Lara6

7 Antworten 7
Lara6
Forum-Checker
Forum-Checker

Versuche, über MMI Code die Nummer rauszufinden (*#62#) leider ebenfalls nicht erfolgreich

BerndD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hey Lara6,

 

um das klären zu können, müssten in die Kundendaten geschaut werden. Meld Dich dazu bitte bei einem dieser Kontaktkanäle .

 

Beste Grüße

Bernd

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Welcher Arbeitgeber? Da würde ich den Chef oder den Handyverantwortlichen fragen.

<<< müssten in die Kundendaten geschaut werden >>>

Wenn es wirklich ein Diensttablet ist, werden der Standard-Kundenservice nicht helfen können. Bei uns z.B. (DB AG) kann nur der Handyverantwortliche Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen. In anderen Firmen ist es auch so, da ist der Chef der Vertragspartner, nur der bekommt Hilfe durch die Kundenhotline.

Im Business-Umfeld ist im Normalfall - oft abhängig von der Unternehmensgröße - ein Teilnehmerkennwort hinterlegt. Wenn dieses bekannt ist, dann kann selbstverständlich auch der Nutzer ohne Kenntnis des Kundenkontokennworts mit dem Business-Team alles direkt klären.

Bei uns hat nicht jeder ein Teilnehmerkennwort. Es gibt einen "Bereichsverantwortlichen", der sich um die Verträge in seinem Zuständigkeitsbereich kümmert (das können auch mal mehrere hundert Verträge sein). Bei uns ist es m.E. auch besser, wenn nicht jeder einzelne Mitarbeiter ein eigenes Teilnehmerkennwort hat (Das wären sonst mehrere 100.000 Kennwörter. Jeder Mitarbeiter hat einen Anschluß. Jede Lok mindestens einen. Und auf vielen Dienstposten steht auch noch ein Handy.  Es will sich auch nicht jeder selber kümmern, der Anschluß soll nur funktionieren).

Du wirst es nicht für möglich halten, aber es gibt eine Unmenge an Nutzern, die ihre Verträge 'selbst verwalten' inkl.  Verlängern mit Hardwarebestellung, sowie bei Problemen das Ganze direkt klären... ohne Umweg über einen 'Bereichsverantwortlichen'. Die Teilnehmerkennwörter folgen auch einer bestimmten Logik^^