abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Rufnummermitnahme Ehepartner
RufnummerMitnah
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

ich würde gerne die Rufnummer meiner Frau in ,,meinen" Vertrag mitnehmen. Ist das möglich?

 

Ich hatte leider das Problem, dass ich den Gigakombi Vorteil nutzen wollte, aber der DSL Tarif auf mich läuft. Daher soll auch der neue Mobilfunkvertrag meiner Frau auf mich laufen. Unsere IBANs unterscheiden sich.

Vielen Dank

8 Antworten 8
Gr3g
Giga-Genie
Giga-Genie

Ist deine Frau auch Vodafone- Kunde mit einem eigenen Kundenkonto im Privatkundenbereich oder ist sie bei einem anderen Anbieter? Wie lange ist noch die Mindestvertragslaufzeit bei ihrem Vertrag? Ist dieser bereits gekündigt?

 

Meine Frau ist bei O2 aktuell und der Vertrag ist gekündigt. Opt-In wurde gesetzt aber der Vorname unterscheidet sich leider

Gr3g
Giga-Genie
Giga-Genie

Wie kann sich denn der Vorname unterscheiden? 😎 Aber dies ist bei Vodafone egal^^

Du gibst bei der Rufnummermitnahme Name und Geburtsdatum exakt so an, wie diese bei O2 hinterlegt sind. O2 erhält keine Info, ob der Vertragspartner bei Vodafone identisch ist.

Vorher schliesst du den zusätzlich gewünschten Vertrag auf dich ab, ich nehme an es soll ein Partnervertrag werden? Auch ein zweiter GigaMobil-Vertrag wäre unter deinem Kundenkonto möglich.

ttwa2011
SuperUser
SuperUser

@Gr3g 

Partnerkarte würde ja bedeuten, dass @RufnummerMitnah bereits selbst einen Mobilfunkvertrag hat?

@RufnummerMitnah 

Hast du selbst bereits einen Vodafone Mobilfunkvertrag? Wenn ja, ist dieser bereits mit dem Festnetzvertrag zu einer Gigakombi verknüpft?

Also bei mir besteht aktuell nichts (bei Vodafone) außer ein GigaZuhause DSL 100 Vertrag. Die Idee nochmals zusammengefasst:

- Auf dem Namen von mir läuft bereits der DSL Vertrag, daher soll der neue GigaMobil-Vertrag auch auf meinen Namen laufen (IBAN nicht passend)

- Meine Frau möchte unbedingt ihre Mobilfunknummer von O2 zu dem neuen GigaMobil-Vertrag mitnehmen. Bei O2 ist ein Opt-In bereits gesetzt. --> Zusätzlich 200 Euro Rufnummermitnahme-Bonus

- Problem: Zumindest was ich online gelesen habe, ist es meistens nicht möglich die Rufnummer mitzunehmen, wenn die Daten nicht exakt übereinstimmen.

Die einzige Lösung wäre sonst ein Widerruf und ein Neuabschluss des GigaMobil Vertrags auf meine Frau, wodurch wir dann den GigaKombi Rabatt verlieren würden.

Oder sehe ich das falsch?

 

@RufnummerMitnah 

Nein. Wegen der Portierung ist kein Widerruf nötig. Wie dir bereits @Gr3g geschrieben hat, ist es bei Vodafone problemlos möglich von einem abweichenden Rufnummerninhaber zu portieren.

Siehe dazu im Onlineformular zur Rufnummernmitnahme. Hier gibst du die persönlichen Daten des bisherigen Inhabers der Rufnummer an, in deinem Fall also deine Frau.

Mehr anzeigen
port.jpg
Gr3g
Giga-Genie
Giga-Genie

Du kannst die Rufnummer auch bei abweichenden Vertragsinhabern mitnehmen, sprich der neue Vertrag bei Vodafone läuft auf dich und der Altvertrag bei O2 läuft auf deine Frau.

Du darfst also zuerst einen GigaMobil-Vertrag für dich abschliessen, parallel oder später den Vertrag für deine Frau, aber auf deinen Namen und dein Kundenkonto.

Die Portierungen beauftragt ihr erst, nachdem ihr die SIM-Karten mit den vorläufigen Rufnummern habt siehe:

https://www.vodafone.de/hilfe/alles-zur-rufnummern-mitnahme.html

Der Rufnummermitnahme-Bonus setzt übrigens voraus, dass du zum Vertrag ein Handy dazubestellst^^

Interessant das sowas klappt, dann könnte ja jeder theoretisch meine Nummer ,,klauen", wenn ich sie per Opt-In freigebe und man meine Daten kennt. Danke für eure Hilfe, dann werde ich das Z Flip 5 mal bestellen, ist aktuell ein sehr profitabler Deal mit allen Prämien und Vorteilen. 😉