abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

SIM Karte von GLS auf "ASG" zugestellt, aber kein Paket da
pdemp
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo Zusammen!

Am 01.07.22 habe ich bei einer netten Dame beim Vodafone Support ein anderes Problem geklärt und im Anschluss zu meinem Kabelvertrag (in BW) einen Gigakombi Mobilfunkvertrag Young bestellt. Versandbestätigung kam, laut GLS sei das Paket sogar zweimal angekommen(?) und von "Asg" angenommen worden. "Asg" steht hierfür wahrscheinlich für "Abstellgenehmigung", die ich übrigens der GLS nie gegeben habe. Also wendete ich mich wieder an die selbe Nummer bei der ich meine Bestellung aufgegeben hatte, jedoch sei dies nicht die Hotline für Mobilfunkverträge und ich wurde auf eine andere Nummer verwiesen. Nach weiteren 30 Minuten Warteschlange (gute Songauswahl nebenbei angemerkt) kam ich dann endlich bei einem passenden Mitarbeiter an.

Der Kollege meinte mein Paket "wurde beim Nachbarn mit dem Namen 'Asg' angenommen." Ja gut ... Nachdem ich Ihn darauf hinwies, das ein solcher Nachbar mir nicht bekannt wäre, meinte er ich könne einfach zum Vodafoneshop und meine SIM dort abholen.

Leider bin ich nicht direkt dazu gekommen und bevor ich beim Shop vorbeischauen konnte, bekam ich die Diagnose Corona. Daraufhin rief ich erneut beim Vodafone an und ein neuer Kollege half mir dann einen "Neuversand" meiner SIM-Karte zu arrangieren. Jedoch wurde daraufhin eine neue Bestellung aufgegeben. Schön und gut bei dieser Bestellung jedoch wurde, anders als mir telefonisch vermittelt wurde, der monatliche Preis um 3€ erhöht und mein Vorname wurde falschgeschrieben. Unverwunderlich bekam ich daraufhin auch eine E-Mail von Vodafone, welche mich nun nach einem Bild meines Ausweises fragt.

Zur Zeit versuche ich dieses Anliegen auch am Telefon zu klären jedoch ist die Warteschlange unsagbar lang (mind. 30 min) und aufgrund technischer (oder vllt auch menschlicher Problemen?) wird mitten in der Schilderung meines Problems aufgelegt und ein Rückruf kann man bei Vodafone sowieso nicht erwarten (und ist technisch vermutlich auch nicht möglich?).

Meine Abschließende Fragen wären, sollte ich einfach besser meine Quarantäne absitzen und mit meiner 1. Bestellung zum Vodafoneshop gehen und dort eine SIM-Karte abholen? Was geschieht mit der verschwundenen SIM? Wurde diese inzwischen gesperrt o.Ä.? Gibt es auch eine Möglichkeit schriftlich mit dem Vodafone Support zu kommunizieren, damit solche Fehler und ewige Musikschleifen am Handy verhindert werden können?

Ich bin mir bewusst das Mobilfunk + Kabel besonders in BW nach Aufkauf von Unity Media immernoch ein schwieriges Thema bei Vodafone ist. Trotzdem hoffe ich noch auf eine relativ "schnelle" Lösung meines Problems.

Freundliche Grüße,

Philipp D.

1 Antwort 1
HeikeF
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Philipp,

 

ich helfe Dir gerne schaue mir das gerne in Deinen Kundendaten an. 🙂

 

Bitte schick mir eine PN  mit Deiner Rufnummer, dem Kundenkennwort, dass Du vereinbart hast und dem Link zu diesem Beitrag hier.

 

Viele Grüße

Heike

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!