abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Tarif stimmt nicht
Nameless1
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo Community,

 

ich habe im Dezember meinen bestehenden Vertrag verlängert und ein Premiumsmartphone dazugebucht.

Nun war ich mit dem Smartphone überhaupt nicht zufrieden und habe es Retoure geschickt. Ich habe auch kein anderes Smartphone bestellt und die Dame von der Hotline bestätigte den Vertrag umzustellen. Leider habe ich heute erst bei der Rechnungsprüfung festgestellt, dass der Tarif immer noch mit Premium Smartphone abgebucht wird.

 

Könnte sich das mal jemand anschauen?

 

Viele Grüße

2 Antworten 2
ttwa2011
SuperUser
SuperUser

Hallo @Nameless1 !

 

Welchen Tarif hattest du denn vor der VVL?


War es ein Tarif mit Smartphonezuzahlung oder Sim Only?

 

Nach einem Widerruf wird wieder in den vorherigen Zustand umgestellt.

 

Wenn es ein Vertrag mit Smartphonezuzahlung war, wir in diesen umgestellt. Wenn zuvor Sim Only, in Sim Only. 

 

Ob du tatsächlich ein Smartphone beziehst oder nicht bleibt dir überlassen. Möchtest vorerst du kein Smartphone hättest du nach Widerruf aktiv in Sim Only umstellen müssen. Die 24 monatige Mindestlaufzeit startet neu.

 

Wäre diese Umstellung zusätzlich zum Widerruf beauftragt worden, hättest du wegen Tarifwechsel zeitnah eine zu bestätigende Verkaufszusammenfassung erhalten. Es hätte somit auch sehr zeitnah auffallen müssen ob dieser, falls beauftragt erfolgt ist oder nicht.

 

Es handelt sich hier um ein "Kunden helfen Kunden" Forum. Es können hier keine Daten eingesehen oder angefordert werden. Siehe zu den Änderungen hier.

 

Solltest du weiteren Klärungsbedarf zur Gigakombi haben, für den ein Dateneinblick nötig ist, würde ich mich nochmals z.B. über WhatsApp, SMS etc.  schriftlich an Vodafone wenden.

 

Sollte der zunächst vorgeschaltete Bot "Tobi" über Direktnachricht nicht direkt nach Nachfrage an einen Kundenbetreuer weiterleiten, bleib hartnäckig und frage ggf. mehrfach nach und lehne Rückrufe ab. Früher oder später klappt es mit der Weiterleitung an einen Kundenbetreuer und du  kannst dein Anliegen zeitnah direkt schriftlich klären.

Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Wie hast du das gemacht, hast du regelkonform und rechtzeitig den Widerruf erklärt oder nur einfach das Telefon zurückgeschickt? Letzteres wäre kein gültiger Widerruf.